VW Golf GTI TCR = Der Sportwagen-Schreck – 24h Rennen Dubai 2018!

Ich muss es nicht verschweigen, ich mag Benjamin Leuchter. Nicht nur als Rennfahrer, sondern auch als Mensch. Der sympathische Rennfahrer hat letztes Jahr viele Erfolge gefeiert und zusammen mit dem Liqui Moly Team Engstler startet das Jahr 2018 genauso wie das Jahr 2017 aufgehört hat: Erfolgreich! Zusammen mit den Fahrern Engstler, Thoma, Vernay und dem kompletten Team von Liqui Moly Engstler dominierten sie mit dem VW Golf GTI TCR das 24h Rennen in Dubai! Vom dritten Platz gestartet holten sie sich den Sieg in der Klasse. Herzlichen Glückwunsch!

Der Motor vom VW Golf GTI TCR basiert übrigens auf dem VW Golf 7 GTI Motor, leistungsgesteigert hat er nun 350 Pferdchen unter der Haube und wie man sieht, ist das Konzept durchaus haltbar, denn nach dem 24h Rennen am Nürburgring dominierte das Fahrzeug, welches als Sportwagen-Schreck gehandelt wird, auch in Dubai. Ein echter Langstreckenläufer halt. Glückwunsch Benny, Glückwünsche ans Team! Ich konnte das Rennen leider nicht verfolgen, habe mich über das Ergebnis aber sehr gefreut.

Sven Smeets, Volkswagen Motorsport-Direktor: „Glückwunsch an das Liqui Moly Team Engstler. Eine perfekte Vorbereitung, eine tolle Mannschaft, eine clevere Strategie und eine starke Fahrerbesetzung hat dieses großartige Ergebnis möglich gemacht. Gleichzeitig hat der Golf GTI TCR wieder einmal seine Stärke bewiesen und gezeigt, wozu er bei einem 24-Stunden-Rennen in der Lage ist.”

Technische Daten VW Golf GTI TCR:

Motor
Bauweise Reihen-Vierzylinder-Motor mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung, quer vor der Vorderachse angeordnet
Hubraum 1.984 cm3
Leistung 257 kW (350 PS) bei 6.200 U–1
Drehmoment Bis zu 420 Nm at 2.500 U min–1
Bohrung/Hub 82,5 mm/92,8 mm
Motorsteuergerät Continental SIMOS
Kraftübertragung
Getriebe Sequenzielles Sechsgang-Renngetriebe, Schaltwippen am Lenkrad
Achsantrieb Frontantrieb mit Lamellendifferenzial
Kupplung Gesinterte Mehrscheiben-Kupplung
Fahrwerk
Vorderachse McPherson-Federbeine
Hinterachse Mehrlenkerachse
Lenkung Zahnstangenlenkung mit modifizierter Soft- und Hardware
Bremsanlage Rundum innen belüftete Scheibenbremsen vorn (Ø 378 mm), unbelüftete Bremsscheiben hinten (Ø 272 mm), Aluminium-Bremssättel (sechs Kolben vorn, zwei Kolben hinten)
Felgen/Reifen 10 x 18 Zoll
Fahrwerk/Karosserie
Design Verstärkte Stahlkarosserie (nach FIA-Reglement)
Maße
Länge/Breite/Höhe 4.597/1.950/1.368 mm
Radstand 2.665 mm
Mindestgewicht 1.285 kg (inkl. Fahrer)
 

Fahrleistungen

Beschleunigung 0–100 km/h in ca. 5,2 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 258 km/h

Fotos & Quelle: © Volkswagen 2018

Anzeige|Werbung