Was für ein Traumwagen: Der neue Porsche Boxster Spyder!

Der neue Porsche Boxster Spyder braucht für den Sprint von 0 auf 100 km/h mit 4,5 Sekunden länger als der neue Audi RS3, mit einer Höchstgeschwindigkiet von 290 km/h ist er langsamer als der VW GTI Supersport und mit einem NEFZ-Verbrauch von 9,9 Liter auf 100 km ist er sowieso viel zu durstig.

porsche-boxster-spyder-2015-front

Merkt ihr was? Ich suche gerade Gründe um mir diesen Traumwagen wieder aus den Kopf zu schlagen. Wie ein Blitz schoss der neue Spyder in meinen Kopf. Das mag an dem 3,8 Liter 6-Zylinder Boxer liegen, eventuell auch an den 375 Pferdestärken bzw. dem maximalen Drehmoment von 420 Nm. Eventuell liegt es auch an der Tatsache, dass es den Spyder nur mit einer 6-Gang Handschaltung gibt?

porsche-spyder-2015-heck

Hier werden die Gänge noch gerissen! Purer Fahrspaß!  Bei mir liegt es aber vermutlich an der Optik. Sorry Porsche, ich brauche nun keinen Elfer mehr, ich will ein Porsche Boxster Spyder oder einen Porsche Cayman GT4. Während man den oben aufgeführten VW GTI Supersport nicht real kaufen kann, kommt der Porsche Boxster Spyder bereits im Juli zu einem Basispreis von 79.945 Euro auf den Markt und ist ab sofort beim Händler bestellbar, ich such mal eben mein Sparschwein.

Fotos: © Porsche 2015