Seat macht den Seat Leon Cupra weiß – und heiß!

Ich stehe auf weiß! Weiß ist eigentlich gar keine Farbe, aber ich fühle mich dennoch magisch angezogen. Ich mag weiße Autos, weiße Felgen, weiße Dessous (auf gebräunten Körpern) und daher habe ich mich sehr gefreut, dass SEAT nun ein “White Line” Paket für den Seat Leon Cupra 280 anbietet. Wer sich einen Seat Leon Cupra 280 bestellt (und ich könnte das wahrlich verstehen) der bekommt nun für einen Aufpreis von 250 Euro das Paket. Der Rahmen vom Kühlergrill, die Außenspiegel, der CUPRA-Schriftzug und die 19″ Alu-Felgen zeigen sich dann in weiß lackiert.

SetRatioSize900650-LEON-CUPRA-280-SC-004-White

Wer weiß gar nicht mag, der kann sich ja auch für die “Black Line” entscheiden. Für einen Aufpreis von gerade mal 2530 Euro gibt es übrigens nun eine Brembo 4-Kolben Bremsanlage für den 280 PS starken Seat Leon Cupra. Diese versteckt sich dann hinter spezifischen 19″ Felgen. Die innenbelüfteten und gelochten Bremsscheiben (370 x 32 mm groß) stehen dem Seat Leon Cupra 280 sicherlich genauso gut. Gleichzeitig dürfte die bessere Bremsanlage auch eine “Anlage in die Zukunft” sein, denn wer später bremst ist länger schnell. Wer mit seinem Seat Leon Cupra 280 hin und wieder mal auf die Rennstrecke möchte, der sollte ggf. 3060 Euro mehr investieren, denn dann gibt es das Brembo-Paket auch noch mit Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen, die speziell für den Einsatz auf der Rundstrecke ausgelegt wurde.

SetRatioSize900650-LEON-CUPRA-280-SC-009-White

Mir persönlich würde das Optik-Paket “White Line” reichen… ob es wohl auch irgendwann eine Yellow-Line gibt? Denn, einen weißen Seat Leon Cupra 280 mit gelben Anbauteilen und Felgen fände ich persönlich auch ziemlich sportlich.

Sportlich finde ich auch den Seat Leon Cupra, aber das wisst ihr ja bereits aus nachfolgendem Video: