startech-bentley-bentayga-tuning-motorshow-essen-2016-1

Startech Bentley Bentayga Tuning – Essen Motorshow 2016

startech-bentley-bentayga-tuning-motorshow-essen-2016-2
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Ein Bentley Bentayga. Ab Werk kein schlecht ausgestattetes Fahrzeug und sicherlich dem Luxus-Bereich zuzuschreiben. Luxus, Lifestyle, Sehen und gesehen werden. STARTECH hat sich den Bentayga geschnappt und dank einigen Modifikationen ein gänzlich verändertes Fahrzeug auf die Räder gestellt. Das man den netto Grundpreis von knapp 175.200 Euro dank einiger Optionalitäten und Umbaumaßnahmen nun auf 314.417 Euro (netto) hochgeschraubt hat, dürfte in der Klasse eigentlich keinen schockieren.

Weiterlesen

Fahrbericht: 2013 Bentley Continental GTC V8

bentley-continental-gtc-v8-test-seite
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Was für ein surreales Gefühl. Ich sitze in einem Fahrzeug was mehr kostet als mein Haus. Gerade noch wurde mir der Gurt angereicht, ich habe den Startknopf gedrückt und ein wohlwollender, aber nicht aufdringlicher V8-Klang umschmeichelt meine Ohren. Ich öffne das Dach. Natürlich per Knopfdruck. Ich hätte es auch schon zuvor mit der Funkfernbedienung öffnen können. Anschließend geht es zum Bäcker um mir Brötchen zu kaufen und ich haue auf dem Weg vermutlich mehr Geld in den Tank als später auf die Ladentheke. Dabei sitze ich auf feinstem Leder, blicke auf eine Breitling Uhr und meine Füße stehen auf dem allerbesten Teppich. Ja, so ein Bentley ist ein ganz besonderes Fahrzeug. Ohne Zweifel!


Der Bentley Continental GTC V8 ist für ca. 190.000 Euro zu haben. Dafür bekommt man einen 507 PS starken 8-Zylinder. Vier Liter Hubraum müssen dafür reichen, der größere Bentley Continental GTC W12 hat zwei Liter mehr zur Verfügung.  Von 0 auf 100 km/h geht es innerhalb von 4,7 Sekunden, ca. 10 Sekunden später ist man schon über Tempo 200. Dabei ist es vollkommen egal ob man das Dach nun geöffnet oder geschlossen hat. Der Vorgang (Dach öffnen / schließen) funktioniert übrigens auch während der Fahrt, leider jedoch nur bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h. Ideal also in Spielstraßen oder Tempo 30 Zonen um schon mal das Open-Air Vergnügen einzuleiten.

Weiterlesen

Bentley baut einen SUV! Darauf hat die Welt gewartet…

bentley-suv-2015-2016

…oder auch nicht? Nun gut, die SUVs sind zur Zeit der Renner, gerade auch Luxus- und Lifestyle SUVs sind aus dem Straßenbild ja schon nicht mehr wegzudenken. Wer kann es Bentley dann verdenken sich hier auch noch ein paar Marktanteile einzuheimsen?

Bentley Motors hat heute auf jeden Fall bestätigt, dass Bentley mit der Entwicklung des Bentley SUV angefangen hat. Damit gibt es eine vierte Modellvariante von Bentley. In den Verkauf soll der Bentley SUV im Jahr 2016 gehen und gefertigt wird das Fahrzeug im Stammsitz von Bentley. In Crewe (Großbritannien) sollen auch zukünftig neue Modelle entwickelt werden.

Weiterlesen

Fahrbericht – Test – Kritik: 2013 Bentley Continental GTC W12

bentley-continental-gtc-w12-2013-test-fahrbericht-kritik-fotos-video-jens-stratmann-bentley-blog-fahrbild

Das Fahrzeug, mit einem Wert von ca. 220.000 Euro, stand auf einmal vor meiner Tür. Damit ist dieses Fahrzeug das teuerste Fahrzeug was ich hier in Bielefeld getestet habe. Mit dem 6.0 Liter W12 BiTurbo-Aggregat war der Bentley gleichzeitig das Fahrzeug mit dem größten Hubraum. Downsizing? Gibt es hier nicht, hier wird Hubraum nur durch noch mehr Hubraum ersetzt.

Weiterlesen

20130102-115304.jpg

News aus Detroit: Bentley Continental GT Speed Cabrio 2013

20130102-115212.jpg

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1365252973770-0'); });

Bentley wird auf der Automobilmesse in Detroit 2013 das aktuell schnellste viersitzige Cabriolet der Welt vorstellen. Der 6.0 Liter W12 bringt in Verbindung mit einem 8-Gang Getriebe 625 PS auf die Straße. Eine Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h ist somit möglich. 21″ Räder drehen sich in den Radkästen, wenn der Motor des Continental GT Speed Convertible dank der Doppelturboaufladung und den 48 Ventilen Vollgas gibt. Er beschleunigt das neue Bentley Cabriolet innerhalb von 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das Fahrwerk wurde im Vergleich zum Bentley Continental GT Cabrio um 10 mm tiefergelegt, die Federbuchsen wurden angepasst, so soll ein direktes und dynamisches Handling möglich sein.

Weiterlesen

20121215-204140.jpg

Bentley Continental – Batman Edition

20121215-203807.jpg

Das erste Batmobil wird ja demnächst versteigert, doch wir wissen ja alle, dass Batman auch mit der Zeit geht. Vor ein paar Jahren hat er sich scheinbar diesen Batman Continental gekauft. Matt schwarz, mit einer Volllederausstattung und einer 12 Kanal Funkanlage. Dank der Klimaautomatik musste die Fledermaus auch bei sommerlichen Temperaturen nicht schwitzen, solange er im Auto saß und nicht draußen auf Verbrecherjagd war.

Unter der Haube? Das ist das kleine aber feine Geheimnis von Batman, hier steckt vermutlich ein W12 vom VW Phaeton welcher dank einem Turbolader mit Druck versorgt wird. Leistung? Irgendwas zwischen 560 und 630 PS werden es wohl sein, die 750-800 Nm kratzen dann dank VW Technik an allen 4 Rädern und das Fahrzeug verfügt über eine Luftfederung die vermutlich Lust aufs Federn macht. Optional hätte sich die Fledermaus noch für eine Carbon-Keramik-Bremsanlage entscheiden können um den schwarzen Donnervogel (immerhin ein Leergewicht von über 2,3 Tonnen) abzubremsen. Bremsen? Nun, bei Höchstgeschwindigkeiten zwischen 318 und 329 km/h (je nach Motorisierung) muss auch ein Batman mal den Anker werfen.

Weiterlesen

Der neue Bentley GTC als Cabrio – Die Qual der Wahl in Katar 2012?

© Bentley 2012

Eine handgefertigte Karosserie und edle Materalien: Der neue Bentley GTC als Cabrio. Unter der Haube schlummert ein 6,0 Liter Twin Turbo W12 Motor, die 575 PS werden über das neue Quickshift Getriebe an die Räder gelassen doch kommt es bei so einem Fahrzeug wirklich auf diese Werte an? Bentley zeigt dieses Cabrio auf der Katar International Motor Show 2012. Interessiert es die Zielgruppe dort vor Ort wirklich, ob das Cabrio der Superlative 575 PS unter der formschönen Motorhaube hat, oder wäre hier ein britisches Statement alá „Genug Leistung vorhanden!“ ausreichend?

Wie auch immer, der Markt im Mittleren Osten ist für Bentley sehr interessant und Bentley rechnet mit einer Steigerung vom Absatz, Umsatz und erhöht somit vermutlich auch die Anzahl der strahlenden Augen im Mittleren Osten und wenn diese Augen erstmal leuchten, dann sind auch Werte wie Kraftstoffverbrauch und Anschaffungspreis vollkommen irrelevant. Die 405mm Bremsscheiben an der Vorderachse und die 335mm Bremsscheiben and er Hinterachse sind innenbelüftet, wer sich etwas gönnen möchte wählt die Carbon-Siliziumkarbid Bremsscheiben, die sind etwas größer und vor allem gelocht. Serienmäßig rollt der Bentley GTC auf 9,5 x 20″ Felgen, der Scheich in Katar wird sicherlich auf die 9,5 x 21″ Felgen zurückgreifen, denn wer will schon kleine Felgen fahren?

Weiterlesen