GTI-Waben in leuchtendem Tornadorot und kontrastivem Dunkel- oder Hellgrau setzen weitere Design-Akzente auf der Motorhaube, dem geschlossenem Dach und markieren an den Seitenflanken den Dunkel-Hell-Übergang.

Volkswagen Golf GTI Heartbeat – Aus junger Hand

Seit mittlerweile acht Jahren ist es Tradition: Zwölf junge Auszubildende von Volkswagen präsentieren auf dem alljährlichen GTI Treffen am Wörthersee, wie sie sich einen besonders sportlichen Gran Turismo auf Golf-Basis vorstellen. Der VW Golf GTI Heartbeat ist das neunte GTI-Projektfahrzeug der Volkswagen Berufsausbildung sowie von Sitech Sitztechnik und steht mit strammen 400 PS auf den Brettern, die die Tuning-Welt bedeuten.

Volkswagen-Golf-GTI-Heartbeat-2016-Woerthersee-Rad-Ab-Com (3)

Er brummt kräftig, hat es faustdick unter der Haube und ist der Traum eines jeden Tuning-Begeisterten: Der Golf GTI Heartbeat. Allein sein kontrastreiches Farb-Konzept zeigt, dass dieser Kompakte nicht einfach von der Stange kommt. So zeichnet sich sein Exterieur durch ein auffälliges Waben-Muster und einige Herzschlag-Symbole aus, die verdeutlichen, dass dieser GTI mit Herzblut und Emotionen entworfen wurde. Als Inspiration kommt hier nichts anderes als das pure GTI-Feeling, wie man es seit mittlerweile 40 Jahren kennt, in Frage. Neun Monate dauerte es, bis das Unikat auf seinen 20-Zoll-Beinen stand – und das Warten hat sich gelohnt.

GTI-Waben in leuchtendem Tornadorot und kontrastivem Dunkel- oder Hellgrau setzen weitere Design-Akzente auf der Motorhaube, dem geschlossenem Dach und markieren an den Seitenflanken den Dunkel-Hell-Übergang. Zudem unterstreichen ein individuelles Bodykit in Hochglanzlack und 20-Zoll-Räder mit Breitreifen auf BBS-Alufelgen in Exklusivlackierung den sportlichen Auftritt.

Neben den Waben, zeigt sich die Außenhaut vorwiegend im Standard-Farbton Reflexsilber, wird aber vom Dach und dem vorderen Bereich in Dark Grey matt aufgelockert. Die klassischen GTI-Waben leuchten dabei in Rot, Dunkel- und Hellgrau auf der Motorhaube, sowie auf den Seitenpartien – ein stimmiges Gesamtbild, das sich im Innenraum wiederfindet.

GTI-Treffen am Wörthersee 2016: Der Golf GTI Heartbeat

Hier warten zwei klappbare Sitzschalen auf die Insassen – mehr Passagiere finden nicht im Inneren des Wolfsburgers Platz. Dort, wo sonst die Rückbank wäre, haust nun eine High-End Soundanlage mit 1.360 Watt Leistung aus sieben Lautsprechern. So fliegt bei voller Beschleunigung nicht nur die Umwelt an einem vorbei, sondern auch satte Bässe um die Ohren. Zum Glück geben die Schalensitze aus dem Golf GTI Clubsport S ordentlich Halt. Wer bei dieser Leistung – sowohl vom Aggregat, wie auch von der Musikanlage – dennoch Zeit findet den Blick schweifen zu lassen, der wird über die stimmigen Details stolpern. So tragen die Kopfstützen eine eingestickte, kristallgraue 40, während die Dekorleisten mit ihren Herzschlag-Symbolen wieder Bezug zum Äußeren herstellen. Das schaffen schlussendlich auch die Rückenlehnen, die sich bei voller Beschleunigung mit ihrer rot unterlegten Perforationen im Waben-Design in die Rücken einbrennen. Schade, dass dieser GTI nur ein Einzelstück ist.

Ein Kommentar zu “Volkswagen Golf GTI Heartbeat – Aus junger Hand

Kommentare sind deaktiviert.