Blogger & Cars? Heute: Dajana Eder von impulsee.at

Heute blicken wir mal gemeinsam über die Grenzen von Deutschland und schauen nach Österreich. Dort wohnt (noch) Dajana Eder und Dajana steckt hinter den Kulissen von impulsee.at – einer Mischung aus Lifestyle und Auto-Blog. Viele weitere Auto-Blogger findet man übrigens schon hier – und ich verrate nicht zu viel wenn ich nun schreibe: Herzlich Willkommen in Deutschland Dajana, du bist eine Bereicherung für die Szene!

Dajana, erzähl doch mal, was war dein erstes Auto?

Ohhh – das war tatsächlich ein Mazda 323 giftgrün als Popeye Edition *hust* den hatte ich nicht sooo lange, danach kam ein roter 2er Golf – tolles Gefährt!

…und was fährst du heute?

Ich hab ein Fahrzeug zur privaten Nutzung – ein kleiner Fiat 500 oder auch liebevoll Quicky genannt.

Was war dein schönstes Autoerlebnis?

Meine erste Ausfahrt an den See mit meinem alten R107. Ich hatte meine Freundin eingepackt, beide hatten wir uns mit riesen Sonnenbrillen und Seidenschal gerüstet um auf der Heimfahrt pitsch nass zu werden. Nachteil der alten Cabrios – Verdeck runter oder rauf, beides geht da leider nicht.

editorial_range rover evoque

Hattest du schon einmal einen Unfall? Wenn ja, was ist passiert?

Ja leider, das war die 2monatige Lebensgeschichte meines Mazda. Ich wurde bei nem Überholmanöver von der Straße gedrängt, hatte zu wenig Fahrerfahrung und konnte das Fahrzeug nicht mehr stabilisieren – am Ende war ne Felswand.

Ei ei ei, Gott sei Dank scheint dir dabei nichts passiert zu sein. Wie würdest du deinen Fahrstil beschreiben?

Zügig und kontrolliert. Ich bin bei Gott kein Raser oder übertrieben Halsbrecherisch unterwegs – wie auch mit nem Fiat500 – aber zügig geht mit dem Ding ganz gut.

Was meinst du? Bist du eine gute Autofahrerin?

Ich würde behaupten – ja! Aber ich werde auch immer besser. Die vielen Fahrtechnikevents, die ich dank meines Jobs in den letzten beiden Jahren besuchen durfte, tun natürlich ihr übriges.

Kommen wir zur fiesen Frage, denn man sagt ja Frauen nach, dass sie in der Königsdisziplin eher “schlecht abschneiden”, also: Kannst du gut einparken?

Auf jeden Fall – am besten klappt es mit Rundumkamera :P Ein Feature, das ich übrigens in keinem Fahrzeug mehr missen möchte.

Wo siehst du selbst bei dir noch “Verbesserungsbedarf”?

Sportliches Fahren – ich will unbedingt gute Zeiten auf den Rennstrecken fahren, Technik aneignen und verbessern. Dafür habe ich für dieses Jahr einige Trainings bei den sportfahrer.at gebucht – im April geht es endlich los.

Hast du schon mal Räder gewechselt?

Oh ja – auf der Autobahn und mitten in der Nacht.

Schraubst du noch oder gibst du in die Werkstatt?

Früher hab ich echt viel mit meinem Vater geschraubt, da fand ich es auch noch suuuper ölige Hände und abgebrochene Fingernägel zu haben – ist heut nicht mehr ganz so ;)

Hast du Punkte in Flensburg?

Nep – das gibt es bei uns Österreichern nicht! Allerdings bin ich ab April Hamburgerin spätestens dann dürfte es kritisch werden.

mercedes_a_klasse test

Warum bloggst du über Autos?

Ich bin mit Motoren groß (naja 165cm) geworden, das war am Land mit viel Grundstück recht praktisch. Heute mag ich es Fahrzeuge zu testen und auf meine besondere Art Berichte drüber zu schreiben. Auch wenn es manche nicht hören wollen, aber meine Nische als Lifestyle-Motor-Bloggerin bediene ich ganz gerne. Jedes Fahrezeug bringt seine besondere Art an Lifestyle mit und ich zeige diesen durch den Einsatz von Fashion, Auswahl der Location und der Art zu fotografieren.

Wo kann man deine Texte lesen?

Auf meinem impulsee | motor & lifestyle blog unter www.impulsee.at

Fotos: © Dajana Eder