Ich hasse den Winter – also muss ich mir helfen, oder? Kungs Eiskratzer helfen!

Anzeige

Manchmal glaube ich, dass ich der Einzige bin, der die Zeit wirklich totschlagen kann. Damit meine ich übrigens nicht die Zeitung. Wobei, die Zeit habe ich mir schon lange nicht mehr genommen, ich bleibe lieber bei der Welt oder der NW-News und das obwohl da nie drin steht wer den Niagara Fall gelöst oder die Formel 1 ausgerechnet hat. Das war übrigens Chuck Norris!

Zurück zur Zeit. Kennt ihr das? Ihr sitzt vor eurem PC / Rechner / Mac / Tablet / Laptop / whatever, verliert euch in den Untiefen des Netz (dem Neuland) und schon – zack – geht die Sonne auch schon wieder unter? Liegt das an mir? Oder ist man im Winter im allgemeinen weniger produktiv? Ich mag den Winter wirklich nicht! Mir ist ständig kalt und wenn es schneit finde ich das auch nicht romantisch, nein – ich sehe den grauen Schneematsch auf der Straße, ein paar Tage danach. Ich sehe mich früh morgens mit der Schneeschaufel den Weg zum Parkplatz freiräumen und dann darf ich auch noch das Auto abfegen und die Scheiben freikratzen.

Vor knapp einem Jahr habe ich zusammen mit Jan Gleitsmann das Video zu den Kungs Eiskratzern gemacht und genau die stehen mir noch heute bei und lustigerweise musste ich die, in diesem Jahr, auch gar nicht suchen. Sie waren unter dem Fahrersitz. Ein Platz den ich auch euch empfehlen kann, ein anderer wäre natürlich auch der Kofferraum.

Wichtig ist: Den Eiskratzer im Auto transportieren, denn zu Hause in der Garage nützt er euch nicht viel wenn ihr unterwegs seit. Hier auf den Bildern seht ihr den Kungs Mid-IS – kompakt, handlich und stabil mit einer breiten Auflagefläche. Bei besonders vereisten Scheiben macht es Sinn, vorher die Schaberklinge einmal zu drehen.

kungs-mid-is-eiskratzer-test-kaufen-empfehlung-winter

Hier in dem Video seht ihr übrigens warum ein guter Eiskratzer so wichtig ist, ihr müsst ordentlich Druck aufbauen können. Ich weiß nicht wie viele Kassetten-Hüllen oder Parkscheiben mit „Eiskratzer“ ich in meinem Autofahrer-Leben schon zerstört habe. Wer billig kauft – kauft zweimal – also kauft lieber einmal einen günstigen und guten Eiskratzer.

Die Kungs Eiskratzer gibt es übrigens in fast jedem gut sortierten Baumarkt / Supermarkt / Fachmarkt und es gibt diese sogar in mehreren verschiedenen Ausführungen und längen. So habe ich z.B. den 52cm langen Kungs Max-IS für den VW Caddy, wobei der 77 cm lange Kungs Mega-IS vermutlich die bessere wahl gewesen wäre. Es gibt für richtig große Fahrzeuge sogar noch den Kungs Tele-IS, der macht euren Arm zum „Gogo-Gargeto-Arm“ und verlängert die Reichweite ganz indivuell zwischen 77 und 105 cm.

kungs-eiskratzer-test-kaufen-empfehlung-winter

Die Schaberklinge ist bei sämtlichen Eiskratzern drehbar, die Verarbeitung ist hochwertig und der Eiskratzer ist wahrlich sehr stabil. Am Eiskratzer selber ist eine kleine Kante, mit dem man super die Scheibenwischer von Eis befreien kann.

Die Auto Bild hat die Eiskratzer von Kungs im letzten Jahr als gut getestet, ich lege sogar noch einen drauf und sage: Die sind sogar sehr gut, denn auch der Preis stimmt. Bezugsquellen findet ihr unter kungs.fi – FI? Finnland, denn wenn einer Eiskratzer herstellen sollte, dann doch wohl diejenigen die sich mit eisigen Temperaturen auskennen, oder?

Ich versuche im Winter das Autofahren zu vermeiden! Nicht weil ich mich auf Schnee unsicher fühlen würde, ganz und gar nicht, es liegt eher an zahlreichen anderen Verkehrsteilnehmer, für die der Wintereinbruch immer so plötzlich kommt. Da ist man dann total überrascht im Dezember wenn ein paar Schneeflocken runter kommen und das Fahrzeug steht vermutlich immer noch auf abgefahrenen Sommerreifen, die Scheibenwaschanlage ist eingefroren und der Kühler dank fehlendem Frostschutz auch geplatzt. Kein Witz. Sowas passiert auch dieses Jahr wieder, wetten wir? Mein Fahrzeug war bei der Inspektion, alle Werte stimmen, die Winterreifen sind drauf und auch die Scheibenwaschanlage wurde geleert und mit frischem Wasser und Frostschutz aufgefüllt. Die Düsen noch einmal richtig eingestellt und die Scheibenwischer kontrolliert. Mit dem VW Caddy kann in diesem Winter also eigentlich nichts schief laufen, was Birdy macht bleib abzuwarten. Der bekommt in dieser Woche erst seinen Check. Einen passenden Eiskratzer hat er allerdings schon ;).

Die Kungs Eiskratzer helfen mir also beim Scheibe frei kratzen, da immer dran denken: Die Scheiben komplett von Schnee und Eis befreien. Bei meinen Winter-Depressionen kann mit Kungs leider nicht helfen, dafür bräuchte ich dann vermutlich einen Eiskratzer mit eingebauter Sonne und „Gute Laune Musik“. Irgendwas fehlt einem halt immer… eventuell sollte ich mir doch noch mal den ARCTIC-IS kaufen von Kungs. Das ist ein Handschuh mit integriertem Eiskratzer, eventuell friere ich dann etwas weniger.

Ein Kommentar zu “Ich hasse den Winter – also muss ich mir helfen, oder? Kungs Eiskratzer helfen!

Kommentare sind deaktiviert.