Mein ganz persönliches CES 2015 Highlight: Ein Kenwood Aufkleber!

mclaren-kenwood-jvc-jvckenwood-ces-2015-1
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Die älteren von euch werden die Kenwood Aufkleber noch kennen. Die klebten in den 80er Jahren auf fast jeder Heckscheibe, wenn da nicht Philips oder Sony stand. JVC könnte es auch gewesen sein und inzwischen hat ja JVC und Kenwood eine Kooperation.

Auf der CES 2015 zeigt die JVCKENWOOD Kooperation ein interessantes Konzept für ein digitales Cockpit und spätestens jetzt musste ich an Knight Rider denken und das obwohl das System in Zusammenarbeit mit McLaren entwickelt wurde und dementsprechend auch in einem McLaren 650 S verbaut ist. Den ganzen Artikel lesen

Erste Woche Voice-over-Cars – ein Blick hinter die Kulissen.

Voice-over-Cars-Logo-schwarz
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Mein neues Video-Projekt Voice over Cars ist nun eine Woche alt. Zeit mal etwas zu schauen was inzwischen alles passiert ist und eventuell auch bereits jetzt erste Kennzahlen / Messergebnisse nieder zu schreiben um diese ggf. später noch einmal vergleichen zu können. Geplant waren 200 Videos im Jahr, mir war klar, dass mal mehr kommen und mal weniger. Ein Video pro Tag wäre nett, aber gerade bei Messen kann es zu mehreren kommen und den Content will ich auch nicht zeitversetzt raushauen. Das wird bei Fahrberichten der Fall sein, die nicht mehr ganz so zeitkritisch sind.

Den ganzen Artikel lesen

Mercedes F015 Concept Car – Communication

CES-2015-Mercedes-Benz-F015-Concept-Luxury-in-Motion-Fotos-von-Jens-Stratmann-13

Heute saß ich im 26. Stock vom Cosmopolitan Hotel in Las Vegas, blickte auf den Strip und bekam gute Laune. Ich mag das hier. Ja, es ist künstlich, es ist bunt, laut und eigentlich auch ziemlich verrückt hier, aber ich mag es. 200 US$ habe ich innerhalb von kürzester Zeit beim Pokern verloren, aber nun kann ich immerhin behaupten, dass ich auch schon mal in Vegas gepokert habe. In den letzten zwei Tagen habe ich viel gesprochen über die Themen Zukunft, Zukunftsangst und was eigentlich Luxus ist.

Den ganzen Artikel lesen

Mercedes-Benz F015 Luxury in Motion CES 2015 Concept Car

CES-2015-Mercedes-F015-Fotos-Bilder-von-teymurvisuals-1

Las Vegas ist unbeschreiblich. Die Stadt der tausend Lichter und während man von New York behauptet, dass New York die Stadt wäre die niemals schläft, dann ist Las Vegas die Stadt in der nie das Licht ausgeht. Hier ist alles groß! Die Hotels. Die Leuchtreklamen. Die LED-Wände. Die Casinos ja selbst einen dreistöckigen Coca-Cola Store gibt es in Las Vegas und alleine der macht diese Stadt für mich zum Paradies. Zocker kommen vermutlich wegen den Casinos, Verliebte wegen der Möglichkeit hier vor einer ungewöhnlichen Kulisse (die irgendwie nicht ganz real wirkt) zu heiraten und im Januar kommen dann noch die Tech-Nerds auf ihre Kosten.

Den ganzen Artikel lesen

Fahrbericht / Test / Vorstellung: Mazda CX-5

mazda-cx-5-test-review-video-fahrbericht

Sarah und Jan haben den Mazda CX-5 unter die Lupe genommen. Unter der Haube vom 2014 Mazda CX-5 Skyactiv-G 165 Center-Line FWD findet man z.B. den 2 Liter Benziner mit einer Leistung von – na wer kommt bei der Bezeichnung drauf – 165 PS (121 kW) und einem maximalen Drehmoment von 210 Nm welches bei 4.000 Umdrehungen pro Minute an der Kurbelwelle anliegt.

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Mazda CX-5 Skyactiv-G 165 Center-Line FWD (das FWD steht übrigens für Front Wheel Drive, es gibt das Fahrzeug natürlich gegen Aufpreis auch als Allradler, aber wer braucht das in der Stadt schon?) innerhalb von 9,2 Sekunden! Der Vortrieb endet bei 200 km/h. Der Mazda CX-5 Skyactiv-G 165 Center-Line FWD (ist das eine geile Bezeichnung?) ist 4.56 m lang, 1.71 m hoch und ohne Außenspiegel 1.84 Meter breit! Der Radstand beträgt 2.70 Meter und der Wendekreis liegt bei 11.70 Meter! Den ganzen Artikel lesen

Frohes Neues Jahr 2015: Das war 2014 und hier sind meine Vorsätze!

opel-adam-rocks-turbo-dreizylinder-115ps-170nm-test-fahrbericht-jens-stratmann-auto-blog-18

Frohes Neues Jahr 2015! Das war 2014 und hier sind meine Vorsätze. Ob die gut sind weiß ich noch nicht, aber los geht es mit dem Vorsatz 200 Videos für das neue Format “Voice over Cars” zu produzieren. Die ersten sind im Kasten und “mein drittes Baby” hat heute auch schon das Licht der Welt entdeckt. Los geht es mit dem Infiniti Q50 und in den nächsten zwei Tagen geht es auch mit dem Fahrzeug weiter. Anschließend bekommt ihr – das kann ich jetzt schon mal spoilern – die News von der CES 2015 um die Ohren.

In der Blogosphäre läuft gerade eine schöne Liste, gesehen bei Don Dahlmann und Bjoern Habegger möchte ich diese nun auch mal zum Anlass nehmen über das Jahr 2014 zu schreiben. Anschließend schließe ich dann damit ab und stürze mich in das neue Jahr. Wie sagte Robbie Williams so schön: Das Jahr 2015 startet mit 365 leeren Blättern, machen wir also das Beste raus? Den ganzen Artikel lesen

Meine Top 3: Die Autos des Jahres 2014!

rad-ab-mercedes-benz-c-klasse-t-modell-s205-2014-6

Viele Blogger glauben, daß man den Blog so einrichten müsse, dass er möglichst viel Ertrag abwerfe. Das ist ein falscher Glaube. Man muß den Blog so einrichten, daß er die Menschen beglückt, der Ertrag kommt dann von ganz allein. Frei nach Paul Ernst! Ich habe mit diesem Blog hier vor einigen Jahren angefangen um zu schreiben, um mein Wissen (und mein Nichtwissen) zu teilen, um ein Mehrwert zu bieten. Leser, die bei Google nach etwas suchen, sollten hier fündig werden.

Das konnten Fotos sein, Geschichten, technische Informationen oder halt auch Videos. In den letzten Jahren hat sich mein Blog verändert. Leider zum negativen. Es wurde weniger gebloggt. Ich gestehe: Ich habe versucht zu schreiben wie ein Automobil-Journalist. (und es ist mir nur selten geglückt) Doch bin ich das? Ich habe einen Presseausweis, doch macht mich das zum Journalisten? Nein, ich bin ein selbstbestimmender Publizist. Diese Bezeichnung habe ich bei Karsten Lohmeyer aufgeschnappt, er schreibt unter anderem für LousyPennies.de und ist ein echt guter Typ. Er ist aber nicht nur ein Blogger, er ist auch ein Journalist. Aber einer, der modern denkt und mit der Zeit geht, denn wir wissen ja alle: Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit. Den ganzen Artikel lesen

Noch 6 Jahre bis 2020: Elektromobilität lohnt sich nicht!

rad-ab-com-exklusiv-mercedes-benz-b-klasse-electric-drive-fahrbericht-test-technische-daten-02

Noch 6 Jahre bis 2020: Elektromobilität lohnt sich nicht. Nicht für Privatkunden. Nicht für diejenigen die nur zwei grüne Daumen haben. Warum ich darauf komme? Ich habe einmal kurz nachgerechnet:

“Die Mercedes-Benz Bank bietet die B-Klasse Electric Drive für Privatkunden ab 399 Euro/Monat an, bei einem Kaufpreis von 39.151,00 Euro mit einer Laufzeit von 36 Monaten, einer Gesamtlaufleistung von 30.000 Kilometern und einer Leasingsonderzahlung von 8.473,31 Euro.” Quelle: MBPassion.de Den ganzen Artikel lesen

Tipps und Tricks um gut mit dem Auto durch den Winter zu kommen!

scheinwerfer-und-scheiben-reinigen-winter-tipps-und-tricks

Anzeige

Heute sprechen wir über das Autofahren im Herbst und Winter, denn gerade bei den winterlichen Straßenverhältnissen sollte man unbedingt ein paar Punkte beachten um nicht nur gut von A nach B zu gelangen, sondern auch um sich dabei noch gut zu fühlen. In den nachfolgenden 10 Punkten möchte ich euch ein paar Tipps und Tricks an die Hand geben, wie ihr gut und sicher durch den Winter kommt. Den ganzen Artikel lesen

Den neuen Audi RS3 Sportback braucht kein Mensch!

neuer-audi-rs3-sportback-2015-catalunya-rot-technische-daten-2

Kein Mensch braucht einen Audi RS 3 Sportback. Kein Mensch braucht einen Audi A3 mit 367 PS und einem maximalen Drehmoment von 465 Nm. Kein Mensch braucht einen 2,5 Liter 5-Zylinder Motor, der durch einen Turbolader zwangsbeatmet wird. Kein Mensch muss innerhalb von 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen und eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h erleben. Kein Mensch braucht das, aber es gibt Menschen – die wollen das und genau für diese Menschen hat Audi ein großes Herz.

Den ganzen Artikel lesen

Warum Car2Go doch nicht so ganz clever ist…

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-46

…das liegt gar nicht am Konzept. Sondern am Validierungsprozess. Ich habe nun mal einen – sicherlich nicht ganz ungewöhnlichen – Fall. Ich wohne in der Stadt die es eigentlich gar nicht gibt. In Bielefeld. Ja! So genug gelacht. In Bielefeld gibt es außer den Kulissen gar nichts. Nicht mal Schnee. Auch kein Car2Go. In der Nähe von Bielefeld gibt es auch keine größeren Städte. Car2Go findet man in Hamburg, Berlin, Köln oder Düsseldorf. Die nächsten Städte sind also mindestens 2 Stunden entfernt. Nun fliege ich aber mal in eine Großstadt und hätte wirklich den Bedarf an dieser Art von Mobilität. Also angemeldet. Das geht Online. Ohne Probleme! Wirklich nette Homepage, selbst erklärend. Alles prima.

Den ganzen Artikel lesen

2015 Skoda Superb III – Mit dem 3. fährt man besser?

skoda-superb-3-2015-erlkoenig-foto-erste-informationen-front

Der Countdown läuft, Baby! Halt Dich fest wenn der Skoda Superb das Jahr verlässt. Der neue Skoda Superb steht schon seit mehreren Wochen in den Startlöchern und ich habe aus Konzernkreisen gehört: “Der ist Hammer!” – “Den musst du dir ansehen!” und einer sprach sogar von “Der ist richtig gut geworden!”. Diese Woche absolvierte das Skoda Flaggschiff das abschließende Testprogramm und fuhr dabei auch durch Südeuropa. Früher haben Erlkönig-Fotografen sich noch eine goldene Nase verdient, heute werden wir von den Herstellern direkt beliefert:

Den ganzen Artikel lesen

Bilster Berg News: Dezember 2014

bilster-berg-rennstrecke-teststrecke-bad-driburg-luftaufnahme

Ich muss es nicht verschweigen. Ich mag den Bilster Berg. Für mich die schönste Rennstrecke nördlich der Nordschleife. Ich mag die Atmosphäre vor Ort und war nun schon ein paar Mal dort. Mal auf Einladung von einem Hersteller (Porsche / Mercedes-Benz / Audi) mal auf eigener Faust. In den letzten Tagen hatte ich bezüglich des Bilster Bergs mal wieder etwas Magenschmerzen, denn die Gesellschafter hatten mehr oder weniger öffentlich über die internen Probleme gesprochen. 

Den ganzen Artikel lesen

Lego Technic 42030: Der Volvo L350 F Radlader! Fein-Tuning / Tuning!

lego-technic-42030-volvo-l350f-radlader-tuning-modifizieren-umbauen-feintuning-verbessern-8

Der Radlader von Lego Technic ist an sich super. Wirklich. Der Aufbau gestaltet sich relativ einfach, man muss auch im Vergleich zum Schwerlastkran nicht irgendwelche “Lehren” bauen, die man anschließend wieder auseinander nimmt. Man muss auch nicht oft mehrere Sachen zwei, drei Mal nacheinander fertigstellen. Abwechslungsreich, interessant und vor allem für Technik-Liebhaber mit viel Liebe zum Detail.

Den ganzen Artikel lesen

Lego Technic 42030: Der Volvo L350 F Radlader! Kaufempfehlung!

lego-technic-42030-kaufen

Wow! Ich habe von Lego einen richtigen Männertraum zur Verfügung gestellt bekommen. Lego Technic 42030! Der Volvo L350 F Radlader. Knapp 1636 Teile, zahlreiche Motoren und dazu noch mit der Radladerschaufel das größte einteilige Lego-Bauteil was ich persönlich kenne.

Den ganzen Artikel lesen

Termine Audi Sport TT Cup 2015

Audi-TT-Cup-2015-Motorshow-Essen-2015-1

“Der Terminkalender für den Audi Sport TT Cup steht: Insgesamt sechsmal wird der neue Audi-Markenpokal im Premierenjahr 2015 gemeinsam mit der DTM auftreten. Vorgesehen sind jeweils zwei Rennen pro Veranstaltung.” – so steht es in der aktuellen Pressemitteilung von Audi.

Den ganzen Artikel lesen

Warum der MINI Cooper S mich gestern auf 180 gebracht hat…

bmw-becker-tiemann-bielefeld-sennestadt

…lest ihr jetzt! Als Jan mir gestern den MINI Cooper S brachte war er richtig genervt. Daran Schuld? Nicht etwa der Tagesverlauf, auch nicht der verspätete Flug, nein der MINI. Obwohl er nicht mit Fernlicht fuhr, blendeten viele andere Verkehrsteilnehmer auf um ihm halt genau das vorzuwerfen. Als ich Jan dann gestern Abend nach Hause gebracht habe um den Testwagen zu übernehmen ging es mir dann so. Wer mal in einer Werkstatt gearbeitet hat, sieht recht schnell am Lichtbild wann die Scheinwerfer zu hoch stehen. So war das nun auch beim MINI Cooper S.

Nachteil der modernen Licht-Technik? Man kann diese nicht mehr manuell herunter drehen, dafür gibt es Sensoren. Andere Verkehrsteilnehmer fühlten sich geblendet und einer sogar derartig provoziert, dass er mich zunächst überholen ließ um sich anschließend mit Lichthupe zu revanchieren, mich hupend zu überholen, mir die Funktionaliät seiner Nebelschlussleuchte zu präsentieren und mich dann auf Tempo 80 (auf der Autobahn) abzubremsen. Unter uns? Ich war auf 180! Damit meinte ich nicht die Geschwindigkeit! Den ganzen Artikel lesen

Die kommentierte Pressemitteilung zum Mercedes GLE Coupé!

Mercedes-Benz GLE Coupé (2014)

Mehr Sport wagen! Was für eine witzige Überschrift für eine Pressemitteilung oder? Ja, stimmt. Wir sollten alle mehr Sport wagen, doch auch durch diesen Wortwitz wird aus einem SUV kein Sportwagen, nicht einmal ein sportlicher Wagen, oder? Mercedes verändert sich. Nicht von der Qualität, nein – die ist gleichbleibend gut bzw. wird immer noch besser. Vom Design! In den letzten Jahren gefällt mir Mercedes-Benz persönlich ausgesprochen gut. Die Fahrzeuge sind modern, ja schon fast jugendlich und nun geht Mercedes-Benz noch einen Schritt weiter und tut etwas, was man nicht alle Jahre macht: Die Namen werden verändert. Die Karten werden neu gemischt und somit darf ich nun ein neues Fahrzeug präsentieren. Live gesehen habe ich es noch nicht, von daher gibt es nun die Pressemitteilung von Mercedes-Benz in Anführungsstrichen und meine fett gedruckten Ausführungen / Meinungen / Bemerkungen / Kommentare:

“Mercedes-Benz kombiniert zwei höchst unterschiedliche Fahrzeugklassen zu einem neuen Modell – dem Mercedes-Benz GLE Coupe. Dabei dominieren eher sportliche Coupé-Gene als die markanten Züge eines robusten SUV. Neben der überzeugenden Fahrdynamik onroad beeindruckt auch der optische Auftritt. Mit fließender Seitenlinie, gestrecktem und flachem Greenhouse, dem markanten Kühlergrill mit zentraler Chromlamelle und der Heckgestaltung zitiert das Mercedes GLE Coupe typische Stilelemente besonders sportlicher Mercedes-Benz Modelle. Zur Premiere steht das GLE Coupé mit einer Leistungsbreite von 190 kW (258 PS) bis 270 kW (367 PS) als Diesel- oder Benzinmodell zur Verfügung. Besonders attraktiv ist dabei das Topmodell GLE 450 AMG, das erstmals eine neue Produktlinie bei Mercedes-AMG repräsentiert – die AMG Sportmodelle. Immer an Bord des GLE 450 AMG ist neben der üppigen Serienausstattung mit dem Fahrdynamiksystem DYNAMIC SELECT, der Sport-Direktlenkung oder den markentypischen Fahrerassistenzsystemen auch das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC und der permanente Allradantrieb 4MATIC.” Na? Aufgefallen? Einen GLE 450 AMG gab es bis dato auch noch nicht. Ich fahre einen GLE 450 AMG – das klingt doch direkt nach 4,5 Liter Hubraum oder? Es sind aber “nur” drei! Den ganzen Artikel lesen

Messe-Highlights: Fotos Motorshow Essen 2014 #06

Kiwirod-Hightlights-Fotos-Motorshow-Essen-2014-3

Bald endet die Motorshow in Essen, besser gesagt in genau zwei Tagen. Am 07.12. ist Schluss (mit Lustig) und die Tuning-Szene darf für 2014 in den (verdienten) Winterschlaf. Für die Aussteller heißt das: Endspurt, Einpacken, Abbauen, abtransportieren und dann im Lager alles wieder einräumen bzw. direkt die Inventur durchführen. Jahre lang gemacht, Jahre lang mir während der Motorshow in Essen eine Erkältung geholt und dieses Jahr ist es mir auch passiert. Ich liege aktuell “flach”. Ob ich mir auf der Messe ein paar Viren eingefangen habe? Ob es an den ständigen Klimaanlagen liegt oder einfach nur an meinem geschwächten Abwehrsystem durch mangelhafte Ernährung? Vermutlich ein Mix aus allem, eine Melange. Eventuell will mir mein Körper aber einfach nur das richtige Messe-Feeling mitgeben.

So weiter geht es mit den subjektiven Highlights. Bei diesem Hot Rod hier bin ich auch etwas länger stehen geblieben, denn so ein Gefährt sieht man ja nun wahrlich nicht alle Tage: Den ganzen Artikel lesen

rad-ab wörtlich genommen: 4 Winterreifen gleichzeitig verloren!

boxberg1

“Glück im Unglück hatte eine 21-jährige Ford-Fahrerin am frühen Dienstagabend im Stadtteil Boxberg. Bei ihrer Fahrt auf einer leichten Gefällstrecke “Im Eichwald” lösten sich gegen 19.30 Uhr in einer Kurve plötzlich alle vier Alu-Winterräder, worauf das Fahrzeug auf den Bremsscheiben über die Fahrbahn schleuderte. Zentimeter vor einer Mauer blieb das Fahrzeug liegen, sodass es bei einem geringen Sachschaden an den Radaufhängungen blieb und die junge Frau mit dem Schrecken davon kam.” so vermeldet es das Polizeipräsidium Mannheim die auch die Fotos freigaben.

Den ganzen Artikel lesen