Fotogalerie: 2018 BMW Z4 – das BMW Concept Z4

Mit dem BMW Concept Z4 präsentiert die BMW Group auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach – also in den USA – einen neuen BMW Roadster und wenn ihr mich fragt – genauso so als 2018 BMW Z4 bauen bitte. Der wirkt dynamisch, der wirkt progressiv und damit zumindest auf mich unwiderstehlich. Kompakt, emotional – ein echter Hingucker und ich hoffe wirklich, dass beim Serienmodell, welches im nächsten Jahr vorgestellt werden soll, möglichst viel von diesen Äusserlichkeiten hier hängen bleibt.

Die Farbe „Energetic orange“ finde ich cool, die 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen passen gut in die Radkästen. Die typische BMW Niere an der Front kommt auch nicht zu kurz und die Motorhaube wirkt mit den Lufteinlässen noch einmal dynamischer. Doch, BMW – ich muss sagen, gefällt mir ausgesprochen gut. Am besten nicht mehr viel dran ändern und so auf die Straße bringen, denn wenn der 2018 BMW Z4 so aussieht, dann kann da doch eigentlich gar nicht viel schief gehen, es sei denn ihr packt da nun eine kleine Luftpumpe unter die Motorhaube, aber das wird schon nicht passieren.

Hier sind die Fotos vom BMW Concept Z4, also der Studie zum 2018 BMW Z4:2018 BMW Z4 Concept Fotos Pebble Beach 2017

2018 BMW Z4 Concept Fotos Pebble Beach 2017

2018 BMW Z4 Concept Fotos Pebble Beach 2017

2018 BMW Z4 Concept Fotos Pebble Beach 2017

2018 BMW Z4 Concept Fotos Pebble Beach 2017

Auf den Fotos kann man schon eine Menge Ideen für die Zukunft erspähen, so z.B. die Uhr unten im Lenkrad als Rundenzeit-Messer. Grundsätzlich finde ich die Idee dort eine digitale Anzeige unterzubringen gar nicht so schlecht, wie wäre es mit einer Anzeige für die Geschwindigkeiten oben im Lenkrad? Ansonsten sieht man, dass der Innenraum sich aufgeräumt präsentiert. Viele digitale Anzeigen und die Race Start und Race Stop Tasten am Lenkrad beflügeln auch meine Fantasien. Machen wir uns nichts vor, die Studie ist etwas überspitzt, etwas übertrieben, das Serienmodell wird später etwas handzahmer aussehen, etwas weniger progressiv, aber hoffentlich werden die dynamische Linienführungen an der Front und an der Seite übernommen, genauso wie das Design der Scheinwerfer und der Rückleuchten, denn die gefallen mir wirklich ausgesprochen gut.