Fotos: Seat auf dem GTI Treffen 2015 am Wörthersee

Seat brachte die komplette Seat Leon Familie mit zum Wörthersee und feierte beim GTI Treffen 2015 die Rekordzeit auf der Nürburgring Nordschleife. Jeder lobt was Nürburgring erprobt und der Seat Leon ST Cupra schaffte diese Runde in nur 7:58:

„Mit einer phänomenalen Rekordzeit von 7:58 Minuten, erstmals erzielt durch den spanischen Rennfahrer und SEAT Markenbotschafter Jordi Gené, hat der Fronttriebler auf der Nordschleife des Nürburgrings seine sportliche Performance unter Beweis gestellt. „Es war ein unbeschreibliches Gefühl, das Beste aus diesem Fahrzeug herauszuholen und Derjenige zu sein, der diesen Rekord fährt“, sagte Jordi Gené. Aber auch der Sport-Kombi hat mit der elektronisch gesteuerten mechanischen Vorderachsquersperre und dem 6-Gang-Schaltgetriebe erheblich dazu beigetragen — Systeme, die es ihm ermöglichen auch unter schwierigen Bedingungen stets sichere Bodenhaftung zu bewahren. „Diese Rekordzeit ist nicht nur ein weiteres Beispiel für unseren Marken Claim ‚Technology to Enjoy‘, sondern setzt darüber hinaus neue Maßstäbe. Der Leon ST Cupra zeigt, dass ein Kombi kein Kompromiss eingehen muss. Er ist ein Sportwagen für die ganze Familie“, sagte Dr. Matthias Rabe, SEAT Vorstand für Forschung und Entwicklung.“

Neben dem ST Cupra gab es auch die restliche Familie zu bewundern. Ich mag den Leon, ich mag den wirklich und ich kann jetzt schon mal – Achtung grandioses Wortspiel – spoilern, dass ich den Seat Leon ST demnächst im Fahrbericht vorstellen kann. Doch hier noch schnell ein paar Impressionen von Seat am Wörthersee, dort gab es dieses Jahr wieder viel Spaß, Spiel, Spannung und sportliche Höchstleistungen:

seat-leon-sc-cupra-woerthersee-2015

seat-leon-st-cupra-gti-treffen-2015

seat-leon-st-cupra-woerthersee-2015

Fotos: Seat Deuschland / Rolf Klatt

Der neue Seat Leon ST CUPRA verbindet dank dem 2.0 Liter Turbo-Benziner eine gute Performance mit einem hohen Nutzwert. Von 0 auf 100 km/h in 6,0 Sekunden. Damit beschleunigt der Seat Leon ST Cupra definitiv schneller von 0 auf 100 km/h als manch anderer Sportwagen und die haben dann keinen Kofferraum der über ein Fassungsvermögen von 1470 Liter verfügt. Wie gesagt, mehr über den Seat Leon ST Cupra demnächst hier bei rad-ab.com und wer den Seat Stand noch mal in Bewegtbild sehen möchte, dem empfehle ich nachfolgendes Video: