Audi Q8: Beginn der SUV-Coupé-Modelle bei Audi

Audi stellt ab 2018 zwei Modelle zur Ergänzung der bekannten Q-Baureihen auf die Räder. Los wird es mit dem Audi Q8 gehen, der in der Slowakei, in Bratislava gebaut wird. 2019 kommt zudem der Audi Q4 hinzu, der im ungarischen Györ hergestellt wird. Damit gesellen sich zwei völlig neue Q-Modelle zum bestehenden Modellprogramm hinzu und sollen die Wettbewerbsfähigkeit in diesem wichtigen und boomenden Segment steigern.

Audi Q8 – SUV-Coupé im Oberhaus

Der neue Audi Q8 wird ein SUV-Coupé und soll in der Oberklasse angesiedelt werden

Der Audi Q8 soll ein neues Segment im Oberklasse-Bereich erschließen und wird wohl oberhalb des bekannten Audi Q7 angesiedelt – die Nomenklatur macht es bereits deutlich. So wird der Audi Q8 als Premium-SUV im Coupé-Stil kommen und soll mit einem großzügigen Raumangebot und emotionalem Design gefallen. Audi hat es sich selbst zum Anspruch gemacht, bei den Assistenten und beim Infotainment auf dem neuesten Technologie-Stand zu sein, weshalb diese beiden Themengebiete besonders im Vordergrund stehen sollen.

Nun verraten die Ingolstädter, wo der Oberklasse-SUV gebaut werden soll: In Bratislava. Hier baut Audi bereits den nicht eben kleinen Audi Q7 – und das seit 2005 bereits in zweiter Generation. Einer der Antriebe soll ein 3.0 TFSI-Sechszylindermotor werden, der mit einem Elektromotor gekoppelt wird und so auf 350 kW bzw. 476 PS kommt. Die daraus resultierenden Fahrleistungen sollen bei  4,7 Sekunden für den Sprint auf 100 km/ und 275 km/h Höchstgeschwindigkeit liegen. Mehr Informationen zum großen SUV-Coupé findet Ihr hier.

Der Audi Q4 wird zum CUV

Aufgeräumtes Cockpit in typischer Audi-Architektur. Typisch auch die besonders hochwertige Verarbeitung

Neu soll darüber hinaus der Audi Audi Q4 hinzukommen. Dieses Modell soll aber kein SUV werden, wie man es vermuten könnte, sondern ein CUV. Das steht für Compact Utility Vehicle und möchte besonders sportlich sein. Wie der Audi Q8 wird der Q4 ebenfalls einen Coupé-haften Stil aufweisen und wird zwischen den bekannten Modellen eingestuft. Dies sieht man beim Münchner Mitbewerber bereits gut, der sein SUV-Coupé, den BMW X4, bestens zwischen dem X3 und X5 einsortiert hat. Zurück zu Audi: Die Ingolstädter werden den neuen Audi Q4 in Ungarn produzieren und darüber hinaus die Produktion des Audi Q3 ebenfalls an diesem Standort einführen. Der wurde bislang im spanischen Matorell gebaut. Mehr Informationen – zumindest solche, die von offizieller Seite kommen – können wir aktuell leider nicht bieten. Wir halten Euch mit Neuigkeiten aber natürlich auf dem Laufenden.