VW Caddy Edition 35: Kontrastreiches Sondermodell

Ihr kennt ja Jens: Wenn jemand auf den Caddy steht, dann er! Und so kam es auch, dass er mich anrief und auf das Sondermodell VW Caddy Edition 35 aufmerksam machte. Es müsse unbedingt eine News dazu geben. Dabei hatte ich das Sondermodell des VW Caddy schon längst auf dem Schirm – ich muss Euch doch auf dem Laufenden halten. Hier kommen die wichtigsten Details.

Der Caddy Edition 35 feiert das Jubiläum der Baureihe

Den Caddy Edition 35 wird es sowohl als Kastenwagen, wie auch als Familien-Van geben. Die 35 steht dabei für das 35 jährige Bestehen des Modells und wird mit einem schwarz glänzenden Dach, glanzgedrehten 17-Zoll-Felgen, lackierten Anbauteilen, zahlreichen Schriftzügen und hübschen Einstiegsleisten gefeiert. Auf diese Weise wollen die Wolfsburger das funktionale Design in eine edel-dynamische Richtung rücken. Kombinieren kann man das stets schwarze Dach mit fünf Außenfarben. Man hat die Wahl zwischen Candy-Weiß, Kirschrot, Indiumgrau, Reflexsilber und Acapulcoblau. Mein Favorit wäre sicherlich das edle Grau.

Der Caddy Edition 35 ist als Nutzfahrzeug und als Familien-Van erhältlich
Der Caddy Edition 35 ist als Nutzfahrzeug und als Familien-Van erhältlich

Die Basis für das Sondermodell bildet – beim Familenvan – die Comfortline und wird durch modellspezifische Extras aufgewertet. Dazu zählen Sitzbezüge mit Carbon-Optik, Lederumfänge mit farblich abgesetzter Naht oder das Multifunktionslenkrad. Zudem zieren nun abgedunkelte Rückleuchten das Heck, während eine schwarz hochglänzende Dachreling den Nutzen steigert.

Komfort und Nutzen werden beim Edition 35 vereint

Daneben beweist der Caddy Edition 35 Sinn für Komfort und Nutzen. So bietet das Sondermodell elektrisch anklappbare Spiegel, eine LED-Innenraum-Beleuchtung oder etwa das Connectivity-Paket. Es beinhaltet das Radio Composite Colour bzw. Audio – beim Nutzfahrzeug – und kommt zusammen mit einer Telefon-Schnittstelle. Für das Auge ziehen die passende Dekorleisten „Dark Silver Brushed“ ins Interieur.

Bei den Antrieben sollte für jeden etwas dabei sein. Nur leicht wird die Wahl wohl nicht fallen, immerhin stehen 13 verschiedene Motor-/Getriebe-Kombinationen bereit. Außerdem kann man die Top-Motoren sogar als Allrad-Varianten bestellen. Den Anfang macht der VW Caddy Edition 35 mit dem 1.2 TSI mit 84 PS. Er startet als Kastenwagen bei 22.312 Euro. Trotz der reichhaltigen Ausstattung belastet der Van das Familien-Budget damit nicht gerade knapp.