Fahrbericht: Mercedes-Benz GLA 45 AMG und die Frage nach dem Sinn!

mercedes-gla-45-amg-instagram-jens-stratmann-front
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Nein! Ein 360 PS starker, kompakter, SUV macht keinen Sinn. Punkt. Ende. Ein 450 Nm starker Antrieb macht aber verdammt viel Spaß. Doppelpunkt. Der 2.0 Turbobenziner aus der Edelschmiede AMG hat mich ja bereits im CLA 45 AMG und im A 45 AMG überzeugt, warum sollte es im GLA 45 AMG anders sein? Die Erwartung war also hoch, hat der Mercedes-Benz GLA 45 AMG mich enttäuscht?

Weiterlesen

Genf 2014: Peugeot zeigt den Peugeot 108!

peugeot-108-2014-front
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Der neue Peugeot 108 soll mehr Freude in den Alltag bringen. Der 3,47 m lange und 1,62 m breite Peugeot 108 ist, laut Peugeot, mit seinen äußerst kompakten Abmessungen “prädestiniert für den Stadtverkehr”. Die Wendigkeit unterstreicht der Peugeot 108 nicht nur durch die kurzen Überhänge sondern auch durch einen Wendekreis von gerade einmal 9,60 m. Seine Stärken soll der kompakte Stadtflitzer aber auch beim Kofferraum ausspielen. Die Heckklappe kann per Funkfernbedienung einen Spalt geöffnet werden und gibt anschließend den bis zu 196 Liter großen Gepäckraum zur Beladung frei. Das reicht nicht für die Shopping-Tour? Dann klappt man einfach die Rücksitze um und hat ein Stauraum von bis zu 750 Liter zur freien Verfügung. Stolz ist man bei Peugeot auch auf die Tatsache, dass 0,5 Liter Flaschen in die Türtaschen und eine Liter Flasche in das Handschuhfach passen. Für Bordverpflegung ist also gesorgt. Was spielt sich denn unter der kurzen Motorhaube ab? Mit einem Leergewicht von 840 kg geht es los:

Weiterlesen

Blogger Auto Award 2014 – Die Gewinner und Verlierer!

opel-adam-blogger-auto-award-2013

Jan Gleitsmann (auto-geil.de), Sebastian Bauer (passiondriving.de), Matthias Lehming (fahrrueckt.de), Verena Reuber (Drive-Blog), Markus Jordan (mbpassion.de), Tom Schwede (1300ccm.de), Sarah Sauer (ausfahrt.TV), Fabian Meßner (autophorie.de), Thomas Majchrzak (autogefuehl.de), Oliver Hartmann (autoblogger.ch), Ulli und Peter Pölzlbauer (faszination-autos.com), Mikhail Bievetskiy (NewCarz.de), Mario Lehmann (autoaid.de/blog), Axel Griesinger (bigblogg.com), Moritz Nolte (Automobil-Blog.de), Matthias Luft (motoreport.de), David Hofmann (smartpit.de), Nicole Y. Männl (auto-diva.de), Alex Kahl (DLimP.de), Thomas Gigold (autokarma), Lisa Schwarz (hyyperlic.com), Stefan Sprick (WeltderGadgets.de), Benny (BimmerToday.de) , Florian Roser (Uberding), Mario-Roman Lambrecht und Don Dahlmann haben eines gemeinsam: Sie haben sich bei der Wahl zum Auto Blogger Award 2014 beteiligt!

Auf der Auto Blogger Awards 2014 Hauptseite findet man auch die Erklärung worum es hier geht, bzw. aus welchen Fahrzeugen gewählt werden konnte. In meinem Beitrag geht es um die Gewinner und unter jedem Absatz eine kurze Erklärung über meine eigene Abstimmung. Hinter den Links findet ihr meine Berichte zu den jeweiligen Fahrzeugen versteckt.

Weiterlesen

Der rad-ab.com “Arbeitsplatz der Zukunft” – CeBIT Blogparade

DSC_5849

Über Thorsten Ising bin ich auf eine Blogparade aufmerksam geworden, die vom CeBIT Blog, besser gesagt von Falk Hedemann inszeniert wurde. Das Thema: “Arbeitsplatz der Zukunft”.  Die Frage:

Wir möchten gerne eure Erfahrungen zum Thema Home Office lesen und starten daher eine Blogparade zum Thema „Arbeitsplatz der Zukunft“. Wer von euch arbeitet vollständig oder auch teilweise von Zuhause? Welche mobilen Lösungen und Enterprise 2.0-Anwendungen setzt ihr dafür ein? Wie habt ihr euren Arbeitgeber überzeugt? Was gefällt euch besonders am Home Office? Was sind die Probleme beim entfernten Arbeiten? Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft für euch aus?

Weiterlesen

Projekt Youngtimer 2014: Der Nissan Bluebird musste in die Werkstatt!

projekt-youngtimer-2014

Argh! Kosten! Ich wollte doch eigentlich Kosten vermeiden beim ProjektYoungtimer 2014, doch dieses mal war “selber schrauben” einfach nicht drin:

Mangel: Birdy zog nach links, das Lenkrad stand auch etwas nach links und vor allem beim Bremsvorgang leitete ich stets einen Fahrbahnwechsel ein. Das wusste ich schon nach der ersten Fahrt mit Birdy und nahm mir dann halt mal “irgendwann” vor eine Achsvermessung zu machen. Nun wurde es aber “gefühlt” immer schlimmer… und im gewissen Alter wird man ja dann doch etwas reifer, erfahrener, vernünftiger!

Weiterlesen

Genf 2014: Volkswagen / VW e-Golf – technische Fakten / Preis

vw-volkswagen-e-golf-technische-daten-fakten-preise-leistung

Nun sind die Geheimnisse also gelüftet worden! Der neue VW e-Golf kommt ab 34.900 Euro auf den Markt. Doch wie sieht es mit den Leistungen aus? Der Motor schafft eine Leistung von 115 PS / 85 kW und liefert ein maximales Drehmoment welches 270 Nm beträgt. Machen wir weiter mit den Auto-Quartett Daten? Gerne! Der VW e-Golf verfügt über ein 1-Gang Getriebe, eine 318 kg schwere Lithium Ionen Batterie die zwischen den beiden Achsen in der Bodengruppe montiert ist. Die Nennkapazität beträgt 24,2 kWh. Angeberwissen: 264 Zellen, 27 Module und eine Nennspannung von 323 Volt. Die Ladezeiten betragen zwischen 8 und 13 Stunden am normalen Stromnetz. Erfreulicherweise verfügt der VW e-Golf nach einem halbstündigen Aufenthalt am Schnelllader wieder über die 80%tige Reichweite.

Weiterlesen

Genf 2014: Den neuen Renault Twingo finde ich…

renault-twingo-2014-neu-genf-vier-tueren-heckantrieb-01

…wirklich klasse! Ehrlich! Schönster Twingo aller Zeiten. Auch wenn Renault irgendwie versucht die 1980 gekauften Schließzylinder für die Türen zu verbauen. Tolle Front mit Happy Face, tolle Seitenlinie, tolles Heck. Macht daraus einen Renault Twingo RS mit etwas über 120 PS und der Twingo ist eine Spaßkiste. Warum? Heckantrieb! Der neue Renault Twingo verfügt, wie auch der smart der auf dem gleichen Baukasten aufbaut, über einen Heckantrieb! Was ist noch neu?

Weiterlesen

Genf 2014: Audi S1 – erste Fakten – erste Bilder – erste Meinung

Audi-S1-2014-Front

Eine weitere kommentierte Pressemitteilung von Audi, denn den Informationsgehalt möchte ich nicht noch weiter minimieren. Meine Anmerkungen sind fett bzw.  nicht in Anführungsstrichen:

“Ein großer Name kehrt zurück: Audi präsentiert den S1 und den S1 Sportback, die neuen Topmodelle der kompakten A1-Baureihe. Ihr 2.0 TFSI leistet 170 kW (231 PS) und produziert 370 Nm Drehmoment; der permanente Allradantrieb quattro und das aufwändig überarbeitete Fahrwerk bringen die Kräfte souverän auf die Straße. Mit ihrer Dynamik setzen sich der Audi S1 und der S1 Sportback an die Spitze ihrer Klasse.” – Jep, es ist ein großer Name. Der S1 dominierte seiner Zeit die Rallye-WM und nun bringt Audi den Namen einfach wieder – mit einem ganz anderen Fahrzeug – ein Fahrzeug welches mit dem ursprünglichen Audi S1 nur noch den Namen und die 4-Ringe gemeinsam hat? Das wäre ja so, also wenn BMW den 1M auch M1 genannt hätte.

Weiterlesen

Weltpremiere: Der neue Renault Twingo 2014 – Striptease im Internet!

r140086h

“Renault feiert die Weltpremiere des neuen Twingo: Am 13. Februar lässt die dritte Generation des kompakten Bestsellers zwischen 17.00 und 19.00 Uhr die Hüllen fallen. Unter dem Hashtag #UndressNewTwingo können Twitter User interaktiv den Schleier lüften und mit jedem „strip-tweet“ die Enthüllung beschleunigen. Gleichzeitig lässt sich der Twingo Reveal per Livestream unter www.undressnewtwingo.com im Internet verfolgen.” – so steht es in der Pressemitteilung von Renault geschrieben und ich werde mir das “Spektakel” mal geben und ggf. auch den ein oder anderen “strip-tweet” absetzen. Ich mag diese Internet-Enthüllungen, ist doch irgendwie der Zeitgeist, oder? Auf der anderen Seite ist es natürlich eine nerdige Angelegenheit. Car-Porn quasi – handgemacht! Ob der neue Renault Twingo wohl sexy ist? Nun, der aktuelle Renault Twingo ist ja nun wahrlich keine Schönheit. Das er immer noch die gleichen Türgriffe und sogar die Schließzylinder in den Türen hat wie der aller erste Twingo spricht nicht gerade dafür, dass er eine Granate ist. Der neue Renault Twingo, der ja nun im Internet seine Weltpremiere feiert, der hat es faustdick hinter den Ohren. Für Fahrspaß dürfte schon allein der Antrieb sorgen. Durch die Kooperation mit smart dürfte da ja schließlich auch die Hinterachse angetrieben sein. Die Studien zum neuen Renault Twingo fand ich alle spitze und ich hoffe inständig, dass Renault das nicht noch versaubeutelt hat.

Weiterlesen

Genf 2014: Fotos & Fakten – Mercedes-Benz S-Klasse Coupé 2014 – C217

mercedes-benz-s-klasse-coupe-2014-fakten-preis-genf-rad-ab-mercedes-blog

“Das atemberaubende, von sinnlicher Klarheit und sportlich-klassischen Proportionen geprägte Design des Concept S-Class Coupé geht beim neuen S-Klasse Coupé nahezu unverändert in Serie. Das große Coupé bildet seit jeher die Spitze unseres Modellprogramms und heißt deswegen jetzt auch wieder S-Klasse. Exklusiver geht es nicht – sportliche Ästhetik in Reinkultur”, betont Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars, verantwortlich für Vertrieb.

So steht es in der Pressemitteilung zum neuen S-Klasse Coupé geschrieben und es geht auch genauso weiter:

Weiterlesen

Blogger & Cars? Wer steckt eigentlich hinter den Autoblogs? Heute: Jan Gleitsmann / auto-geil.de

IMG_2599

Wer Jan nicht kennt, hat die Welt verpennt. Damit meine ich nicht das Druckerzeugnis aus dem Axel Springer Verlag. Durch (un-)glückliche Umstände haben Jan und ich irgendwie zu einander gefunden und arbeiten seit dem zusammen. Das funktioniert prächtig, vermutlich auch aus dem Grund das wir beide versuchen eine richtige Freundschaft zu vermeiden. Befreundet sind wir aber trotzdem – denn ansonsten würden wir das vermutlich alles gar nicht alles miteinander aushalten. Teilweise sehe ich Jan häufiger und länger am Stück als meine Familie. Wer Jan kennt, der weiß, dass das nicht immer einfach ist – aber wer hat schon behauptet, dass der Weg nach oben nicht steinig sei? Mit Jan habe ich viele großartige Momente in meinem automobilen Leben verbracht. Oft standen wir uns gegenseitig im Weg bei Foto- bzw. Filmaufnahmen und trotzdem ging es für uns beide stets in die gleiche Richtung.

Ausfahrt.TV – unser gemeinsames Projekt – feierte nun den 1. Geburtstag. Inzwischen freuen wir uns dort über 8100 Abonnenten, 3,7 Millionen Videoabrufe (innerhalb von einem Jahr) und 117 (mehr oder weniger) gemeinsame Videos. Mit Sarah Sauer wird das dynamische Duo aus Bielefeld zum Trio Infernale doch darüber demnächst noch mehr.

Weiterlesen

Elektromobilität? Immer nur Kritik? Bessere Vorschläge?

Ich habe mir mal so meine Gedanken gemacht. Das mache ich häufiger, aber in dem heutigen Fall geht es um das Thema Elektromobilität und ich habe mir auch die Frage gestellt wann ich mir denn so ein Fahrzeug kaufen würde.

Zwei Anwendungsfälle gibt es hier in unserem Familienverbund, zum einen die Festangestellte die zwischendurch noch einkaufen, zum Kindergarten und zur Schule fährt. Die Routen sind quasi fest vorgegeben und liegen unter 80 km am Tag.  Meine Freundin wäre somit ideal dafür geeignet für ein Elektrofahrzeug. Ein smart ED fällt raus, denn wir brauchen mindestens 4 Sitzplätze. Davon müssen zwei für Kindersitze geeignet sein und es wäre nicht schlecht wenn der Kofferraum auch noch etwas Platz mit sich bringen würde. Ein Nissan Leaf? Ein Opel Ampera? Ein BMW i3?

Weiterlesen

Mazda3 reloaded: Nun kommt der Mazda 3 als Limousine auf den Markt!

mazda3-limousine-test-fahrbericht-video-2014-05

Bereits im Herbst 2013 hat Mazda die Schrägheckvariante seines kompakten Bestsellers eingeführt, ihr könnt euch sicherlich an die Mazda3 Route durch Russland erinnern. Gerade jetzt, bei den olympischen Spielen, denke ich gerne und häufig zurück an die Zeit und muss über manch Journalisten schmunzeln, der nun seinen Allerwertesten nicht in Watte verpackt bekommt.

Russland war eine Erfahrung und auch eine ganz andere Erfahrung durften wir schon machen. Denn die Mazda3 Limousine, die jetzt auf den Markt kommt, sind wir schon gefahren. Die Mazda3 Limousine ist zu Preisen ab 20.790 Euro erhältlich. Da hatte ich mich damals etwas verschätzt, aber das liegt an der Ausstattungslinie, denn so richtig “Basic” findet man da nicht mehr. Zur Premieren Party am 14. und 15. Februar 2014 steht sie in den Mazda Autohäusern für Probefahrten bereit. Mit 4,58 Metern Länge ist die Limousine gut zwölf Zentimeter länger als die Schrägheckversion und fasst 419 Liter Gepäck. Drei große Koffer finden im Kofferraum bequem Platz. Das haben wir auch im Video gezeigt:

Weiterlesen

Citroen nennt das neue Gefährt tatsächlich Cactus!

CL 14.016.002

Wie viele Cactusse stehen noch auf dem Hof? KACK TUSSE?? Nein, die Wortwitze sind nicht lustig, auch nicht witzig und ich höre ja auch schon damit auf. Den Citroen C4 Cactus finde ich ja sogar ganz nett, die Airbumps für Frankreich durchaus innovativ und den Rest? Tja, den kann man hier nun nachlesen:

Weiterlesen

Mist! Deutschland ist kein Schwellenland! Renault KWID Concept!

renault-kwid-concept-studie-delhi-indien-01

Speziell für die “Bedürfnisse der Kunden in den aufstrebenden Schwellenländern” soll das KWID Concept zugeschneidert sein. 3,6 Meter lang, Offroad-Look, Familientauglich und – nun haltet euch fest – ein Flugroboter der vor Staus und Hindernissen warnt. WTF? Bevor Amazon und DHL die Pakete mit unbemannten Flugobjekten ausliefert, liefert Renault einen ganz anderen 360° View? Die richtige Vogelperspektive? Naja, es ist ja nur ein Concept… und irgendwie leider nur für Schwellenländer, denn ich finde es irgendwie… interessant!

Weiterlesen

KFZ-Technik leicht erklärt! #04 – Der Luftfilter!

luftfilter-motor-geräusch-filter-papier-wechseln

Der Luftfilter! Auch so ein kleiner Held unter der Motorhaube, der es irgendwie nie zu Ruhm und Ehre schafft. Es sei denn man hat ihn entfernt, durch einen illegalen Sportluftfilter ersetzt und hat deswegen Punkte in Flensburg bekommen. So ein Luftfilter ist wichtig! Jeder Benzin- bzw. Dieselmotor hat einen doch was genau macht er und warum sollte man ihn rechtzeitig austauschen?

Weiterlesen

Blogger & Cars? Wer steckt eigentlich hinter den Autoblogs? Heute: Jens Tanz alias Sandmann

DSC_0962a

Sandmann, lieber Sandmann – es ist noch nicht so weit. Bevor du nun weiter blogst bist du für das Blogger & Cars Interview bereit? Sandmann! So wird er genannt, der Jens Tanz, der in jedem Jahr sich von wildfremden Leuten zu einem falschen Datum zum Geburtstag gratulieren lässt.

Sandmann, Sven, Jens – wie auch immer. Erzähl doch mal, was war dein erstes Auto?

Weiterlesen

Automobile Kolumne: ADAC nach dem Skandal? Was nun? Was tun?

adac-skandal-2014-meinung

Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man doch eigentlich die Klappe halten, oder? Von den unzähligen Mit- und Nichtmitgliedern hört man nun viele Stimmen. Einige wollen nun, nach dem “Skandal” austreten. Ich stelle mir die Frage: Warum?

Weiterlesen

Fahrbericht – Test: BMW 4er Cabrio – 435i – 2014 inkl. Video

bmw-4er-cabrio-435i-weiß-2014-fahrbericht-test-foto-photo-video-00

Best Life is Cabrio Drive und Cabrio fahren ist die dekandeste Art der Obdachlosigkeit. Cabrio-Fahrer verstehen was ich meine, das “oben ohne” Gefühl während der Fahrt ist nicht nur ein Genuss, es ist eine Lebenseinstellung. Es hat was von Freiheit selbst dann, wenn die einzige wirkliche Freiheit der freie Blick nach oben ist.

Weiterlesen

Mercedes-Benz und die Stars im Death-Valley – B-Klasse F-Cell

diane-kruger-mercedes-benz-b-klasse-f-cell-film-movie-03

Ich darf gestehen, dass ich mir (inzwischen) nichts mehr aus Testimonials machen. Die Stars und Sternchen bekommen halt eine Aufwandsentschädigung dafür, dass sie ihr Konterfei in die Kamera halten oder halt die Fahrzeuge in Filmen platzieren, kommentieren oder was weiß ich. Mercedes-Benz macht es meiner Meinung nach aber “etwas” intelligenter als die anderen Hersteller. So z.B. mit Matthias Schweighöfer oder aber Til Schweiger auf der deutschen Ebene und wenn meine Informationen stimmen, dann hat sich der Hersteller ja auch von Boris Becker getrennt. Aber ansonsten kenne ich mich mit den Stars und Sternchen nicht so gut aus, eventuell sollte ich mal etwas häufiger in die Bunte, die Gala oder in die InStyle schauen die es am Flughafen ja immer kostenlos zu lesen gibt.

Auf der großen internationalen Bühne kenne ich mich gar nicht so gut aus, ich muss ehrlich gestehen, dass ich Joshua Jackson und Diane Kruger zwar schon mal auf einer Veranstaltung gesehen, aber nicht erkannt habe. Ich muss aber auch gestehen, dass ich schon einmal bei einer Pressekonferenz in den US-Sänger Usher gerannt bin. Shit Happens, kann passieren, sind halt auch nur Menschen und die kochen die Spaghetti auch nur in Wasser und nicht in Champagner.

Weiterlesen