Paris und der langweiligste Automobil-Salon aller Zeiten!?

tv-duell-mercedes-benz-bmw-zdf-jens-stratmann-meinungFrüher bin ich auf Messen gefahren und hab mich überraschen lassen. Heute weiß man alles schon vorher. Es wird morgen auf mich keine Überraschung warten. Ich weiß ja sogar wer heute Abend singt wenn ich mir die neue B-Klasse ansehe. Ich weiß jetzt schon welches Fahrzeug mein Highlight in Paris sein wird und ich weiß jetzt auch schon, an welchen Ständen ich mich gar nicht erst blicken lassen muss. Trotzdem wird morgen wieder ein stressiger Tag, der um 6 Uhr beginnt. Um 6:30 dürfen wir auf die Messe und dort werden wir dann wieder Tücher sehen. Die Fahrzeuge, die bereits im Netz enthüllt und durch die Presseabteilungen kommuniziert wurden stehen abgedeckt. Bis zur Premiere. Klar, deswegen sind wir ja auch hier. Hier vor Ort. Um bis Nachmittags Stofflaken zu sehen und darunter die Formen zu erahnen. Ja, auch das ist Messe! Warten, laufen, warten, laufen, warten, warten, warten… …dieses Jahr werde ich übrigens etwas anders machen. Hier im Blog gibt es nur noch die Sachen zu sehen, die ich wirklich interessant, spannend, optisch attraktiv oder technisch raffiniert finde. Ich schreibe also nicht über alles, auch wenn ich damit vermutlich weniger Leser generiere. Warum? Weil das hier mein Blog ist, meine Spielwiese, ich mähe hier den Rasen und entscheide somit auch wer hier drauf spielen darf bzw. welches Thema gespielt wird. Der Anteil meiner Stammleser ist gering, der größte Teil kommt via Google und ich denke, hoffe, bin der Meinung – dass ich da lieber die anspreche, die meinen Geschmack teilen. Umstrukturierung? Nicht ganz, aber eine Reduktion auf das Wesentliche. Bin ich müde? Eventuell! Eventuell habe ich aber inzwischen mehr Lust auf andere Sachen? Das Video-Format Ausfahrt.TV zum Beispiel. Im letzten Monat haben wir damit über 1.000.000 Abrufe (im Monat September 2014) erzielt. Über eine Million. Wow! Darauf stoße ich heute Abend mit Sarah und Jan an. Könnte ich die Zeit zurückdrehen, würde ich viel eher auf die Videos setzen und ich kann euch jetzt schon mal sagen, dass ich auch in Paris – der Stadt der Automobilen Liebe – mehr Videocontent machen werde. Hier im Blog seht ihr die Links dazu natürlich auch, denn der Automobil-Salon ist ja nur für mich so langweilig weil die Überraschungen fehlen, aber für diejenigen die nicht hier sind, bzw. sich nicht derartig umfassend informieren wie ich, da ist es ein Automobil-Salon voller schöner Fahrzeuge die es verdient haben gezeigt zu werden. Ich denke 10, 20, ach was sag ich 30 Fahrzeuge dürfte es dieses Jahr sein die von Interesse sind. Concept-Studien, Serienfahrzeuge und ich hoffe immer noch auf die ein oder andere Überraschung.

Ein Kommentar zu “Paris und der langweiligste Automobil-Salon aller Zeiten!?

  1. Joh, baut das mit den Videos aus. Bewegung ist gut + gesund !

    ABER, wenn schon umpark…äh, “Umstrukturierung” erwähnt wird.
    Wieso rasselst du immer die ganzen, profanen (nachlesbaren) technischen Daten runter. Das macht wirklich müde. Sorry.

    Orginell gut, wenn man im Abgleich dann am Tankdeckel mal was entdeckt ;o)

Kommentare sind deaktiviert.