Samsung Connect Auto Dongle inkl. LTE Router

Heute kündigte Samsung eine Connected-Car Lösung an, die es wirklich in sich haben könnte. Wie macht man aus einem klassichem Fahrzeug der letzten zwei Dekaden ein Connected-Car? Man bringt das Internet in das Auto und verknüpft es mit den frei zur Verfügung stehenden Daten. Diese nimmt man an der OBD-2 Schnittstelle ab. Samsung Connect Auto stellt aber nicht nur den Dongle mit LTE Funktion dar, sondern ein komplettes Ökosystem von Dienstleistungen und Produkten für Kunden und Unternehmen, um eine sichere, umweltfreundliche Autofahrt zu erzielen, die für Tech-Nerds und Geeks gleichzeitig vermutlich aber auch für mehr Fahrspaß führen wird.

Samsung Connect Auto

Der Samsung Connect Auto Dongle lässt sich direkt an die OBD-II Schnittstelle anschließen, welche seit den 90er Jahren in fast jedem Fahrzeug zu finden sein dürfte. Der Dongle verwendet Echtzeit-Warnungen, kann dem Fahrer dadurch aber auch helfen sein Fahrverhalten zu verbessern, die Software (vermutlich eine Smartphone-App) kann Tipps geben um Kraftstoff zu sparen und das beste kommt zum Schluss: Ein LTE-Router ist auch noch verbaut. Über W-Lan können andere Geräte ins Netz, abgesichert wird das ganze über Samsung Knox. Ein eigenes Sicherheitssystem vom Hersteller.

Samsung Connect Auto zunächst nur in den USA

In den USA wird der Dongle zunächst über das AT & T-Mobilfunknetz laufen. Das Unternehmen möchte ein möglichst sicheres Fahrverhalten durch Geofencing und Fahrer Bewertung Algorithmen fördern. Im Falle eines Unfalls wird der Samsung Connect Auto Dongle über die Kontakte vom Fahrer und / oder dem Unfall Concierge-Service automatisch die notwendigen Informationen zur Verfügung stellen. Über eine “Wo ist mein Auto” App, kann das Fahrzeug in Echtzeit via GPS und LTE gefunden werden und es gibt natürlich noch weitere Anwendungsfälle:

Ein “virtueller Mechaniker” wird die OBD-II Daten automatisch überprüfen und gibt anschließend Empfehlungen für Wartung oder aber auch zu einer Reparatur. Bei meinem alten Opel Astra Cabriolet hätte er mir alle zwei Wochen vermutlich zu einem neuen AGR-Ventil geraten.

Samsung arbeitet allerdings auch mit Partnerunternehmen zusammen und möchte ein komplett neues Ökosystem aus Pannendiensten, Versicherungen, Werkstätten usw. unter einen Hut bringen. Hier müssen wir natürlich in Sachen Datenschutz aufpassen, aber schauen wir uns das System doch erst einmal an. Auf den Markt kommt es in den USA im zweiten Quartal 2016, ich bin gespannt ob es auch in Deutschland auf den Markt kommt und hätte hier in Bielefeld tatsächlich zwei Autos die ich gerne damit ausstatten würde.

Samsung Connect Auto

Was kostet der Samsung Connect Auto Dongle?

Ach, es fehlt noch was? Klar, der Preis! Was der Samsung Connect Auto Dongle kosten wird steht derzeitig noch in den Sternen. Das gleiche gilt auch für die Datentarife, wobei ich da schon jetzt sagen kann, dass die Netzabdeckung in den USA besser und günstiger ist als bei uns in Deutschland.

Unter den Unternehmen, die ein Teil des oben angesprochenen Öko-Netzwerkes sind, befinden sich übrigens auch so namhaften Marken wie AT&T, AXA, Cisco, Ericsson, Europcar, HERE, IBM, oder aber Orange. Gezeigt wird der Dongle auf dem Mobile World Congress 2016 – wer sonst noch wissen will was da so für Geeks und Nerds gezeigt wird, der sollte rüber klicken zu den Kollegen von MobileGeeks!

…ich hab vergessen zu erwähnen: Natürlich gibt es schon LTE Router fürs Auto, es gibt auch schon OBD2-Dongles, aber das Ding hier bietet direkt mehrere Sachen in einem kleinen Gehäuse, welches dauerhaft im Fahrzeug installiert werden kann, welches nicht noch zusätzlich mit Strom versorgt werden muss, weil es den Strom aus der OBD-II Schnittstelle bezieht usw. – bleibt nur noch die Frage was es kostet und ob es auch nach Deutschland kommt!

Quelle

Ein Gedanke zu „Samsung Connect Auto Dongle inkl. LTE Router

  1. Das hört sich ja sehr interessant an was Samsung da vor hat. Durch die Partnerunternehmen wie Versicherungen, Werkstätten etc. können vielleicht die Kunden also der Autofahrer dadurch ja auch ein bißchen Geld sparen. z.B. durch Wartungs- und Reperaturkosten, Spritkosten (Ökösystem) etc. Bin auf den nächsten Artikel über den Samsung Car Connect gespannt.

Kommentare sind geschlossen.