CES 2018: Hyundai will bis 2021 autonome Fahrzeuge auf die Straße bringen

Autonome Fahrzeuge auf der CES 2018! Hyundai Motor hat soeben vermeldet, dass das Unternehmen zusammen mit Aurora Innovation Inc., laut Hyundai einer der führenden Unternehmen für autonome Fahrzeugtechnologie, bis zum Jahre 2021 selbstfahrende Fahrzeuge auf den Markt bringen möchte. Die von Hyundai autonom fahrende Modelle werden spezielle Testprogramme in diversen Pilotstädten weltweit durchlaufen. Im Fokus steht aktuell die Entwicklung der autonomen Fahrzeuge der Stufe 4, das bedeutet, dass diese Fahrzeug (unter bestimmen Bedingungen) ohne Eingriff vom Fahrer betrieben werden können, der Fahrer muss (wie gesagt unter bestimmten Bedingungen) die Fahraufgabe auch nicht mehr überwachen. Das Ziel ist ganz klar gesetzt: Hyundai möchte das autonome Fahren as soon as possible auch in den unteren Fahrzeugsegmenten anbieten können, da die Demokratisierung von Technologien auch zu den Kernphilosophien von Hyundai gehört.

Dr. Woong Chul Yang, Vice Chairman von Hyundai Motor: “Die Zukunft der Mobilität ist autonom! Durch die Kombination der innovativen Modelle von Hyundai mit der führenden Technologie von Aurora für selbstfahrende Fahrzeuge treiben wir diese Zukunft voran.”

Seit 2015 testet Hyundai bereits autonome Fahrzeuge, mit einem Ioniq demonstrierte der Hersteller bereits im vergangenen Jahr, den Stand der Technik und in diesem Jahr legt Hyundai noch einen oben drauf. Auf der CES 2018 präsentiert Hyundai ein Brennstoffzellen-Fahrzeug, welches mit Wasserstoff betrieben für eine stabile elektrische Stromversorgung sorgen soll um die notwendige Datenkommunikation sowie den Betrieb von Hard- und Software sicher zu stellen.

Anzeige|Werbung