2015 Mercedes-Benz CLA Shooting Brake – die ersten Infos und Fotos

“Atemberaubend sportliche Proportionen und die kraftvoll- dynamische Designsprache mit sinnlich modellierten Flächen machten den CLA schon als viertüriges Coupé unverwechselbar.” jetzt folgt (endlich) mit dem CLA Shooting Brake eine weiteres Familienmitglied in der Kompaktwagen-Klasse von Mercedes-Benz. Der CLA Shooting Brake (Länge/Breite/Höhe: 4.630/1.777/1.435 mm) ist genauer gesagt das fünfte Mitglied der Kompaktwagenfamilie. Einer sehr erfolgreichen Familie: In den ersten zehn Monaten 2014 wurden mit über 375.000 Fahrzeugen der A-, B-, CLA- und GLA-Klasse mehr Kompaktwagen als je zuvor verkauft und sie tut dem Unternehmen gut, denn mit Einführung der neuen Kompaktwagenmodelle hat sich die Marke Mercedes-Benz spürbar verjüngt – das Durchschnittsalter der Kunden ist weltweit gesunken. Von vorne erkennt man hier klar die Designführung von der neuen A- bzw. CLA Klasse:

Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Shooting Brake (X117) 2014

Die Motorenpalette des CLA Shooting Brake ist bereits beim Verkaufsstart breit gefächert und umfasst zwei Diesel sowie drei Benziner. Alle Motoren sollen durch durch agile Fahrleistungen, ein niedriges Geräuschniveau und geringe Emissionen überzeugen. Mit einem cw-Wert von 0,22 als BlueEFFICIENCY Edition setzte der viertürige CLA eine neue Bestmarke, sowohl innerhalb der Mercedes Modellpalette als auch unter allen Serienfahrzeugen. Auch der CLA Shooting Brake überzeugt als Bruder des Weltmeisters mit einer hervorragenden Aerodynamik und setzt sich mit einem cw-Wert von 0,26 ebenfalls an die Spitze seines Segments. Die Seitenlinie ist auffallend anders:

Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Shooting Brake (X117) 2014

Das elegant nach hinten gezogene Shooting Brake Heck möchte im Verbund mit der gebotenen Variabilität ein Höchstmaß an Freizeitwert ohne Verzicht auf den Designanspruch des CLA garantieren. Zugleich soll die Kopffreiheit im Fond deutlich größer als beim viertürigen CLA ausfallen. Die effektive Kopffreiheit im Fond fällt mit 94,7 cm über 4 cm höher aus als beim Schwestermodell und das soll auch den Einstieg in den Fond komfortabler machen.

Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Shooting Brake (X117) 2014

Das großzügige Raumangebot gehört zu den Stärken des Shooting Brake. Der Kofferraum bietet 495 bis 1.354 Liter Ladevolumen. Werden die Rücksitze in die steilere „Cargo“-Stellung gebracht, beträgt das Ladevolumen 595 Liter – trotzdem können fünf Passagiere mitfahren. Im Innenraum zeigt sich der neue CLA Shooting Brake wie die anderen Kompaktfahrzeuge von Mercedes-Benz:

Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Shooting Brake (X117) 2014

Das klingt alles interessant, oder? Fahren werden wir das Fahrzeug vermutlich im Frühjahr 2015 und ich darf gestehen, das ich mich darauf freue, denn der CLA Shooting Brake könnte sich durchaus in die Herzen der sportlich ambitionierten Familienväter schießen und das nicht nur als CLA 250 Shooting Brake sondern auch als CLA 45 AMG Shooting Brake.

Fotos und Infos: © Mercedes-Benz 2014