BMW M3 versteck dich, das Mercedes-AMG C63 Coupé kommt!

Auf der diesjährigen IAA, also auf der IAA 2015, wird er stehen. Der Mercedes-AMG C63 als Coupé! Unter uns? Ich will jetzt hier gar nicht unterschlagen, dass ich das Coupé vom Vorgänger sehr, sehr gelungen finde, also die C-Klasse als Coupé. Das wäre, wenn ich keine Familie hätte, definitiv auf der Liste der zu kaufenden Fahrzeuge. Nun kommt also die neue Version und die Fotos hier zeigen das Mercedes-AMG C63 Coupé bei den Testfahrten auf dem Hockenheimring.

mercedes-amg-c63-amg-coupe-2015-iaa-1

Ab jetzt wird spekuliert, denn offizielle Informationen habe ich dazu natürlich nicht: Unter die Motorhaube vom Mercedes-AMG C63 Coupé wird es natürlich der 4.0 Liter V8 schaffen, den wird es wie bei den anderen C-Klasse Modellen auch in zwei Leistungsstufen geben. Im „normalen“ C 63 Coupé kommt das Aggregat, welches so ja auch im Mercedes-AMG GT verbaut wird,  auf 476 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Nm und im C 63 S Coupé stehen 510 PS und 700 Nm im Datenblatt. Damit geht es äußerst flott auf Tempo 250, 260, 270, 280, 290… ja, wer die freiwillige Selbstkontrolle ziehen lässt, der wird auf Super-Sportwagen-Geschwindigkeiten katapultiert. Ich tippe auf einen Beschleunigungswert von 0 auf 100 km/h innerhalb von 4 Sekunden und ein paar Augenblicke später wird man dann auch schon die 200 km/h Grenze durchbrochen haben.

mercedes-amg-c63-amg-coupe-2015-iaa-3

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Abgasanlage vom C63 AMG Coupé für Gänsehaut sorgen wird, demnächst soll ja (der EU sei Dank) Schluss sein mit dem wohlklingenden Lärm, aber noch darf man es krachen lassen. Noch darf ein Motor klingen wie er muss, schön sonor und der Klang darf durch eine Abgasanlage (mit Klappensteuerung) noch verschönert werden. Ich schätze, dass das S-Modell eine Sperre an der Hinterachse bekommt, es wird sicherlich das adaptive Fahrwerk verbaut, die direkte Lenkung und und und… kurz: BMW M3 versteck dich, das C63 Coupé kommt! Wobei ich derzeitig nicht wissen würde, für welchen ich mit entscheiden würde, denn bei dem M3 war es Liebe auf den erste Kick.

mercedes-amg-c63-amg-coupe-2015-iaa-4

Jetzt kommt etwas (sehr persönliche) Meinung: Ich finde, dass Mercedes-Benz / Mercedes-AMG seit einigen Jahren wieder auf dem richtigen Weg ist, die „langweiligen“ Zeiten sind definitiv vorbei, mir gefällt das Design, die Technik, die Anmutung und natürlich auch die Performance. Waren Mercedes-Benz Fahrzeuge früher für mich die besseren Taxis, so sind es inzwischen Fahrzeuge die den Spagat zwischen Rennstrecke und Alltag schaffen, leider aber – wie bei Herstellern dieser Güte üblich – auch zu Premium-Preisen. Ich habe es mir mehrfach durchgerechnet, ich kann mir keinen Mercedes-AMG leisten, obwohl eventuell das Mercedes-AMG C450 Coupé? Preise erwarte ich erst nach der IAA 2015, aber dann kann ich ja noch einmal den Bleistift zücken.

mercedes-amg-c63-amg-coupe-2015-iaa-2

Fotos: © Mercedes-Benz / Mercedes-AMG 2015

 

2 Kommentare zu “BMW M3 versteck dich, das Mercedes-AMG C63 Coupé kommt!

Kommentare sind deaktiviert.