der-neue-vw-golf-8

Alle Fakten zum VW Golf 8! Der Blick in die Zukunft!

Ich dachte bis dato es sei ein Phänomen aus der Tech-Branche, dass alle Webseiten immer schon über die Nachfolger diskutieren und alle „Fakten“ schon vorher wissen. Nein, nun ist es auch schon seit geraumer Zeit im Automobil-Bereich angekommen und weil es ja so trendy ist, mach ich da natürlich auch direkt mit – aus dem Grund gibt es nun alle – gesicherten – Fakten zum neuen VW Golf 8:

Alle Fakten zum VW Golf 8

Der VW Golf 8 wird vier Räder haben, sprich vier Felgen und sogar vier Reifen. Unfassbar, oder? Diese vier Räder werden auch angetrieben. Unter der Motorhaube werden verschiedene Antriebe zum Einsatz kommen, Benziner, Selbstzünder, Hybridlösungen und natürlich auch Elektroantriebe. Angetrieben werden die Vorderachse und in einigen Fällen auch beide Achsen, wenn nur die Hinterachse angetrieben wird, dann ist auch beim VW Golf 8 wohl etwas kaputt. Der neue VW Golf 8 wird Platz bieten für vier Personen, auch wenn natürlich fünf offizielle Sitzplätze im Fahrzeugschein (der seit einiger Zeit auch Zulassungsbescheinigung Teil 1 heißt) stehen werden.

Weil ich natürlich über eine Glaskugel verfüge, weiß ich natürlich noch mehr. Das Design wird sich in die aktuelle Produktpalette von Volkswagen eingliedern, sprich die Front wird etwas breiter gezogen, der Golf 8 sieht durch Dynamik-Linien und scharfen Kanten im Blechkleid später noch sportlicher aus und natürlich wird er besser. Der VW Golf 8 wird der beste Golf, der jemals die Fertigungsbänder verlassen hat. Der VW Golf 8 wird besser sein für den Fahrer, für die Mitfahrer und natürlich auch für die Umwelt!

VW Golf 7 Facelift

Das wird ein richtig neuer VW Golf, kein Facelift – nein, da gibt es neue Scheinwerfer und neue Rückleuchten! Aus dem Grund muss man die anderen Karosseriebauteile auch verändern, also ist das kein Facelift sondern ein richtig neuer Golf. Bla! Der basiert natürlich auch auf dem MQB, der wird in den nächsten Jahren auch überarbeitet. Nun muss man sich die Frage stellen, sind das dann Neufahrzeuge oder große LEGO-Modelle, die eigentlich immer alle auf der gleichen Plattform stehen?

Im Innenraum wird die komplette Klaviatur der technischen Möglichkeiten gespielt. Optional! Die Aufpreisliste vom neuen VW Golf 8 wird lang, denn es wird viele Möglichkeiten geben. Ich sehe neben allen notwendigen Sicherheits- und Assistenzsystemen auf jeden Fall das digitale Mäusekino, das Head-up Display und natürlich ein umfangreiches Infotainmentsystem.

Ich muss kein großer Hellseher sein, wenn ich euch verspreche, dass es auch vom zukünftigen VW Golf 8 auch einen GTI geben wird. Volkswagen wäre ja – Verzeihung – Saublöd wenn sie die goldene Kuh nicht melken würden. Das gilt vermutlich auch für das sportliche R-Modell. Also der VW Golf 8 GTI und den VW Golf 8 R sehe sich als gesichert an, ob noch ein Diesel unter die Haube kommt. Meiner Meinung nach ja, aber das wird die Zukunft zeigen. Warum aber, sprechen wir im Jahre 2016 über ein Fahrzeug, was meiner Meinung nach frühstens 2019 auf die Straßen rollt? Weil die News-getriebene Gesellschaft es so will? Weil wir uns nicht mehr überraschen lassen wollen? Weil wir im Sommerloch sind? Weil wir sonst nichts mehr zu erzählen haben? Weil die VW Golf 7 Geschichte schon zu Ende erzählt ist?

Weil ihr nun über 500 Wörter gelesen habt ohne eigentlich richtig neue News zu haben? Vermutlich muss man das so machen, man muss frühzeitig die Keywords belegen um später noch mitspielen zu dürfen, doch ist das der richtige Weg? Ich weiß es nicht. Ich mag es auch nicht beurteilen und die Kollegen auch gar nicht verurteilen. Print ist in der Krise, Online läuft auch nicht besser, aber aus dem Grund möchte ich keine Retuschen bzw. Fake-Bilder zeigen und euch quasi irgendwas vorgaukeln was nicht Stand der Dinge ist. Wenn die ersten Erlkönige gezeigt werden, dann wissen wir doch schon etwas mehr. Auf der anderen Seite möchte ich euch für die nächsten drei Jahre doch gar nicht die Lust nehmen auf ein aktuelles Modell, wäre doch auch etwas unfair.

Spoiler-Alert

Ach kommt, einen Spoiler bekommt ihr noch von mir. Kein großes Geheimnis: Bevor der VW Golf 8 auf die Straße rollt, werden wir noch ein VW Golf 7 Facelift sehen, also eine Modellpflege, eine Überarbeitung und darauf freue ich mich, denn unter uns: Der VW Golf 7 ist ein richtig gutes Auto und ich freue mich noch mehr auf die ausführliche Testfahrt mit dem VW Golf 7 GTI Clubsport.