nissan-200sx-mit-rocket-bunny-boss-kit-hinten

Essen Motorshow 2016: Nissan 200SX mit Rocket Bunny Boss-Kit

In der JDM-Szene hat das sogenannte Rocket Bunny „Boss-Kit“ für den Nissan 200SX/240SX bereits für ordentlich Furore gesorgt. Der deutsche Japan-Tuner „Tofugarage“ stellt auf der Essen Motorshow 2016 eines der ganz wenigen europäischen Exemplare aus.

Das sündhaft teure Rocket Bunny V2 Boss-Kit besteht aus Motorhaube, Stoßstange, Kühlergrill und Frontlippe, sowie neuen Kotflügeln vorne, einer üppigen Kotflügelverbreiterung hinten, Heckdiffusor und einem Ducktail hinten. Kostenpunkt für das Kit im GReddy-Shop: Schmale 4.380 US-Dollar, nach aktuellem Dollar-Kurs also rund 4.100 Euro.

nissan-200sx-mit-rocket-bunny-boss-kit

Selbstverständlich wirkt das Boss-Kit am 1995 gebauten Nissan 200SX erst mit weiteren Maßnahmen so richtig. Der stolze Besitzer ließ ein volleinstellbares „Meister R“-GT1-Gewindefahrwerk für adäquaten Tiefgang montieren. Die Radhäuser füllen „SSR Professor Sp1“-Felgen in 10 x 18 Zoll und 265/35/R18-Yokohama-Bereifung vorne und 11 x 18 Zoll und 305/35/R18-Yokohamas hinten. Mit ihrem klassischen Design passen die Räder hervorragend zur Rundscheinwerfer-Retro-Optik vorne.

nissan-200sx-mit-rocket-bunny-boss-kit

Im Interieur fanden neue Schalensitze und Takata-4-Punkt-Gurte Platz. Gelenkt wird mit einem geschüsselten Sportlenkrad mit Quick-Release-System. Außerdem wurde im Innenraum nicht mit schwarzem Leder gegeizt, das mit lilafarbenen Ziernhähten zusätzlich veredelt wurde. Mittelkonsole und Armaturenbrett wurden mit Echt-Carbon laminiert.

Das Essen Motorshow 2016 Spezial wird präsentiert von:


Hier findet ihr weitere Beiträge zur Essen Motorshow 2016.

Zudem wurde der 200SX komplett neu lackiert, Farbton: Deep Purple. Zudem erhielten die Außenspiegel neue CFK-Kappen.

nissan-200sx-mit-rocket-bunny-boss-kit-seite

Soviel zur Optik. Doch auch leistungsmäßig kann der Nissan 2ooSX einiges vorweisen. Die Motorperipherie wird von einem GReddy-Ladeluftkühler, einem GReddy-Air-Intake-System, sowie von einem GReddy-Blow-Off-Ventil verstärkt. Diverse dieser Teile unter der Haube wurden obendrein lackiert.

Zudem an Bord des Boss-Nissan-200SX: Ein neuer Wasser- und ein neuer Ölkühler, beide ebenfalls von GReddy. Ein paar Pferde dürfte auch die neue „Kakimoto“-Abgasanlage besteuern. Tofugarage gibt einen Leistungswert von insgesamt 235 PS an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.