180° J-TURN im Nissan Juke – Weltrekord 2016! Voice over Cars News!

Wisst ihr was ein J-Turn ist? Ein J-Turn ist ein Fahrmanöver, bei dem ein rückwärtsfahrendes Fahrzeug um 180 Grad gedreht wird und nach vorne fortschreitet, ohne die eigentliche Fahrtrichtung zu ändern. Klingt kompliziert, aber ihr versteht schon was ich meine. Man beginnt also im Rückwärtsgang, fährt rückwärts, dreht das Fahrzeug um 180° und fährt dann vorwärts weiter und genau das hat nun ein Stuntman mit einem Nissan Juke gemacht und hat Nissan damit einen weiteren Weltrekord beschafft.

Ich mag den Juke nicht besonders, muss ich aber auch nicht, denn Nissan schafft es dennoch das Fahrzeug gut abzusetzen und durch solche Aktionen auch immer im Gespräch zu bleiben.

Der Nissan Juke hat nun also den weltweit ersten „J-Turn“ unter erschwerten Bedingungen absolviert. Der Stuntman meisterte die 180-Grad-Drehung bei abgeklebten Scheiben und auf engstem Raum ausschließlich mithilfe des Around View Monitors (AVM). Die 360° Rundumsicht gibt es serienmäßig ab dem Juke N-Vision, beim N-Connecta gibt es dieses Feature optional.

Paul Swift hat die 180-Grad-Drehung auf kleinster Fläche absolviert, diese war gerade einmal 18 cm länger als der Nissan Juke. Sie war gerade einmal 18 Zentimeter länger als der Juke. Schöner Weltrekordversuch, tolles Video. Doch bitte, bitte, bitte – nicht nachmachen im Straßenverkehr.

Der Weltrekord wurde im britischen Nissan Werk in Sunderland aufgestellt. Dort laufen jährlich mehr als 100.000 Nissan Jukes vom Band, kein Scherz.
…und demnächst geht es weiter, denn der Around View Monitor, auf dem der Stuntman nun die ganze Zeit geachtet hat, ist Teil der Zukunftsmusik. Intelligente Mobilität. ProPILOT nennt Nissan ihre Zukunftsvision vom autonomen Fahren, wir dürfen also gespannt sein auf das was noch alles kommt.