Tachovideo: 2016 Porsche 911 Turbo S

Ja, ich weiß: Tachovideos sind irgendwie komisch, in der Regel auch nicht wirklich interessant, man sieht ein Fahrzeug beschleunigen, blickt dabei auf den Tacho und… ist in diesem Fall meiner Meinung nach begeistert, denn nach knapp 3 Sekunden (2,9 genau gesagt) liegt die Nadel bei 100 km/h an. Das ist schon ein wahnsinniges Gefühl wenn man im Porsche 911 Turbo S auf dem Fahrersitz sitzt, aber immerhin kann man sich da noch am neuen 360er Sportlenkrad festhalten.

porsche-911-turbo-s-test-apple-carplay-mobilegeeks-jens-stratmann-6

Der Beifahrer muss es ohne Festhaltemöglichkeit schaffen. Resultat: Schmetterlinge. Mehr zum neuen Porsche 911 Turbo S, demnächst hier bei rad-ab.com und auch drüben im Drive-Blog. Für heute gibt es das Tachovideo, welches ich mit ein paar O-Tönen von August Achleitner, dem Leiter der Porsche 911 Baureihe, angereichert habe. Somit dürfte dieses Porsche 911 Turbo S Tachovideo, besonders viel Inhalt bieten… und zum Schluss gibt es noch eine Zugabe. Ich wünsche also viel Spaß mit dem Tachovideo Porsche 911 Turbo S:

Ein Kommentar zu “Tachovideo: 2016 Porsche 911 Turbo S

Kommentare sind deaktiviert.