Bunte Gemischtes und viele Highlights: SEAT beim Mobile World Congress 2018

Wie eine gute Tüte “Gemischtes”! Mit einem Portfolio voller Neuentwicklungen aus dem Bereich Konnektivität präsentiert sich SEAT auf dem Mobile World Congress 2018. Bei der vierten Teilnahme in Folge an Europas größter Mobilfunkmesse präsentiert das spanische Unternehmen die neuesten Entwicklungsfortschritte im Bereich Easy Mobility. Im Fokus stehen vor allem die Innovationen aus den Bereichen Easy Mobility und Vernetzung, ein virtueller Simulator gibt einen Ausblick auf Mobilität von morgen, es gibt – ganz wie beim Bachelor, ein „Speed Dating“ mit Vertretern führender Technologieunternehmen und dazu noch einen Innovationswettbewerb für Start-ups!

Kleine Vorschau gefällig? Es wird einen individuell konfigurierbaren SEAT Simulator geben, welcher dazu in der Lage sein soll, die Dimensionen der Fahrzeugdigitalisierung vor Augen zu führen. Neben dem Simulator gibt es noch den SEAT Leon Cristobal (also dem Schutzengel auf Rädern) und eine neue Partnerschaft.

SEAT Vorstandsvorsitzende Luca de Meo:

“Mit seinem Messeauftritt festigt SEAT seine Verbindungen zur Mutterstadt der Marke weiter und hilft dabei, die Etablierung von Barcelona als Welthauptstadt für neue Technologien voranzutreiben. Der Mobile World Congress ist zweifellos die wichtigste Veranstaltung der Welt für neue Technologien. SEAT wird dort auch in diesem Jahr Innovationen präsentieren, die voraussichtlich kommende Branchentrends definieren und die Mobilität der Zukunft bestimmen werden. Zu diesem Kongress kommen Technologieführer aus aller Welt. Das trifft sich gut. Wir bei SEAT möchten erklärtermaßen Synergien mit Unternehmen aufbauen, die unsere Position als Referenzunternehmen für die Fahrzeugdigitalisierung stärken.”

Der Simulator basiert auf den neuesten Entwicklungen der Marke SEAT in Sachen Konnektivität und soll den Besuchern eine überwältigende 360-Grad-Vision davon bieten, wie das Fahren in Zukunft aussehen wird.

SEAT beim Mobile World Congress 2018

Als weiteres Highlight zeigt SEAT beim Mobile World Congress 2018 den SEAT Leon Cristobal, dessen Ziel es ist, die Unfallquote im Stadtverkehr auf Null zu senken.
Der SEAT Leon Cristobal verfügt über mehr als 15 hochmoderne Sicherheitsassistenten, die dazu beitragen, die Hauptursachen für Verkehrsunfälle zu eliminieren. Hier ein kleines Video zum SEAT Leon Cristobal (den man so aktuell natürlich noch nicht kaufen kann):

Nun wird es spannend: SEAT gibt neue Partnerschaft bekannt!

Auch Assistenzsysteme und In-Car-Entertainment spielen am Stand von SEAT eine große Rolle und es wird spannend, denn SEAT möchte eine Partnerschaft bekannt geben. Eine Partnerschaft mit einem Hersteller der weltweit beliebtesten Entertainment-Systeme. SEAT sei der erste Hersteller, der so eiin System in die Fahrzeuge integrieren wird. Am 26. Februar wissen wir mehr, dann wir Luca de Meo uns wohl mehr erzählen und ich bin wahrlich gespannt, wie lecker diese “Tüte Gemischtes” dieses Mal wird.