enjoy-2-drive-seat-fahrsicherheitskurs

Fahrsicherheitskurs – Richtig Auto fahren bei Nässe – Seat Enjoy to Drive 2016

Fahren bei Nässe – nicht immer ein Vergnügen! Ich selber habe da ja schon recht schlechte Erfahrungen gemacht. Ich sag nur: A Q U A P L A N I N G! Hier habe ich ein paar Tipps und Tricks zum Thema Autofahren bei Nässe. Doch bevor ihr euch meine Punkte durchlest, empfehle ich euch das Video, welches ich im Anschluss zum Fahrsicherheitskurs von SEAT aufgenommen habe, denn da bekommt ihr auch ziemlich gute Ratschläge:

Wichtig ist auch die Reifen im Blick zu haben, passt das Profil noch? Sind die Reifen nicht nur einseitig abgefahren? Wie sieht es mit dem Luftdruck aus?

Wenn der Regen fällt, dann runter vom Gas. Der Bremsweg verlängert sich ungemein auf nasser Fahrbahn und die kann dann auch richtig rutschig werden. Also gilt: Straße trocken – drauf den Socken, Straße nass – Fuß vom Gas! Mit viel Gefühl lenken, ruckartige Bremsvorgänge vermeiden und Abstand halten. Selbst wenn ihr selbst, natürlich, der beste Autofahrer der Welt seid – ihr seid da draußen nicht alleine auf der Straße.

seat-enjoy-to-drive-fahrsicherheitskurs-2016

Von daher sollte man auch sämtliche Beleuchtungseinheiten kontrollieren, denn ohne funktionierende Bremslichter wird es für die anderen Verkehrsteilnehmer schwierig zu erkennen, dass ihr gerade eine Bremsung einleitet (bzw. es auf nasser Fahrbahn versucht).

Die Faustregel gilt, dass sich der Bremsweg mindestens um das doppelte erhöht, wenn die Fahrbahn nass ist. Hat mein bei Tempo 50 km/h auf trockener Straße einen Bremsweg (nicht zu verwechseln mit dem Anhalteweg) von 25m, so steht das Fahrzeug bei nasser Fahrbahn erst nach 50m. Noch schlimmer wird es auf Schnee und Eis, dann kann es sein, dass das Fahrzeug erst nach 250 Metern zum Stillstand kommt.

enjoy-2-drive-seat-fahrsicherheitskurs

Wer gute Reifen (ausreichend Restprofil, passender Luftdruck) montiert hat und langsam fährt, minimiert die Aquaplaning-Gefahr. Was ihr tun müsst, wenn es doch zum gefährlichen Aquaplaning kommt, habt ihr im Video ja bereits von Michael erfahren.

Achtung: Bei Unterführungen die voller Wasser stehen, droht ein Wasser-Schlag. Der Motor könnte anstatt Luft Wasser ansaugen. Problem hier: Während er die Luft verdichten kann, wird das bei Wasser nicht funktionieren. Der Motor würde es aber versuchen und sich somit selber zerstören. Fahrt also nicht durch tiefe Pfützen – wenn ihr dafür kein passendes Fahrzeug habt.

seat-ibiza-cupra

Zusatz-Tipp, der Leben retten kann: Fahren bei Regen macht Müde! Wenn ihr merkt, dass ihr nicht mehr aufmerksam sein könnt oder wenn der Regen zu stark wird, dann haltet an. Eine Pause kann jeder gebrauchen, macht ein Power-Nap, geht eine Cola trinken oder was weiß ich.

Ein Kommentar zu “Fahrsicherheitskurs – Richtig Auto fahren bei Nässe – Seat Enjoy to Drive 2016

Kommentare sind deaktiviert.