Fulda SportControl 2: Flott ums Eck

Schwarz, breit, stark, Fulda – ein Slogan, der sich in die Hirnwindungen gefressen hat und unumstößlich mit dem Reifenhersteller verknüpft ist. Jetzt haben die Spezialisten den neuen SportControl 2 herausgebracht. Der neue Pneu will ein Ultra-High-Performance-Sommerreifen für kostenbewusste Fahrer leistungsstarker Fahrzeuge sein. Er möchte sportliches Fahren bei Trockenheit genauso in den Fokus setzen, wie hervorragende Fahrzeugkontrolle bei Nässe. Außerdem attestiert Fulda dem neuen Reifen einen geringen Rollwiderstand, sodass man der Umwelt etwas Gutes tut. Erhältlich ist der Fulda SportControl 2 in 38 Ausführungen.

Ist die Straße trocken…

…drauf den Socken, sagt eine alte Autofahrer-Weisheit. Doch das ist etwas missverständlich, schließlich hängt sportliches Fahren von vielen Faktoren ab, wie beispielsweise von der Witterung. Oder aber vom Reifen. Der Fulda SportControl 2, bietet mit seinem asymmetrisches Profil und der breiten, kräftigen Außenschulter beste Voraussetzungen für schnelles Kurvenfahren. Auftretende Kräfte werden optimal getragen, sodass der Pneu eine überzeugende Kurvenstabilität und damit Vertrauen aufbaut. Und diese bessere Kontrolle beim Handling ist natürlich einer sportlichen Fahrweise bei Trockenheit zuträglich.

Das auffällige Profil bietet herausragende Fahreigenschaften

Fulda SportControl 2 – Der Name ist Programm

Gleichzeitig wurde bei der Entwicklung großer Wert auf die Nässe-Eigenschaften gelegt. Beim SporControl 2 sorgen vier große, umlaufende Profilrillen in der Lauffläche dafür, dass das aufgenommene Wasser optimal kanalisiert und effizient aus dem Profil abgeleitet wird. So entsteht ein besserer Fahrbahnkontakt im zentralen Bereich der Aufstandsfläche, sodass das Aquaplaning-Risiko bei starkem Regen minimiert wird. Feine, horizontale und vertikale Einschnitte sorgen im Zusammenspiel mit Greifkanten in Quer- und Längsrichtung darüber hinaus dafür, dass der Wasserfilm besser zerteil und von der Lauffläche abgeleitet wird. Nur so kann eine gute Nasshaftung mit kurzen Bremswegen und gleichzeitig besten Fahrleistungen kombiniert werden. Ein weiteres positives Attribut: Der stabile Geradeauslauf des Sommerreifens.

Reduced to the max

Eine kleinere Karkasse für geringeren Rollwiderstand

Ein immer wichtiger werdendes Thema ist der Rollwiderstand. Der Fulda SportControl 2 bietet durch seine Leichtbau-Karkasse – also durch weniger Material mit verringertem Gummianteil – ein geringeres Gewicht. Daraus resultiert eine geringere Verformung beim Abrollen, sodass der Energieverlust und die Wärmeentwicklung spürbar reduziert werden konnten. Weiterer positiver Effekt: Der geringere Verbrauch bei einer gleichzeitigen Reduktion des CO2-Ausstoßes. Erhältlich ist der Pneu in den Größen von 17 bis 20 Zoll und Breiten 205 bis 275 mm.