Und Action! Mazda auf dem Filmfestival in Rom

Was Mazda mit Hollywood zu tun hat? Na nichts! In Rom spielt die Musik – oder besser gesagt: Die Filme. Der japanischer Hersteller kooperiert bereits im vierten Jahr mit dem Filmfestival und bietet in diesem Jahr sogar ein Autokino für 100 Mazda MX-5 Fans. Außerdem können bis zu 800 Besucher in der Mazda Cinema Hall Platz nehmen und auf 30 Leinwänden die aktuellsten Kreationen der Filmkünstler genießen. Los geht es am 13. Oktober und wird bis zum 23. Oktober gehen. Eines der Highlights: Die Präsentation des neuen Mazda MX5-RF – dem Kult-Roadster im Fastback-Design.

mazda-filmfest-rom-2016-rad-ab-com
Kunst: Nicht nur in Blech gepresst, sondern auch auf der Leinwand

Alles Wege führen nach Rom, so auch für 100 Mazda MX-5 Fans. Die Roadster-Liebhaber haben den Ruf von Mazda gehört und kommen mit ihren offenen Flitzern in die italienische Hauptstadt. Hier können 100 der Roadster am Autokino teilnehmen und mit Medienvertretern den bereits hochgelobter Film „Moonlight“ erleben. Das Szenario wird direkt gegenüber dem Palazzo dei Congressi stattfinden und dürfte für Aufsehen sorgen.

Das Filmfestival bietet sogar ein Freilicht-Vergnügen

mazda-filmfest-rom-2016-rad-ab-2
Sexy back: Der Rücken des Mazda MX-5 RF macht an

Noch mehr aber sollte das der neue Mazda MX-5 RF schaffen. Ebenfalls am 15. Oktober wird das „Retractable Fastback“ gezeigt und markiert damit das zweite Highlight der Veranstaltung. Allein bei den ersten Bildern lief – nicht nur eingefleischten – MX-5 Fans das Wasser im Munde zusammen und der „Haben-Wollen“-Reflex setzte ein. Kein Wunder, schließlich vereint der MX-5 RF die klassischen Roadster-Tugenden mit dem Komfort eines Targas. So lässt sich das Dach des Zweisitzers mit einem Tastendruck unter dem Kofferraumdeckel versenken, ohne aber die Fastback-Linie zu zerstören. Dieses Spektakel ist macht dem Filmfestival fast Konkurrenz.

mazda-filmfest-rom-2016-rad-ab-4
100 MX-5 Fans machen sich aktuell auf den Weg zum Filmfestival in Rom

Ist das noch nicht genug „Großes Kino“, kann man als einer von 800 Gästen in der Mazda Cinema Hall Platz nehmen und sich die Filme auf 30 Leinwänden zu Gemüte führen. Es liegt einerseits nur einen Steinwurf vom Hauptkino entfernt und ist andererseits direkt neben der Mazda Lounge zu finden. Hier trifft man vielleicht Tom Hanks, Meryl Streep oder Oliver Stone, die als geladene Gäste aufgeführt sind. Und sollte man auf dem Filmfestival den ein oder anderen Champagner zu viel geschlürft haben, darf an sich von einem der mehr als 50 Mazda-Shuttles wohl behütet in sein Hotel bringen lassen.