Volkswagen-Touareg-SUV-Sondermodell-Exclusive-2016-Rad-Ab-Com

VW Touareg – Sondermodell Exclusive Edition

Das neueste Sondermodell des VW Touareg sieht rot – zumindest optional. Der Oberklasse-SUV kommt als „Exclusive Edition“ in einem ebenso exklusiven Rot-Ton, der sich „Malbec Red“ nennt. Aber nicht nur die Farbe macht den Touareg zum Sondermodell, sondern auch seine weiteren Ausstattungshighlights, die einen attraktiven Preisvorteil bieten. Allerdings bezieht sich die Sonderausstattung vorwiegend auf die Optik und bringt nur wenig realistischen Nutzen. Aber wer schön sein will…

Der Weinkenner unter Euch wird herausgelesen haben, dass der Farbton von einer Rebsorte „Malbec“ herrührt, die wohl ein ähnliches Farbspektrum bietet. Wer kein Wein-Fan ist, der kann aber auch auf eine andere Lackierung zurückgreifen. Obwohl der VW Touareg Exclusive Edition in eben jenem Rot tatsächlich sehr chic auftritt und serienmäßig schwarze 20-Zoll-Leichtmetallräder vom Typ „Mallory“ mitbringt, die ansehnlich kontrastieren. Das kann man auch von der Privacy-Verglasung behaupten, die sich über die hinteren Seiten- bis in die Heckscheibe zieht. Doch immerhin bietet dieses einen echten Nutzen, indem sie das Aufheizen des Innenraums verringern soll. Die kirschroten LED-Rückleuchten schmeicheln wiederum nur den Augen.

Innen verwöhnen feinstes Leder und edles Holz die Sinne – wie es sich für eine „Exclusive Edition“ gehört. Das Nappa-Leder des VW Touareg ist in schwarz gehalten und wird durch prägnante Nähte nochmals aufgewertet. Sie bilden in der Kontrastfarbe „Tobacco“ ein hübsches Rautendesign auf den Sitzen. Diese sind zudem serienmäßig ventilierbar. Eine Sitzheizung gehört ebenfalls dazu, aber diese ist ja fast schon obligatorisch. Außerdem mit dabei sind beleuchtete Edelstahl-Einstiegsleisten mit einem Schriftzug, der zum Sondermodellnamen des VW Touareg passt. Ebenfalls erleuchtend: Die individualisierbare Ambiente-Beleuchtung.

Preislich startet das Wolfsburger Nobel-SUV bei knapp 65.000 Euro. Dafür bekommt man die genannte exklusive Ausstattung und einen Sechszylinder-Diesel-Motor mit 3.0 Litern Hubraum und 204 PS. Berechnet man einen Standard VW Touareg mit diesem Motor und der Ausstattung, müsste man deutlich mehr als den Preis des Sondermodells berappen. So ist der letzte Push für das große Wolfsburger SUV, das 2017 in die nächste Generation geht, doch ein Schnäppchen.