frameless-rearview-mirror-monitor-5e890-product_fs

Monitor im Rückspiegel zum nachrüsten für Android und iOS! Motorshow Essen 2016 News!

Motorshow Essen 2016 News! Als ich das erste Mal das Bild einer Rückfahrkamera in einem Innenspiegel gesehen hatte, ich glaube das war in einem Mitsubishi, da habe ich eigentlich nur noch darauf gewartet, dass endlich mal einer auf die Idee kommt und Nachrüstlösungen anbietet für die Smartphones. Ein Monitor im Rückspiegel! Das ist wohl nun passiert. Die Global Media Industry Group präsentiert auf der Essen Motorshow 2016 einen rahmenlosen Rückspiegelmonitor, der scheinbar mit Android und iOS Smartphones korrespondieren kann.

frameless-rearview-mirror-monitor-5e890-product_fs

Das Essen Motorshow 2016 Spezial wird präsentiert von:


Yeah! Monitor im Rückspiegel! Zwei Fliegen mit einer Klappe! Rahmenlos finde ich selber super, dazu natürlich die Tatsache, dass man so ggf. Smartphone Inhalte sich im Spiegel anzeigen lassen kann. Was genau der Spiegel kann? Ich werde ihn mir in der Halle: 2.0 auf dem Stand: A102 ansehen. Hier vorab schon mal ein Video und das was hier gezeigt wird, finde ich großartig. Ideal als Nachrüstlösung kann man mit dem Spiegel sein eigenes Fahrzeug zum Smart-Car machen. Das Bild vom Smartphone wird dank Mirror-Link in dem Display vom Spiegel angezeigt. So kann man diesen zum Beispiel zum navigieren nutzen.

Durch die verbaute Kamera kann man auch noch weitere Systeme nutzen wie z.B. ein Spurhaltewarner oder ganz einfach nur die Bedienung vom Smartphone via Touch-Möglichkeit. Wie gesagt, ich schaue mir den Spiegel an und frage auch wo man diese in Deutschland dann erwerben kann. Die Frage die sich mir stellt: Wie kommen die Signale in den Spiegel, man will doch da keine Kabel hinlegen. Wie sieht es mit der Stromversorgung aus? Fragen über Fragen, mal sehen ob ich vor Ort Antworten bekomme…