3 Runden Probefahrt mit dem Opel Astra GTC VLN CUP 2015

Wie geil war das denn? Mit dem Gedanken, dass ich einen Opel Corsa OPC auf dem Testgelände von Opel (in Dudenhofen) fahren darf bin ich angereist. Später erfuhr ich, dass ich auch noch drei Runden mit dem aktuellen Opel Astra GTC VLN CUP drehen darf. Unter der Haube? Ein 2.0 Liter 4-Zylinder Turbo-Benziner. 320 Pferdestärken wollen hier nach vorne, und die wiehern nicht leise, nein sie brüllen.

opel-astra-gtc-vln-cup-2015

Das maximale Drehmoment von 400 Nm habe ich bei meiner Testfahrt auf dem engen Parcours nicht benötigt, die 378er Bremsscheiben an der Vorderachse und die 314er an der Hinterachse hatten bei mir nicht viel zu tun und ich habe auch nur die ersten 3 Gänge vom 6-Gang Schaltgetriebe benötigt.

jens-stratmann-opel-vln-cup-2015

Neben mir saß ein erfahrener Rennfahrer, ich selbst saß viel zu tief und habe nicht wirklich viel gesehen, aber vor allem hatte ich Respekt. Respekt vor der Leistung, Respekt vor dem Grip (auf Slicks) und somit fuhr ich schön langsam.

opel-gtc-vln-cup-2015

Was ich dennoch sagen kann: Es war geil! Leider waren 3 Runden viel zu kurz, die abgesteckte Rennstrecke auch. Mit dem mal über die Nordschleife oder über den Bilster Berg fahren, ja – das wäre was – ich bin irgendwie angefixt.

opel-astra-vln-cup-2015-heck