Blogger Auto Award 2015 – das sind die Gewinner

Die Auto-Blogger haben wieder gewählt. Wer sich das hier gar nicht komplett durchlesen möchte, kann sich auch bei Voice over Cars darüber informieren! Grundlage der Wahl ist immer die Auto, Motor & Sport Wahl und somit haben wir nicht die Fahrzeuge zusammengestellt die zur Wahl standen, sondern nur gewählt. Hier meine ganz persönlichen Gewinner, diese Fahrzeuge habe ich gewählt:

In der Rubrik Minicars habe ich 5 Punkte für den Opel Adam vergeben. Der gefällt mir als normale Version, als Rocks und natürlich auch als Opel Adam S. 3 Punkte gab es von mir für den Fiat Abarth 595 und einen Punkt für den Renault Twingo, aber nur weil er so niedlich ist. Wer hat in der Gesamtwahl gewonnen? Natürlich der Opel Adam und nun seht ihr mal wie toll mein Geschmack ist, denn der Fiat Abarth 595 landete auch in der Blogger-Gunst auf dem 2. Platz. Auf dem dritten parkt das Mini Coupé.

opel-adam-s-fahrbericht-test-probefahrt-meinung-kritik-fotos-jens-stratmann-13

Rutschen wir in die Nächste Rubrik der Kleinwagen: 5 Punkte habe ich für den Skoda Fabia vergeben, 3 Punkte für den gerade erst gefahrenen Mazda 2 und einen Punkt für den neuen VW Polo, am liebsten dann aber als GTI. In dieser Rubrik gibt es natürlich auch zwei Gewinner! Audi A1 und BMW i3, die beiden teilen sich den ersten Platz, gefolgt vom Skoda Fabia und dem VW Polo.

bmw-i3-fahrbericht-test-kritik-meinung-bmw-blog-rad-ab-jens-stratmann-11

Hart umkämpft ist immer die Kompaktklasse: 5 Punkte gebe ich dem Mercedes-Benz für den CLA, den finde ich immer noch rattenscharf und genauso geht es weiter mit der A-Klasse von Mercedes Benz. Mercedes-Benz hat die Modell-Palette verjüngt, das mag ich, vor 5 Jahren hätte ich mich noch nicht hinter einem Lenkrad von einem Benz gesehen, das hat sich definitiv geändert. An dritter Stelle? Da habe ich den Seat Leon gesetzt, für mich ein attraktives Fahrzeug mit solider Technik. Doch ich alleine kann das Gesamtranking ja auch nicht verändern, gewonnen hat, der Seat Leon! Gefolgt vom Mercedes CLA und auf dem dritten Platz rangiert der Skoda Octavia.

Seat-Leon-Cupra-280-Test-Fahrbericht-Enjoy-2-Drive-8

In der Mittelklasse schlägt mein Herz für die C-Klasse von Mercedes-Benz, am liebsten als T-Modell. 3 Punkte bekam von mir der neue BMW 3er, natürlich am liebsten als M3 und einen Punkt gab es für den neuen VW Passat, denn der ist auch wirklich, richtig gut geworden. Leider auch richtig teuer, aber das haben alle Fahrzeuge in der Mittelklasse gemeinsam. Gewonnen hat übrigens die Mercedes C-Klasse vor dem 4er Coupé von BMW und dem VW Passat. Langsam mache ich mir Gedanken über meinen Mainstream-Geschmack.

rad-ab-mercedes-benz-c-klasse-t-modell-s205-2014-5

In der oberen Mittelklasse brauchen wir über die Preise schon nicht mehr reden: 5 Punkte für den Audi RS6 (am liebsten als RS6), drei Punkte für die E-Klasse als Coupé und einen Punkt für den Audi A5 Sportback. Tja, auch hier habe ich mich wohl nicht verwählt, auf den ersten Platz fuhr der Audi A6, gefolgt vom Jaguar XF – was ich ja gar nicht verstehen kann – und auf dem dritten Platz ist das Coupé der Mercedes-Benz E-Klasse.

audi-rs6-bilster-berg-video

Denke ich an Luxus, dann denke ich an Mercedes-Benz! 5 Punkte für das Coupé der S-Klasse, 3 Punkte für die Limousine und 1 Punkt geht nach Ingolstadt an den Audi A8. Unfassbar, wie kann in dem Segment die S-Klasse nicht gewinnen? Ist doch das beste Auto der Welt. Bei den Bloggern liegt das Tesla Model S auf dem ersten Platz. Das Coupé der S-Klasse schaffte es auf dem zweiten Platz, verfolgt vom Audi A8.

Ich kann mit SUVs ja persönlich nur sehr wenig anfangen, dennoch: 5 Punkte für den Mercedes-Benz GLA, 3 Punkte für den Opel Mokka, den ich bereits als Chevrolet Traxx schon mochte und einen Punkt für den Audi Q3. Gewonnen hat übrigens der Range Rover Evoque.

range-rover-evoque-test-fahrbericht-kritik-jens-stratmann-rad-ab-blog-01

Bei den großen SUVs kann es auch nur einen geben, der Mercedes GL! Danach die G-Klasse und auch der BMW X6 verdient noch einen Punkt! Gewonnen hat aber der Porsche Macan.

Bei den Cabrios fällt es mir leicht: 911 Cabrio auf Platz 1, verfolgt vom Mercedes-Benz SL und dann kommt das Jaguar F-Type Cabrio, das hatte allerdings die Bloggerwahl gewonnen.

jaguar-f-type-340ps-v6-test-fahrbericht-blogbeitrag-video-09

Bei den Vans würde ich aktuell zur V-Klasse von Mercedes greifen. Auf dem zweiten Platz? Der Bus von VW und dann kommt auch schon der BMW 2er Active Tourer, wobei mich die neue B-Klasse auch begeistert. Mein Geschmack ist hier Massenkompatibel, denn auch die anderen Blogger wählten die Mercedes-Benz V-Klasse auf den ersten Platz. Das mag allerdings auch daran liegen, dass der VW Bus T5 inzwischen etwas in die Jahre gekommen ist, daher rangiert der VW Multivan auf dem zweiten Platz und – Überraschung – auf dem dritten schaffte es der BMW 2er Active Tourer.

Mercedes-Benz-V-Klasse-V250-Edition-1-Test-Fahrbericht-Video-2

Sportwagen: Mercedes-AMG GT, Porsche 911 und BMW i8. Hätte Porsche mal den Porsche Cayman GT4 eher rausgebracht. Den i8 bin ich übrigens noch nie gefahren, aber rein optisch gefällt er mir ausgesprochen gut. Ich weiß nicht welche Blogger den i8 schon gefahren sind, aber er schaffte es auf den ersten Platz, verfolgt vom Mercedes-AMG GT un dem Porsche 911.

bmw-i8-erlkoenig-muenchen-autobahn-fotos-01

Abweichend von der AMS-Wahl haben wir auch noch über Elektrofahrzeuge (reine Elektrofahrzeuge, keine Hybridlösungen) abgestimmt. Meine Wahl fiel auf den B-Klasse Electric Drive, den smart ED und den VW eGolf, ich mag es einfach wenn die Fahrzeuge nicht aussehen wie reine Elektromobile, der Nachbar muss ja gar nicht wissen, dass ich so ein Öko-Hannes bin. Platz 1? Tesla Model S! Platz 2? BMW i3! Platz 3? Der VW e-Golf!

In der Herstellerwertung führt Mercedes-Benz vor BMW und Audi. Citroen, Lamborghini und Ford konnten sich keinen Punkt sichern und bilden somit die Schlusslichter.

Nun wird es bunt, bzw. hier findet ihr weitere Informationen zum Auto Blogger Award 2015 und natürlich habe ich hier auch die anderen Teilnehmer für euch. Ladys first: Sarah Sauer (sarah-sauer.de)Verena Reuber (drive-blog.de)Lisa Schwarz (hyyperlic.com) und Nicole Y. Männl (auto-diva.de). Kommen wir jetzt zu den Herren der Schöpfung: Jan Gleitsmann (auto-geil.de)Mario von Berg (autoaid.de), Thomas und Thomas von AutogefühlMarkus Jordan (MBpassion.de)Matthias Luft (motoreport.de)Dr. Friedbert Weizenecker (der-autotester.de)Peter Pölzlbauer (faszination-autos.com)Can Struck (driversgroove.com)Tom Schwede (1300ccm.de)Sebastian Bauer (passiondriving.de)Fabian Meßner (autophorie.de)Mikhail Bievetskiy (NewCarz.de)Stefan Sprick (WeltderGadgets.com)Oli Walther (der-auto-blogger.de)Benny (BimmerToday.de)Thomas Gigold (autokarma.de)Moritz Nolte (Automobil-Blog)Matthias Lehming (fahrrückt.de), Don Dahlmann (mobilegeeks.de)

Ein Gedanke zu „Blogger Auto Award 2015 – das sind die Gewinner

Kommentare sind geschlossen.