Das ist mal ein Roadtrip: Mit dem Auto von Europa nach China

Die chinesische Provinz Sichuan lädt „Sonderbotschaftern“ ein, mit dem PKW auf der südlichen Seidenstraße nach Chengdu zu reisen. Dabei werden die Reisenden entlang der südlichen Seidenstraße auf dem Weg in die Heimat der Pandabären unterwegs sein.

Die Sonderbotschafter, von den Organisatoren liebevoll auch „Panda-Fans“ genannt, kommen aus verschiedenen europäischen Ländern, wie z.B. England, Frankreich, Österreich, Belgien oder Frankreich. Die insgesamt 12 Teilnehmer konnten sich vorher in verschiedenen Auswahlprozessen für die außergewöhnliche Reise qualifizieren. Zur Transparenz sei gesagt, dass sämtliche Reisekosten von der Tourismuszentrale der Provinz Sichuan übernommen werden. 65 Tage lang geht die Reise die von April bis Juni 2015 sich durch 15 Länder schlängelt. England, Frankreich, Spanien, Belgien, Deutschland, Österreich, Italien, Türkei, Griechenland, Iran, Pakistan, Indien, Bangladesch, Burma und China werden durchfahren. Höhepunkt der Reise? Laut Veranstalter die Sichuan Provinz im Südwestens China. Für mich wäre es vermutlich eher der Weg, anstatt das Ziel.

Streckenkarte_Europa_Sichuan

Die Provinz Sichuan mit ihrer Hauptstadt Chengdu liegt im Südwesten Chinas. Früher wurde Sichuan auch das „Land des Überflusses“ genannt. Dabei dachte ich immer das wäre Deutschland. In Sichuan befinden sich wohl auch zahlreiche Natur- und Kulturgüter, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurden. So z.B. einer der vier dem chinesischen Buddhismus heiligen Berge, der Emei Shan, der mit Tempeln übersät ist sowie der Leshan-Buddha, der mit einer Höhe von 71 Metern die größte sitzende Buddhastatue der Welt ist. Nun wird es aber tierisch: In Sichuan ist außerdem der Panda heimisch, der in vier Gebirgen der Provinz vorkommt und in Schutzregionen besonders gehegt wird.

Ich liebe den Panda. Also das Tier. Nicht den Fiat! Ich bin gespannt ob wir im Social-Netz irgendwas von dem Roadtrip mitbekommen werden. Auf Grund der langen Dauer hatte ich mich damals nicht beworben, 65 Tage kann ich nicht mal eben so ausfallen bzw. mir diesen Lebenstraum erfüllen. Aber spätestens mit 66 Jahren, da fängt das Leben ja an, oder?

Quelle: Pressemitteilung von KPRN network GmbH.