Nehmt am nachfolgenden Gewinnspiel bloß nicht teil! Ich will nämlich gewinnen!

…denn ICH will die Cap haben die der Probefahrer drüben bei sich verlost. Seit der IAA 2011 sammel ich ja nun Autogramme und Sebastian Vettel und Mark Webber fehlen mir noch in meiner Sammlung. Die beiden haben nämlich auf einer Cap unterzeichnet. Eigentlich würde ich nun hier noch einen Link einbauen und direkt auf das Gewinnspiel vom Probefahrer verlinken, aber ne… das lass ich mal, das haben Björn und Jan nämlich schon gemacht ;).

Ach komm, bin ja nicht so. Diese Cap gibt es zu gewinnen: Den ganzen Artikel lesen

Türen verdoppelt – Zylinder halbiert! Mein Wechsel vom Nissan 370Z zum Nissan Micra DIG-S…

Gestern noch auf Sommerreifen mit 331 PS und 6 Zylindern über die Autobahn geknallt und heute froh gewesen, dass ich den Fronttriebler mit Winterreifen hatte. Nissan Deutschland hat mir für einen Testbericht einen aktuellen Nissan Micra DIG-S zur Verfügung gestellt. Daher habe ich heute den Nissan 370Z wieder zum Händler gebracht und verbringe seit dem Zeit mit einem Fahrzeug, was irgendwie nicht so richtig das typische Klischee erfüllen will. Der Nissan Micra DIG-S verfügt über 98 PS, ist dabei recht sparsam (genaue Werte folgen nach der Testphase) und lässt sich erstaunlich gut fahren. Technisch gesehen ist das Testfahrzeug sehr gut ausgestattet für einen Kleinwagen. Sitzheizung, Tempomat, Klimaanlage, Keyless Entry, Navi und ein großes Panorama Dach.

In der Farbe Schwarz finde ich ihn recht attraktiv. Das Testfahrzeug hat auch noch weitere technischen Highlights wie einen Regensensor, die Möglichkeit einen USB Stick anzuschließen zur MP3 Wiedergabe, eine Freisprecheinrichtung und einen Parkpiloten. Bis zum heiligen Abend habe ich nun also einen neuen, automobilen, Begleiter und der muss nun ganz schön leiden. Soll er doch mal beweisen wieviel Platz in ihm steckt, oder? Morgen muss ich auf jeden Fall zum Baumarkt, mein Getränkevorrat muss auch wieder aufgestockt werden und irgendwo werde ich auch noch 2 Kindersitze und einen Kinderwagen herbekommen. Habt ihr weitere Ideen? Was sollte ich mit dem kleinen Nissan Micra noch anstellen? Nissan hat nicht nur an mich sondern auch an euch gedacht. Unter allen Kommentaren zum Thema Nissan Micra DIG-S werde ich Fan-Pakete verlosen. Also egal ob ihr nun einen Vorschlag macht oder eure Meinung kund tut. Den ganzen Artikel lesen

Social Media Probefahrt Teil 7 von 10: Die Mercedes C-Klasse als Coupé – DAS Video

So, heute ist es soweit. Eine Premiere! Ich dachte, ich spiele auch mal den tollen, lockeren YouTuber der einfach locker, frei in die Kamera quatscht. Warum? Weil ich das schon immer mal ausprobieren wollte. Ich habe versucht möglichst viele Ähhs und Ähhm mit einzubauen, doch wer lästert und meckert soll es erst mal selber machen. Das ist gar nicht so einfach! Der Selbstversuch hat mir nun auf jeden Fall bewiesen, dass man den ganzen YouTubern, die da monatlich, wöchentlich, täglich neue Videos veröffentlichen, wirklich Respekt zollen muss. Nun, wir haben ja nie behauptet, dass wir hier bei Rad-ab.com eine große Nummer sein wollen, die kleinste Nummer reicht uns vollkommen – die Nr. 1! Wer in dem letzten Satz ein Fünkchen Ironie gefunden hat, darf sich glücklich schätzen, denn Ironie setzt ja immer noch Intelligenz beim Empfänger voraus!

Im Zuge der Social Media Probefahrt mit dem Mercedes haben wir ja nun schon einige Fragen beantwortet. Ein paar habe ich mir noch für die letzten beiden Beiträge aufgehoben. Ihr seht also noch, wie ich im Auto schlafen würde. Auch ein paar weitere Fragen, die uns über Facebook, Twitter, e-Mail oder Google+ gestellt wurden, werde ich noch beantworten. Im Vorfeld nun aber schon mal mein persönliches Fazit in Bild und Ton: Den ganzen Artikel lesen

Probefahrt Nissan 370Z – Der Zorro von Nissan – Kleiner Straßenräuber mit viel Kraft!

Wir hatten ja schon vor ein paar Tagen euch den Infiniti G37S als Coupé gezeigt. Dieses Fahrzeug hat etwas mit dem Nissan 370Z gemeinsam! Okay, die beiden Fahrzeuge haben vieles gemeinsam, aber ich spreche hier vom Motor. Denn auch im Nissan 370Z steckt der 3,7 Liter V6 Motor der allerdings im Nissan 370Z sagenhafte 331 PS leisten darf. Beim Infiniti sind es ein paar Pferdestärken weniger, aber wir wollen mal nicht kleinlich werden. Der Nissan 370Z tritt als Nachfolger vom 350Z in große Fußstapfen, doch die füllt das kleine zweitürige und zweisitzige Coupé locker aus. Der Nissan 370Z spielt nicht sportlich, er ist es! Er ist flach, er ist hart, er ist (wenn man möchte) laut und kann sehr schnell werden. Mein erster Eindruck hat sich auch nicht getäuscht: Die Karosserie fühlt sich wertig an, die Türverkleidungen waren mit hochwertigem Alcantara Leder überzeugen und auch die Kunststoffteile verfügen über eine gute Haptik. Der Einstieg macht schon Spaß, dank dem Keyless-Go System greift man einfach zum Türgriff und öffnet das Fahrzeug per Tastendruck. Etwas sportlich muss man schon sein um gut ein- und auszusteigen, doch nach etwas Übung klappt der Ein- und Ausstieg.

Den ganzen Artikel lesen

Social Media Probefahrt Teil 6 von 10: Die Mercedes C-Klasse als Coupé – VÄTH Tuning

Gibt es Zufälle der besonderen Art? Man weiß es nicht, aber durch Zufall entstand nun dieser Artikel. Als wir zur Motorshow nach Essen gefahren sind, parkten wir neben einem ganz besonderen Fahrzeug. Wir parkten neben einem Mercedes C-Klasse Coupé, welches von der Firma VÄTH veredelt wurde. Ein weiterer Probefahrer war mit diesem Fahrzeug unterwegs und hat vor ein paar Tagen seine Fahreindrücke hier geschildert. Auf der Webseite der Fa. VÄTH kann man dann auch mal sehen, was man so alles aus dem C-Coupé machen kann.

Den ganzen Artikel lesen

Social Media Probefahrt Teil 5 von 10: Die Mercedes C-Klasse als Coupé

“Da bekommst du ja gar keine Kiste Bier in den Kofferraum!” – hörte ich via Facebook, als ich nach Aufgaben für diese Social Media Probefahrt gefragt hatte. Nun, ich trinke kein Bier zu Hause. Daher habe ich mir erlaubt, diesen Test mit anderen Getränkekisten auszuprobieren. Meine Plastikflaschen sammle ich nicht in irgendwelchen Tüten, sondern in so einer großen Plastikwanne. Der große Vorteil: Wenn dann doch mal etwas Flüssigkeit ausläuft versaut man nicht den Kofferraum und auch die Hände bleiben in der Regel sauber.

Zunächst musste für den Test natürlich das Leergut verladen werden! Hier bei den beiden Wasserkisten (jeweils 6 Flaschen á 1,5 Liter) sieht man schon, dass es eng ist, aber 100% passt: Den ganzen Artikel lesen

Renault feiert den 50. Geburtstag vom R4 mit einer iPad App – Welcome 2 the Future!

50 Jahre ist es nun her, da wurde ein Klassiker zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. Zum Abschluss des R4-Jubiläumsjahres veröffentlicht Renault Deutschland eine iPad-App mit zahlreichen Fotos und Filmen, in der sich alles rund um den französischen Kultwagen dreht. In der App gibt es Einiges zu sehen! 50 Designer (aus aller Welt) zeigen, wie sie sich eine Neuauflage vom Renault 4 vorstellen können. So möchte man mit der App eine Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft schlagen und event. gibt man der Kultkarosse ja noch eine 2. Chance. In der App gibt es auch noch einen ZDF Autotest von Rainer Günzler aus dem Jahr 1968, einen Überblick über die Historie und natürlich auch über die Chronologie. Abgerundet wird die App mit vielen Fotos, Fakten und Fun. Die digitale Festschrift verspricht einen netten Zeitvertreib, schnappt euch also euer Tablet und reist etwas zurück in der Vergangenheit vom Renault 4.

Die iPad-App ist kostenlos und steht ab sofort im iTunes AppStore zum Download bereit: Renault R4 iPad App! Heute feiert übrigens auch der geschätzte Kollege Marco, der hier auch fleißig an Rad-ab.com mitwerkelt seinen 50. 40. 30. Geburtstag. Wer mag, darf ja mal in den Kommentaren gratulieren. Er gehört noch nicht ganz zum alten Eisen, hat aber hier und dort auch schon etwas Patina angesetzt! Aber man(n) ist ja immer nur so alt wie man(n) sich anstellt anfühlt ;). Der Renault 4 aus dem oberen Bild hatte hier und dort schon ein paar optische Mängel, doch auch heute noch wird er zur Obsternte eingesetzt. Ein wahres Arbeitstier. Der R4! Den ganzen Artikel lesen

Social Media Probefahrt Teil 4 von 10: Die Mercedes C-Klasse als Coupé

Im ersten Teil haben wir ja bereits die Frage geklärt, was für ein geiles Video entstehen kann, wenn man einfach mal mit Vollgas durch eine Pfütze fährt, hier aus dem Versuch noch mal ein netter Outtake:

Den ganzen Artikel lesen

Honda gibt Vollgas auf der North American International Auto Show 2012!

Honda Amerika hat heute bekannt gegeben, dass Honda auf der North American International Auto Show vier komplett neue Fahrzeuge zeigen wird. Neben einer neuen kompakten Sportlimousine wird ein neu gestalteter RDC Crossover erwartet. Dazu soll eine Konzept-Version von der nächsten Supersportwagen Acura NSX Generation ausgestellt werden. Ebenfalls ein Konzept wird das nächste US Modell vom Honda Accord sein, welches ebenfalls präsentiert wird. Die Acura ILX Studie ist eine kompakte Luxus Limousine, welche für das Frühjahr 2012 geplant ist. Wir dürfen also durchaus gespannt sein, ab dem 10.01. werden wir wohl mehr wissen, denn dann kann man sich, dank dem Internet, die Pressekonferenz auch in Deutschland ansehen. Heute haben wir leider noch keine Bilder für euch, sind uns aber recht sicher, dass wir zeitnah Fotos von den neuen Honda Modellen nachreichen können!

Den ganzen Artikel lesen

Bilder / Fotos vom Infiniti G37S Coupé

Ein paar Informationen über das Infiniti G37S Coupé hatte ich euch ja hier schon geschrieben, hier noch weitere Fotos:

Ich muss gestehen, dass ich die Farbe eher suboptimal finde für so ein sportliches Fahrzeug. Die Außenwirkung würde durch ein schwarzes / weißes / gelbes oder rotes Fahrzeug sicherlich noch verstärkt werden. Ich kann euch aber von weiteren “Fachgesprächen” berichten: Auf einem Supermarktparkplatz wurde ich gefragt, ob das ein Hyundai Coupé sei. Also ich dann aufklärte, dass es ein Infiniti sei, hat man genau gesehen, dass er dieses Fahrzeug nicht zuordnen konnte: “Ah, wo kommt der weg? Italien?” Ein Zeichen dafür, dass Nissan mit seiner Marke Infiniti doch auf dem richtigen Weg ist, oder? Den ganzen Artikel lesen

Test / Probefahrt Infiniti G37 Coupé – kurz angetestet…

Unser geschätzter Auto-Blogger Kollege Alex “Probefahrer” Kahl darf heute nach London zu einer ganz besonderen Veranstaltung. Damit der Infiniti nicht ungenutzt im Flughafenparkhaus stehen muss, habe ich mich bereit erklärt, Alex zu bringen (und außerdem bin ich ja schon ziemlich scharf auf das Coupé gewesen). Als er mir dann sagte, dass er um 3:30 bei mir sei, wollte ich es mir erst noch überlegen! Gut, dass ich es nicht getan habe, denn sonst hätte ich mir die Freude genommen. Denn nun steht es hier vor der Tür, das Infiniti G37 Coupé und ich kann euch sagen, das Ding ist rattenscharf!

Wer bei Tempo 140 auf der Autobahn noch mal beherzt auf das Gaspedal drückt, erlebt sein blaues Wunder. Damit meine ich nun nicht die Qualmwolken, die aus den beiden Auspuffendrohren strömen. Da möchte die angetriebene Hinterachse am liebsten direkt die Spur wechseln. So etwas habe ich vorher in der Form noch nicht erlebt, bei anderen Fahrzeugen regeln Assistenzsysteme vorher ab! Ist schon komisch, dass ich erst 32 Jahre alt werden muss, um die Liebe zu heckangetrieben Fahrzeugen zu manifestieren, oder? Den ganzen Artikel lesen

Zu Weihnachten Lamborghini oder Ferrari selber fahren? Kein Problem!

Ich glaube, ich erzähle nun keinem ein Geheimnis, wenn ich sage, dass Weihnachten vor der Tür steht. Der Weihnachtsmann hat übrigens dieses Jahr einen ganz ganz dicken Schlitten unter dem gut gepolsterten Popo. Ich habe mir nämlich sagen lassen, dass der Weihnachtsmann seinen fleißigen Helfern von emotiondrive geflüstert hat, auch mal “Danke” zu sagen. Da die Buben von emotiondrive natürlich immer genau das tun, was der Weihnachtsmann sagt, gibt es nun das Weihnachtsgewinnspiel.

Weihnachtsgewinnspiel? emotiondrive? Das kann doch gar nicht besinnlich zu gehen, oder? Natürlich nicht, es geht mit Vollgas über die Rennstrecke. Mit dem virtuellen Ferrari F430 geht es in einem interaktiven Rennspiel darum möglichst viele Punkte einzufahren. Alle Teilnehmer, die sich bis zum 24.12.2011 unter die Top 100 spielen, nehmen automatisch an der Verlosung teil! Der 24.12.2011 ist übrigens der letzte Tag an dem man noch Weihnachtsgeschenke kaufen kann ;) . Den ganzen Artikel lesen

Social Media Probefahrt Teil 3 von 10: Die Mercedes C-Klasse als Coupé

Viele haben mich gefragt: “Wieso bekommst du so ein Auto?” Darauf hin kann ich nur sagen: “Ich habe nett gefragt!” – Automobilhersteller leben inzwischen auch nicht mehr hinterm Mond und wissen auch, dass Automobil-Blogs durchaus “ernst genommen” werden. Ich habe im Vorfeld also einen Hersteller gesucht; der mir ein Fahrzeug für 14 Tage zur Verfügung stellt. Mercedes hat sofort ja gesagt. Das Social Media Team von Mercedes hat übrigens keinen Einfluss auf diese Beiträge hier.

Heute möchte ich euch den Wagen erst mal etwas näher bringen, denn der hatte es wirklich in sich und ganz zum Schluss beantworten wir hier noch eine Leser-Frage. Das C-Klasse Coupé sieht, meiner Meinung nach, Wunderschön aus! Das meine ich übrigens genau so wie ich es geschrieben habe. Die Farbe Diamantweiß steht dem Coupé ausgesprochen gut. Mercedes hat versprochen, dass das neue C-Klasse Coupé dank der BlueEFFICIENCY Technik mit weniger Kraftstoff auskommt. Das Versprechen hat Mercedes auf jeden Fall gehalten. Ich kann euch ja jetzt schon mal sagen, dass ich mit dem C220 CDI C-Klasse Coupé auf einer Distanz von 300 km weniger verbraucht habe als mit dem 1.6 Liter TDI in einem Fahrzeug aus dem Hause VW: 4.9 Liter im Durchschnitt waren durchaus möglich! Doch auch wenn man es mal so richtig gehen lassen möchte, wird man selten über 9,9 Liter kommen. Ich habe es gar nicht geschafft, eventuell lag das auch an den Winterreifen und der Begrenzung auf 210 km/h. Den ganzen Artikel lesen

Video der Woche: Der Nissan Juke-R in Bewegung…

Über den Nissan Juke-R haben wir hier ja schon ein paar Worte verloren, auch haben wir euch in diesem Beitrag schon über die Umrüstung etwas gezeigt, heute geht es mit dem Nissan Juke-R auf die Rennstrecke:

Den ganzen Artikel lesen

Social Media Probefahrt Teil 2 von 10: “Fahr mal zu Ikea und kaufe 4 Stühle, 2 Rollcontainer und einen Tisch”

Kein Scherz! Diese Aufgabe sollte ich in der Tat mit dem Mercedes Benz C-Klasse Coupé erfüllen. Ich gebe zu, die Aufgabe kam von meiner Freundin. Ich mag meine Freundin, also ich mag die wirklich, aber von Autos hat sie einfach keine Ahnung. Sie versteht auch nicht, was an so einem Coupé so toll sein soll. Also K.O.-Kriterium kommt sie dann immer mit: “Da passt ja nichts rein!” Nun, wir wollten sowieso zu IKEA. Ihr wisst schon, diesem Einrichtungshaus, wo Frauen nur Kerzen kaufen wollen und dann mit einem Einkaufswagen voller Sachen wieder herauskommen! Bei IKEA begnüge ich mich in der Regel damit, mir einen Hot Dog einzuverleiben, doch diesmal musste der Mercedes Benz dran glauben.

Wie viele Hot Dogs passen in meinen Magen? Auch eine interessante Frage, oder? Doch diesmal geht es um die Frage: Kann ich mit einem Mercedes-Benz C-Klasse Coupé auch Möbel kaufen? Per Facebook, Twitter und per Mail kamen übrigens viele “gleichlautende” Fragen: “Kauf damit mal richtig ein!” oder aber auch “Mach den Kofferraum mal voll!” Das habe ich also mal gemacht: Den ganzen Artikel lesen

Probefahrt: Opel Insignia OPC Unlimited Test (inkl. Fotos & Video)

Im Zuge einer tollen RAK e Presseveranstaltung in den heiligen Hallen von Opel ergab sich die Gelegenheit, vorab noch das ein oder andere Fahrzeug zu testen.

Ich schnappte mir da natürlich die aktuelle Speerspitze von Opel: den Opel Insignia OPC Unlimited. 325 PS sorgen dafür, dass dieses Fahrzeug auf bis zu 270 km/h beschleunigt. Die von mir getestete Fließheck Version hatte ein 6-Stufen Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad: Den ganzen Artikel lesen

Die Social Media Probefahrt mit dem Mercedes Benz C220 Coupé Teil 1 von 10

Dies ist der erste Beitrag einer 10-teiligen Blogreihe! 10 Beiträge über ein Fahrzeug? Warum? Weil es soviel zu berichten gibt! Wir hatten im Vorfeld zu dieser Berichtserstattung via Facebook, Google+ und Twitter um Aufgabenstellungen, Fragen und Wünsche gebeten. Einige Fragen werden wir beantworten, wir haben auch einige Sachen getestet, die man so nicht unbedingt während einer normalen Probefahrt testen kann und wir haben natürlich auch ein paar verrücktere Sachen gemacht. Um Eines schon mal direkt zu sagen: ALLES konnten wir nicht erfüllen, denn wir sind der Überzeugung, dass der Hersteller, der uns für diesen Social Media Test das Fahrzeug zur Verfügung gestellt hat, sicherlich böse auf uns gewesen wäre, wenn wir tatsächlich einen Crashtest durchgeführt hätten. Einige Wünsche konnten wir aber durchaus erfüllen, und da waren schon ein paar “kuriose” Aufgabenstellungen dabei.

Ich kann ja schon mal ankündigen, dass ich mit dem Fahrzeug nicht nur Getränke holen war, nein, ich habe das C-Coupé tatsächlich auch im Hinblick auf die Alltagstauglichkeit überprüft. So ging es auch mal zu einem Möbelladen (wo die Hot Dogs nur 1 € kosten), es ging zu einem Baumarkt und zu einem Laminat-Fachgeschäft. Dann ging es natürlich auch mit dem Fahrzeug auf die Autobahn, denn ich wollte zumindest auch beweisen, dass man so ein sportliches Fahrzeug auch sparsam bewegen kann. Freut euch also auf eine lockere Blogreihe zum Mercedes Benz C220 CDI Coupé. Den ganzen Artikel lesen