2015 war gut – 2016 wird geil! Der etwas andere Jahresrückblick!

Inzwischen ist es hier bei rad-ab.com (und auch drüben bei Bjoern) guter Brauch, verlässt man ein Jahr, dann redet man darüber auch. Dieses mal wird es wieder etwas persönlicher! Ein Jahresrückblick! Das war also mein Jahr 2015:

Beste Entscheidung: Hartnäckig geblieben und somit am Ende Erfolg gehabt.

auto-winterfest-machen-wintercheck-jens-stratmann-rad-ab-com-3

Schlechteste Entscheidung: Den Zahnarzt-Termin erneut zu verschieben.

Beste Anschaffung: Rolf! Mein geliebter Golf!

auto-winterfest-machen-wintercheck-jens-stratmann-rad-ab-com-1

Dämlichste Anschaffung: Die Canon 760D, nichts gegen die Kamera, aber die Zusatzakkus waren nicht direkt lieferbar. Somit war ich die erste Zeit mit nur einem Akku unterwegs. Das hat bei mir schon zu Stress geführt.

Schönster Absturz: Kann mich nicht daran erinnern 2015 so richtig abgestürzt zu sein.

Bestes Getränk: Coca-Cola – was sonst? Wobei einen guten Gin Tonic lasse ich auch nicht stehen.

cocacola-truck-usa-mbrt14-roadtrip

Ekelerregendes Getränk: Abgestandener Maracuja-Saft, boar war der ekelig!

Bestes Essen: Ich habe mir gestern mit dem Opti-Grill verdammt geile Steaks gebraten, ich will mich nicht selber loben, aber die waren schon verdammt lecker.

Schlimmstes Essen: Neue Currywurst Bude in Bielefeld ausprobiert und enttäuscht worden. Never change a running system.

Beste Musik: Immer noch Olli Schulz, ich hab mir dieses Jahr sogar wieder einen Plattenspieler gekauft. Musik genießen anstatt nur nebenbei zu konsumieren!

olli-schulz-feelings-aus-der-asche

Schlimmstes Gejaule: Fast alles was gestern bei der ZDF Silvester-Show lief.

Eigene, schönste musikalische Wiederentdeckung: Bizz Nizz – Get into Trance und ich habe mir ein paar gute alte Platten zurückgekauft.

Peinlichster musikalischer Faux-Pas: Gibt es 2015 nicht!

Beste Idee/Frage: Warum streiten wir uns eigentlich? Wir haben doch die gleichen Ziele?

Dämlichste Idee/Frage: Brauche ich das wirklich?

Beste Lektüre: Ich habe mir in diesem Jahr zahlreiche Ausgaben der Wired geholt, finde ich gar nicht so schlecht. Die Mac Life lese ich auch.

Langweiligste Lektüre: Weihnachtsgesangsbuch in der Kirche.

Bester, dreckigster, geilster Sex: Mit meiner Freundin.

Langweiligster Sex: Mit mir selbst?

Zugenommen oder abgenommen? Zugenommen, richtig viel sogar. Ich müsste nun lügen wenn ich sage, dass mir das gefällt.

Haare länger oder kürzer? Grauer!

jens-stratmann-opel-vln-cup-2015

Kurzsichtiger oder weitsichtiger? Gleich geblieben.

Mehr ausgegeben oder weniger? Für technische Gadgets weniger, für schlechte Urlaube mehr.

Der hirnrissigste Plan? 10.000 Tags bei rad-ab.com auf einmal zu löschen, um das hier mal sauberer zu strukturieren.

Die gefährlichste Unternehmung? Teilnahme an einem Tour de France Aktiv-Training. Gesundheitlich angeschlagen und drei Tage vor dem Sommerurlaubs-Antritt. Zurückblickend war das eine ganz schön dumme Idee.

Die teuerste Anschaffung? Dürfte 2015 dann auch der Rolf gewesen sein.

Das leckerste selbst gemachte Essen? Meine geliebte Bohnensuppe.

Das beeindruckenste Buch? Kein Buch gelesen 2015!

Der ergreifendste Film? John Wick – die Szene als der Hund “gestorben” ist.

Die beste CD? Olli Schulz – Feelings aus der Asche.

Das schönste Konzert? Olli Schulz im Ringlokschuppen in Bielefeld.

Die meiste Zeit verbracht mit…? Meiner Familie!

Vorherrschendes Gefühl 2015? Es wird besser!

2015 zum ersten Mal getan? Jet-Ski gefahren! Man hat mir das Spaß gemacht. Zurückblickend ein teurer Spaß, aber so habe ich wenigstens auch ein paar gute Erinnerungen an den Urlaub, an das gelbe Shirt und an den Papagei auf meiner Schulter :).

jens-jetski

2015 nach langer Zeit wieder getan? Fahrrad gefahren!

jens-fahrrad

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen? Krebs-Nachricht von meinem Vater, Krebs-Nachricht von meinem Ex-Chef und auf einige falsche Entscheidungen.

2015 war mit 1 Wort … ? Gut!

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte? An (m)eine Vision zu glauben. 2016 wird rocken!

So, 2016 wird grandios. Fängt ja auch direkt schon geil an. CES, NAIAS, Südafrika – viel toller Content, tolle Menschen und für Voice over Cars habe ich auch was ganz besonderes vorbereitet. Mal sehen ob sich da auch alles so positiv weiterentwickelt wie im letzten Jahr. Hier ein paar Jahreszahlen von Voice over Cars: 2739 Abos, 881.000 Videoabrufe, über 32.000 Sendeminuten bei einer Verweildauer von über 2 Minuten. Ich bin sehr zufrieden und mein Ziel für 2016 steht ganz klar fest: Die Million knacken, so früh wie nur möglich. Ich gönne mir hier nun noch ein paar Tage “Ruhe” und starte mit euch direkt live aus Las Vegas von der Berichterstattung von der CES.

Ein Kommentar zu “2015 war gut – 2016 wird geil! Der etwas andere Jahresrückblick!

Kommentare sind deaktiviert.