Blick hinter die Kulissen vom Audi Blog

Den Startschuss mit der Blick hinter die Kulissen-Blogreihe hatte ja bereits erfolgt. Nr. 1 war Uwe Knaus, der 10 Fragen zum Daimler Blog beantwortet hatte, nun folgt Britta Meyer vom Audi Blog die uns auch wieder einen kleinen Einblick gibt.

1. Stell dich und deine Funktion im Blog doch einmal kurz vor.
Ich begleite das Audi Blog seit dem Launch im Frühjahr 2012 als Chefredakteurin.

Britta Meyer Audi Communication online Chefredakteurin

2. Stell den Blog einmal kurz vor, seit wann ist er online, wieviele Beiträge wurden seitdem verfasst?
Das Audi Blog zeigt das Unternehmen aus einer anderen Perspektive. Unsere Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte und Expertenbeiträge geben unseren Lesern Einblicke hinter die Kulissen, die sonst so nicht möglich wären. Seit dem Start im März 2012 haben wir einige hundert Artikel veröffentlicht – und jede Woche kommen weitere spannende Geschichten dazu.

3. Welche Ziele verfolgt ihr mit dem Blog? 
Das Audi Blog ist grundlegender Bestandteil unserer Online- und Social Media-Strategie. Wir schauen hier hinter die Kulissen und machen das Unternehmen erlebbar. Das macht auch schon die Wortmarke deutlich: Audi Blog – Einblicke für Medienprofis. Unser Corporate Blog ist Ideenpool für Journalisten, Blogger und Multiplikatoren: Wir erzählen hier die Themen, die uns bewegen. Ergänzt wird das Audi Blog durch unsere weiteren Social Media-Angebote auf Facebook, Twitter, YouTube oder Flickr – und der Audi Newsroom fasst alles zusammen und bietet den Überblick.

4. Wie messt ihr den Erfolg von eurem Blog?
Auf der einen Seite arbeiten wir natürlich mit gängigen Statistiktools, um den Erfolg unseres Corporate Blogs zu messen. Neben diesem quantitativen Feedback sind uns aber auch die qualitativen Rückmeldungen wichtig. Wir bekommen viel Feedback zu unseren Geschichten, konnten unsere Nutzerzahlen seit dem Start kontinuierlich und signifikant steigern – und auch die Tatsache, dass viele Kollegen mit ihren Themen auf uns zukommen zeigt, dass unser Angebot als wichtige Plattform wahrgenommen wird.

Audi Blog

5. Wer sollte den Blog deiner Meinung nach lesen?
Das Audi Blog richtet sich – wie oben beschrieben – in erster Linie an Journalisten, Blogger und Multiplikatoren, ist aber natürlich auch für andere Leser interessant, die sich für das Unternehmen oder seine Produkte interessieren und einen Blick hinter die Kulissen werfen möchten. Sie bekommen bei uns neue Einblicke.

6. Wer liest ihn wirklich und wie messt ihr das?
Die Leserschaft unseres Corporate Blogs ist genauso vielfältig wie die Geschichten, die wir darin erzählen. Von Journalisten und Bloggern über unsere Mitarbeiter bis zu anderen Corporate Bloggern oder den bereits beschriebenen Nutzern, die sich für das Unternehmen und seine Themen interessieren. Statistiktools können hier nur reine Zahlen liefern. Daher wissen wir, dass das Gros unserer Leser – auch auf Grund der Sprache – aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt.

7. Was ist für euch relevanter Content?
Ein Blog lebt von spannenden Geschichten, da unterscheidet sich ein Corporate Blog nicht von anderen Angeboten. Diese Geschichten müssen packend geschrieben und für den Leser interessant aufbereitet sein. Es gibt in jedem Unternehmen die verborgenen Schätze – und die finden und erzählen wir.

8. Wie schafft ihr es, die Fülle von relevanten Content zu erstellen? 
Die Redaktion des Audi Blogs besteht aus den Volontärinnen und Volontären der Audi Kommunikation, die das Kernteam bilden. Darüber hinaus geben auch viele Kollegen Einblicke in ihre Bereiche und sind als Autoren aktiv. Als Ergänzung laden wir immer wieder Gastautoren ein, für uns zu schreiben – das gibt dem Blog neue Perspektiven.

9. Der Blick in die Zukunft, wo siehst du persönlich euren eigenen Blog in 5 bzw. in 10 Jahren?
Ein Corporate Blog wie das Audi Blog ist ein Beispiel dafür, wie Unternehmen Themen setzen und eigene Medien etablieren können. Diese Plattformen dienen zum Agenda Setting, sind aber auch wichtig, um im grenzenlosen Informationsangebot des Internets mit den eigenen Inhalten auffindbar zu sein. Langfristig ist eines unserer wichtigsten Ziele, mit dem Audi Blog das Image und die Reputation des Unternehmens und der Marke weiter zu stärken.

10. Konsumierst du privat Blogs, wenn ja wie, wo und wie oft?
Als Corporate Bloggerin liegt es nahe, dass ich mich auch privat mit dem Thema beschäftige. Ich lese regelmäßig Blogs und hole mir hier immer wieder Inspirationen, die wir auch im Audi Blog nutzen können.

Vielen Dank Britta, beim nächsten Mal gibt es übrigens eine weitere reizende Dame und ein weiteres Corporate-Blog. Welches? Das wird heute noch nicht verraten, also bleibt einfach am Ball ;).