Essen Motor Show 2017 – Der Countdown!

Anzeige

Noch 123 Tage bis zur Essen Motor Show 2017! Der Countdown startet. Hier bei mir im Blog, aber auch auf Instagram. Doch dazu gleich mehr. Kinder wir sind alt geworden! Zusammen gealtert! Besser geworden, reifer geworden, aber ab und zu immer noch etwas unvernünftig. Hauptsache nicht langweilig, oder? Gerne treffe ich mich heute noch mit “alten” Weggefährten aus der eigenen Tuning-Vergangenheit. Da sprechen wir dann über “früher” und “damals” – ihr kennt das. Zum Bestandteil der Gespräche wird dann auch ganz schnell die Essen Motor Show, denn ich habe da schon besondere Momente erlebt, viel gelernt und irgendwie war diese Messe im Ruhrgebiet immer schon ein Bestandteil von meinem Leben.

Die Essen Motor Show feiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum. 50 Jahre! Kein Witz! Im Jahre 1968 startete die Essen Motor Show unter dem etwas sperrigen Namen “Internationale Sport- und Rennwagen-Ausstellung Essen”. Keine Angst, ich mache hier nun nicht den Nostalgie-Vogel, im nächsten Beitrag erfahrt ihr schon welche Aussteller 2017 definitiv am Start sind und auf was man sich so freuen kann, doch heute möchte ich einmal die Gedanken etwas schweifen lassen.

 

Im Jahr 1968 reichten noch 7.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, damals wurden Sportwagen und Rennfahrzeuge der ausgelaufenen Saison präsentiert. Daraus wurde dann die Essen Motor Show und in diesem Jahr öffnet diese zum 50. Mal die Tore (vom 02. bis zum 10. Dezember) für die Öffentlichkeit und füllt dabei die komplette Messe Essen aus.

 

Es werden rund 500 Aussteller und über 300.000 Besucher erwartet. Einer davon bin ich, bereits am Preview Day (01. Dezember 2017) werde ich für euch vor Ort sein und bis dahin, gibt es hier auf rad-ab.com aber auch auf meinem Instagram-Channel einiges zu sehen, denn in Kooperation mit der Essen Motor Show nehme ich euch bei Instagram mit auf eine virtuelle Zeitreise und hier im Blog gibt es die News der Essen Motor Show, ich werfe hin und wieder auch mal einen Blick in die Vergangenheit und wer weiß was mir noch so alles einfällt.


 

Ich war zahlreiche Jahre als Mitarbeiter auf der Essen Motor Show, viele weitere Jahre als Besucher und ich bin gespannt was in diesem Jahr alles auf uns wartet. Sportliche Serienfahrzeuge, Tuning, Motorsport und Classic Cars sind sicher, darüber hinaus die tuningXperience, die Motorsportarena und weitere Sondershows.

Wir leben ja inzwischen in der digitalen Welt, die Digitalisierung ist nicht mehr aufzuhalten. Dennoch empfehle ich euch ausdrücklich einen Messe-Besuch, denn keine Fotos der Welt und keine Texte können euch den ersten eigenen Eindruck von einem Fahrzeug (egal ob Serien, Sportwagen, Rennwagen etc.) rüberbringen. Wenn man so ein Fahrzeug sieht, es riecht und ggf. auch fühlt. Das ist schon etwas ganz besonderes. So muss es wohl auch damals gewesen sein, denn wo kann man schon so viele attraktive Fahrzeuge auf einmal sehen?

 

Schade, dass die Zeitmaschine noch nicht erfunden wurde, ich würde gerne zurückreisen und alle Motorshows noch einmal besuchen. Also zurück zur Gegenwart: Ich bin  wirklich gespannt was uns in diesem Jahr so alles geboten wird.

Als kleinen Service-Beitrag verlinke ich euch direkt den Ticket-Shop der Essen Motor Show, hier könnt ihr also Eintrittskarten für die EMS 2017 bestellen.

Wer seine Tickets online kauft, erspart sich das Anstellen an der Tageskasse und auch bares Geld. Es gibt auch ein cooles Kombi-Ticket. 4 Personen inkl. Parken für nur 60 Euro – Aber Achtung, dieses Angebot ist nur online erhältlich. Unterm Strich spart ihr damit bis zu 13 Euro.