vw-sound-sondermodelle-2016-rad-ab-com

VW Sound Modelle – Klangvolles Add-On

Die VW Sound Modelle sind da und wollen so etwas sein, wie das Weihnachtsgeschenk von Volkswagen. Wer sich also aktuell für einen Wolfsburger interessiert, der sollte sich mal die Sondermodelle genauer ansehen, schließlich wollen die Niedersachsen bis zu 4.000 Euro Preisvorteil in die Pakete geschnürt haben. Wir schauen uns die Bundle etwas genauer an und zeigen, für welche Modelle sie verfügbar sind.

Fast die ganze Modellpalette bekommt „Sound“

Sound: Das klingt nach fetter Auspuffanlage, nach vier Endrohren – mindestens – und sattem V8-Geblubber. Knapp daneben ist leider auch vorbei – tja! Nein, es geht vor allem um das Infotainment und die Fahrerassistenten, die nun in den VW Sound Modellen inbegriffen sind. Seit ein paar Tagen stehen die Sondermodelle beim Volkswagen-Partner und warten auf Interessenten. Erhältlich sind sie für nahezu die gesamte Bandbreite der Modellpalette. Angefangen mit dem Kleinsten, dem VW Up!, über den Bestseller, den Golf, über den Beetle mitsamt des Cabrios, den Scirocco, Touran und Tiguan bis hin zum Sharan kann man ordentlich Sound machen.

Ob VW up!...
Ob VW up!…

Neben den modellspezifischen Infotainment- und Assistenzsystemen, verfügen die VW Sound Modelle zudem über fünf Jahre Garantie. Außerdem kommen außen Leichtmetallfelgen zum Einsatz, die den Sondermodellen vorbehalten sind. Neben den Rädern, die auf den Namen „Woodstock“ hören, sorgen abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule für einen Mehrwert. Erkennbar sind die VW Sound Modelle zudem an Signets an den Kotflügeln. Betritt man das Interieur, setzt man seine Füße über modellspezifische Einstiegsleisten mit entsprechendem „Sound“-Logo.

Die Sound Modelle: Mit abgesetztem „Equalizer“

Im Innenraum verfügen die VW Sound Varianten über Stoffsitze mit dem Bezug „Equalizer“ und fallen mit farblich abgesetzte Ziernähten auf. Hier und da kommt zudem eine Chrom-Applikation zum Einsatz, die das Interieur etwas wohnlicher machen soll. Für gutes Klima sorgt indes die serienmäßige Klimaautomatik. Weitere nützliche Extras: Der ParkPilot sowie das Winterpaket, das etwa eine Sitzheizung parat hält.

...oder Golf: Fast jedes Modell ist als Sound zu bekommen
…oder Golf: Fast jedes Modell ist als Sound zu bekommen

Möchte man den Sound auch nach außen zeigen, kann man das „Exterieur Sound“-Paket ordern. Das wuchert zwar nicht mit ausladenden Endrohren oder überbordendem Motorensound, doch setzt es die VW Sound Modelle von der „Stangenware“ ab. Das kostet dann nochmals Aufpreis, aber es war schon immer etwas teurer, einen guten Geschmack zu haben.