Seat Mii, Ibiza und Leon: Mit neuen Ausstattungspaketen zum Erlebnis

Seat-Erlebnispakete-Leon-Ibiza-Mii-2016-Rad-Ab-Com (1)

Die spanische Volkswagentochter Seat spricht vor allem eine junge Käuferschaft an und die möchte natürlich möglichst ihre Individualität zum Ausdruck bringen. Dafür sollen nun die neuen Erlebnispakete „Emotion“ und „Faszination“ sorgen. Sie bieten mehr Vielfalt zu besonders attraktivem Preisen und sollen der Markenphilosophie – „Technology to Enjoy“ – entsprechen. So verkörpert das Paket „Emotion“ den Lifestyle, während „Faszination“ ganz in Richtung Technik zielt.

Weiterlesen

Auf Nummer sicher: Der Toyota Prius

Toyota-Prius-Sicherheit-5-Sterne-Wertung-2016-Rad-Ab-Com

Und täglich grüßt das Murmeltier: Wieder ein Beitrag zum Toyota Prius. Wieder die ewige Diskussion über seine lobenswerte Umweltverträglichkeit, über sein auffälliges Design, die Elektromobilität und was sonst für gewöhnlich über den Prius geschrieben wird. Heute aber nicht. Heute geht es um die Sicherheit des Hybriden – und die liegt tatsächlich auf höchstem Niveau. So hat der Japaner nicht nur in der Umweltbilanz eine weiße Weste, sondern auch bei der Sicherheitsausstattung, sodass er im Euro NCAP Crashtest die Höchstwertung von fünf Sternen bekam.

Die Neuauflage des Hybridpioniers ist damit eines der sichersten Fahrzeuge seiner Klasse. Das hat mittlerweile sogar Tradition, da seine Vorgänger bereits ähnliche Erfolge verbuchen konnten. Die zweite und dritte Modellgeneration erhielten jeweils dieselbe Sternenzahl. Das erfreuliche Ergebnis hängt natürlich mit der Berücksichtigung der neuesten Sicherheitssysteme zusammen, die im Toyota Prius verbaut werden, da der Crashtest mittlerweile verschärft wurde. Neben dem Insassen- und Fußgängerschutz  werden beim Test nun auch Assistenzsysteme berücksichtigt. So konnte der Hybrid 85 Prozent aller möglichen Punkte in dieser „neuen“ Kategorie erreichen. Beim Schutz von Erwachsenen erlangte der Japaner beachtliche 92 Prozent und bei der Kindersicherheit 82 Prozent. Zudem werden beim simulierten Seitenaufprall alle kritischen Körperbereiche hervorragend geschützt, weshalb der Kompakte hier die maximale Punktzahl erlangte.

Weiterlesen

Selbst beschenkt: BMW feiert sich mit dem 7er Jubiläumsmodell selbst

BMW-7er-Individual-2016-Rad-Ab-Com (1)

„BMW Individual 7er THE NEXT 100 YEARS”: so nennt sich das Jubiläumsmodell zum 100-jährigen Firmenbestehen der BMW Group. 100 Einheiten sollen von der Oberklasselimousine hergestellt werden, die von BMW Individual gefertigt wird. Die Wahl hat man zwischen drei Antrieben, teilweise mit optionalem Allradantrieb. So stehen der 740 Le iPerformance, der 740 Le xDrive iPerformance PHEV, der 750 Li mit oder ohne xDrive sowie der 760 Li xDrive bereit.

Innovation, Effizienz, Dynamik – seit jeher die Maxime der bayerischen Oberklasse und jetzt natürlich auch beim Jubiläumsmodell. Dieses erstrahlt exklusiv in der für den 7er entworfenen Farbe „Centennial Blue metallic“. Dahinter verbirgt sich ein aufwändiger Lackierprozess, der für eine intensive Tiefenwirkung sorgen soll und in Verbindung mit den 20 Zoll individual-Leichtmetallrädern in BiColor-Optik extrem edel wirkt. Im Innenraum kommt eine feinnarbige Individual-Volllederausstattung in „Rauchweiß“ hinzu. Aufgelockert wird sie durch Akzente in Schwarz und soll ein besonders angenehmes haptisches Erlebnis bieten. Das sollen auch die gesteppten Sitzoberflächen in Flechtoptik hervorrufen, die von einer handgeflochtenen Keder, einem Individual Dachhimmel in Alcantara, entsprechenden Interieuerleisten in Pianolack schwarz und einem Individual-Lederlenkrad mit Holzeinsatz ergänzt werden.

Weiterlesen

Audi forscht: 1,4 Millionen Kilometer für die Elektromobilität

Dynamic photo, Colour: Ibis White

1,4 Millionen Kilometer an Erfahrung – das sind etwa 35 Äquator-Runden. Absolviert wurden diese im Rahmen des vierjährigen Förderprogramms der Bundesregierung und der Automobilindustrie namens „Schaufenster Elektromobilität“. Dafür stellten die Ingolstädter 80 Audi A1 e-tron-Prototypen und 40 serienmäßige Audi A3-e-tron bereit. Schlussbilanz: Die Versuchsteilnehmer sahen die E-Mobilität als attraktive Art der Fortbewegung.

Weiterlesen

Captain America setzt auf den Vorsprung durch Technik

Captain America (Chris Evans) besides an Audi SQ7.

Captain America, die Marvel-Verfilmung, geht mit „The First Avenger: Civil War“ in eine neue Runde. Der offizielle Filmstart ist am 28. April und behandelt die Verfolgung gegen den Widersacher “Winter Soldier”. Audi gibt jetzt schon Einblick auf den Zweikampf, bei dem auch der neue Audi SQ7 verwickelt ist. Aber nicht nur das große, sportliche SUV wird gezeigt, sondern auch andere Audi-Modelle, wie etwa der Prologue, der seine Hollywood-Premiere feiert.

Weiterlesen

Hintergründe zur Verwirklichung des Lexus RC

Lexus-LC-Vom-Konzept-zum-Serienmodell-Interview-2016-Rad-Ab-Com (1)

Chefdesigner Tadao Mori und Entwickler Koji Sato haben beim Lexus RC – dem neuesten Projekt der Edelmarke von Toyota – eng zusammengearbeitet. Dabei standen sie vor vielfältigen Aufgaben, schließlich baut das japanische Coupé auf einer komplett neuen Plattform auf. Interessant ist beim RC, dass bislang kein Serienauto so radikal aussah, wie die Studie, die zuvor präsentiert wurde. Jene des Lexus wurde auf der NAIAS in Detroit gezeigt und steht kurz vor ihrem Stapellauf. Der gesamte Prozess, von der Studie zum fertigen Auto, brachte nur fünf anstatt der üblichen sechs Jahre. Was die mehr als 4.000 Menschen auf die Räder gestellt haben gucken wir uns genauer an.

Weiterlesen

Tipps und Tricks: So kann man sich vor Felgendiebstahl schützen!

2016_04_15_levern

Leider eine wahre Geschichte: Einen Autohändler im Gewerbegebiet von Stemwede – Levern suchten bisher Unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag (Freitag den 15.04.2016) heim. Die Täter (die Polizei geht davon aus, dass es kein Einzeltäter ist) bockten mittels mitgebrachten Wagenhebern drei Fahrzeuge auf und entwendeten jeweils die hochwertigen Komplettfelgensätze. Trotz das die Täter die Fahrzeuge mit vernünftigen Wagenhebern aufgebockt hatten, wurde die Fahrzeuge teilweise dabei beschädigt. Die Unbekannten hatten entweder Zeit- oder Platzprobleme beim Abtransport, denn einige der 2 Tonnen Wagenheber ließen die Täter am Tatort zurück. Der Schaden wird auf knapp 17.500 Euro geschätzt. Ein großer Schaden also für den Händler, hoffen wir mal dass er nicht darauf sitzen bleibt.

Weiterlesen

BMW feiert den 30. Geburtstag des M3 mit dem Sondermodell BMW M4 GTS

BMW-M4-GTS-30-Jahre-BMW-M3-2016-Rad-Ab-Com (1)

Es mag vielleicht ein wenig kontrovers klingen, dass der M4 den Geburtstag des M3 feiert, aber das Coupé ist nun mal der Nachfahre des legendären Renntourenwagens für die Straßen – Nomenklatur hin oder her. Dafür stecken die Bayern der „M GmbH“ allerhand gute Zutaten in den BMW M4 GTS und machen ihm richtig Beine. Ein Blick auf die Details.

Weiterlesen

Neuigkeiten und neue Eindrücke vom Seat Ateca (Video)

Seat-Ateca-technische-Highlights-2016-Rad-Ab-Com (2)

Seat Ateca – der erste SUV von Seat in freier Wildbahn. Was haben wir nicht mit dem Ibero-SUV gehadert: Zu nah am Leon ST, zu sehr an das Design der Modellfamilie angepasst, gar zu langweilig. Aber letztendlich ist das erste SUV der Spanier von Seat ein ausgereifter Kamerad für viele Gelegenheiten. In Martorell hatte der Ingenieur Thomas Schauer nun Gelegenheit den Crossover nach jahrelanger Entwicklung endlich selbst über Stock und Stein zu scheuchen. Wir haben (dank dem Video) mit ihm zusammen einen Blick auf die Details des spanischen SUV geworfen. Thomas Schauer zeigt euch im Video nämlich seine Eindrücke vom Seat Ateca:

Fahreindruck Seat Ateca 2016 (Thomas Schauer – Seat):

Weiterlesen

Seat Cupra – Die spanischen Sportmodelle verlassen das Teenager-Alter

Seat Cupra

In diesem Jahr jährt sich die Erfolgsgeschichte der dynamischen Seat Cupra – Modellen zum zwanzigsten Mal. Das Kunstwort „Cupra“, das sich aus „Cup“ und „Racing“ zusammensetzt, stellte dabei zu Beginn eine Hommage an ein Rallye-Modell dar, vereint heute aber die Nachfrage nach Leistung bei gleichzeitiger Alltagstauglichkeit. Das verdeutlicht kaum ein sportlicher Seat so gut, wie der aktulle Seat Leon Cupra 290. Er kombiniert einen geringen Durst von 6,8 Litern laut Werksangabe mit einer großen Wandlungsfähigkeit durch seine Fahrprofilauswahl. Das wäre zu Beginn der Cupra-Geschichte nur in einem Video-Spiel denkbar gewesen.

Weiterlesen

Mercedes-Benz auf der Techno Classica 2016

Caption orig.: Mercedes-Benz Typ 300 SL Roadster, 1960

Die diesjährige Techno Classica stellen die Stuttgarter unter den Stern der luxuriösen Cabriolets und sportlichen Roadster, womit die Kultur des offenen Automobils als Mittelpunkt des Messeauftritts der Schwaben steht. Dabei wird die Tradition des C-Klasse Cabrios ebenso behandelt, wie Klassiker – so wie das S-Klasse Cabrio oder der Mercedes-Benz SL.

Weiterlesen

2016 Mitsubishi Space Star Fahrbericht

2016 Mitsubishi Space Star Test Fahrbericht Kritik Review Meinung Kaufberatung

Zum Modelljahr 2016 wurde der Space Star runderneuert und präsentiert sich nun als 2016 Mitsubishi Space Star schicker und hochwertiger als zuvor. Weiterhin wird es die Ausstattungslinien BASIS, PLUS und TOP geben, die laut Mitsubishi deutlich aufgewertet wurden. Die Einführungsmodelle Intro Edition und Intro Edition+ werden im Zuge der Markteinführung zusätzlich aufgelegt.

Schauen wir uns zunächst die Äußerlichkeiten vom 2016 Mitsubishi Space Star an.

Außen wurden die Front überarbeitet, wozu die Konturen der Stoßfänger, größere Lufteinlässe, eine scharfkantigere Motorhaube und einiges an Chromzierrat gehören. Je nach Ausstattung fährt der Space Star mit Bi-Xenon-Scheinwerfern inklusive LED-Standlicht, neu designten Leichtmetallfelgen sowie eine Heckpartie mit waagerechten Reflektoren, LED-Rückleuchten und aerodynamischem Dachspoiler vor. Klar, der Mitsubishi SpaceStar ist kein komplett neues Fahrzeug, aber das Facelift steht ihm meiner Meinung nach ausgesprochen gut.

Weiterlesen

Review: 2016 VW Tiguan – Probefahrt – Fahrbericht – Test – Video

2016-VW-Tiguan-Fahrbericht-Test-Video-Review-Test-Drive-Tiguan-2-37

Nachdem ich den neuen 2016 VW Tiguan in der Offroad-Variante schon in Schweden auf Eis und Schnee fahren durfte, ging es jetzt für mich in unsere Hauptstadt, um seine Großstadt-Qualitäten zu testen. Berlin wurde ganz bewusst von Volkswagen ausgewählt, um den neuen Tiguan zu präsentieren, denn es repräsentiert besonders den modernen und urbanen Lebensstil.

Sein dynamisches Äußeres hat der Tiguan besonders den großen Radhäsern und der horizontalen Linienführung zu verdanken, beginnend bei der horizontal ausgerichteten Einheit aus Kühlergrill und Scheinwerfer bis zur Charakterlinie, die sich bis ins Heck zieht. Dank MQB werden markantere Proportionen möglich: Der Tiguan ist 4.49 m lang, sein Radstand wurde verlängert auf 2,68 m. Die Türgriffe wurden nahtlos integriert. In Sachen Aerodynamik wurde der neue Tiguan durch eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen deutlich optimiert. Er hat nur einen cw-Wert von bis zu 0,32. Auch das Gewicht wurde um bis zu 53 kg reduziert.

Weiterlesen

Erfahrungsbericht: Suzuki Swift Sport

2016-Suzuki-Swift-Sport-Mario-von-Berg-Erfahrungsbericht-Langzeittest-Test-Fahrbericht-1

Ich bin den aktuellen Suzuki Swift Sport gefahren, habe mir darüber auch meine eigene Meinung gebildet, doch bevor ich euch die in ein paar Tagen um die Ohren haue gibt es heute ein Interview mit einem Suzuki Swift Sport Käufer. Mario von Berg hat sich nämlich damals für den Kleinwagen entschieden und genau er muss doch die Vorzüge (und auch die Mängel) vom Suzuki Swift Sport kennen. Mario von Berg war damals auch beim ersten Blogger Day am Bilster Berg dabei, was mich wirklich sehr gefreut hatte, denn er war einer der wenigen mit eigenem Fahrzeug.

Weiterlesen

Volkswagen Nutzfahrzeuge auf der Techno Classica 2016

Volkswagen-Nutzfahrzeuge-T-Reihe-Techno-Classica-Rad-Ab-Com (1)

Im Fokus der diesjährigen Oldtimermesse stehen die Transporter der Niedersachsen – kurz: die Bullis. Die Transporter-Baureihe – für nichts anderes steht das T – feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen und erinnert auf dem Messestand an den Beginn der Produktion am 08. März 1956 in Hannover. Dazu findet sich neben einem topaktuellen Volkswagen T6 natürlich ein ganz besonderes Exponat: ein weiß-roter T1 von 1967.

Weiterlesen

Porsche auf der Techno Classica 2016

Porsche-Techno-Classica-2016-Rad-Ab-Com (1)

Ein alter Porsche – wohl nicht nur ein Traum eines jeden Auto-Bloggers. Besonders in einem perfekt restaurierten Zustand. Das zeigt die Zuffenhausener Sportwagenschmiede auf der Techno Classica in Essen. Neben einem komplett von Werksspezialisten restaurierten Porsche 911 2.5 S/T, der vor wenigen Jahren in den USA wiederentdeckt wurde, zeigt Porsche die Modelle 924 und 928 zum vierzigjährigen Jubiläum der Transaxle-Bauweise bei den Stuttgartern. Außerdem gibt sich die Abteilung für das Originalteile-Sortiment ein Stelldichein auf dem Messestand, womit der Ausbau einer weiteren Sparte von Porsche begonnen werden soll.

Weiterlesen