Mit ZF Friedrichshafen zur IAA 2017? Gewinnspiel!

Anzeige

Zusammen mit Bjoern von Autohub und Jan von Ausfahrt.TV ging es dieses Jahr zum ZF Global Press Event und auch nach Friedrichshafen zum ZF Stammsitz. Sprich wir haben euch schon eine ganze Menge über ZF und die Zukunft erzählt und damit ihr euch da nun selber mal ein Bild von machen könnt, was dieser Zulieferer eigentlich so alles drauf hat, verlosen wir Freikarten für die IAA 2017. VIP-Pakete gibt es zugewinnen. In jedem Paket verstecken sich vier Eintrittskarten für die IAA 2017, vier Gutscheine für eine VIP-Führung über den ZF-Messestand auf der IAA und natürlich gibt es auch Verpflegung vor Ort und noch eine Überraschung. Hier könnt ihr ganz einfach teilnehmen: IAA 2017 Karten gewinnen!

In dem gerade verlinkten Video seht ihr einen Zusammenschnitt vom ZF Global Press Event, hier bei rad-ab.com hatte ich ja bereits über das Presse-Event von ZF berichtet und auch ein längeres Video online gestellt und ZF Friedrichshafen ist weiterhin auf Gewinn-Kurs:

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik und bei dem Unternehmen läuft es derzeitig so richtig gut! “ZF hat auch im ersten Halbjahr stark in die Zukunft investiert – wir wollen bei der Elektromobilität und dem autonomen Fahren rasch beschleunigen”, sagt ZF-Vorstandschef Dr. Stefan Sommer. “Unsere verbesserte Marge und der solide Cash Flow helfen uns dabei ebenso wie einige neue Kooperationen, mit denen wir unser Technologie-Portfolio abrunden.” und getreu dem Motto “SEE > THINK > ACT” geht es auch weiter mit ZF in Richtung ZERO! ZERO Emissionen und vor allem auch ZERO Unfälle. Die Vision Zero – das ist das ambitionierte Ziel, welches durch intelligent vernetzte und automatisierte Systeme realisiert werden soll.

Null Unfälle und null Emissionen, klingt das nicht nach einer schönen Zukunft? Mit der “Strategie ZF 2025” hat sich das Unternehmen klare Ziele gesetzt, so möchte ZF Kompetenzen sinnvoll ergänzen, beim Service schlagkräftiger agieren, durch einen gemeinsamen Einkauf Vorteile erzielen, noch mehr Innovationskraft aufbringen und neue Ideen generieren. Stärken nutzen, den Wandel gestalten und stets neu bleiben. Intelligente mechanische Systeme für alle Fahrzeuge vom PKW bis zum LKW. Im Lastenheft stehen auch Mobilitätslösungen für eine vernetzte Welt. Alles nur mit dem einen großen Ziel: ZERO Emissionen / Unfälle. Ich finde das ist ein schönes Ziel, vor allem wenn man es dann noch schafft Akzeptanz für die Elektromobilität zu schaffen.  Unter uns? Wenn ZF Friedrichshafen von Bielefeld nicht soweit entfernt wäre, ich hätte schon längst eine Bewerbung hingeschickt, denn bei solchen Zulieferbetrieben wird unsere Zukunftsgeschichte geschrieben und wer möchte nicht gerne einen Teil der Geschichte mit gestalten?