Bugatti Chiron 0-400 km/h in 32,6 Sekunden! Respekt!

Bugatti Chiron 2016
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

0-400 km/h! Wow! Der Bugatti Chiron ist nun wirklich ein Hypercar! Das Fahrzeug was über 2,5 Millionen Euro kostet, noch knapp 200 mal verfügbar ist, schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h innerhalb von 2,4 Sekunden. Doch was ist wichtiger oder spannender? Wie lange braucht das Fahrzeug um auf Tempo 400 km/h zu kommen? Nun haben wir eine Antwort und können wieder beruhigt schlafen: 32,6 Sekunden! Anschließend wurde wieder auf 0 verzögert. Für das komplettte Fahrmanöver brauchte Juan Pablo Montoya exakt 42 Sekunden! 42! Die Antwort auf alle Fragen.

32,6 Sekunden von 0-400 km/h

3,112 Kilometer brauchte der Bugatti Chiron für die Beschleunigung auf Tempo 400 und die Vollbremsung aus der Geschwindigkeit runter auf Tempo 0. Das heißt nach nur 9,3 Sekunden stand das Hypercar wieder. Der Bremsweg lag bei 0,49 Kilometer – genaueer gesagt bei 491 Meter! Kein Wunder also, dass das serienmäßige Fahrzeug für Fahrten auf der normalen Straße bei Tempo 420 km/h (mit dem richtigen Schlüssel) abgeregelt ist, oder? Man munkelt, dass noch etwas mehr möglich sei, doch wo soll man so schnell fahren? Den ganzen Artikel lesen

Bugatti Chiron – Fakten – Preise – Fotos – Video!

bugatti-chiron-2016-jens-stratmann-6
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Der Bugatti Veyron war, unter dem Schutz von Ferdinand Piech, ein besonders exklusives Projekt. Der Supersportler sollte nicht nur irgendein weiterer Konkurrent von Ferrari und Co sein, sondern das Feld der schnellsten Fahrzeuge anführen. So brach der Veyron mit seinen 16 Zylindern den damaligen Geschwindigkeitsrekord für Straßenfahrzeuge und durchbrach mit seinen 407 km/h Höchstgeschwindigkeit alle Mauern. Doch seine Zeit war gekommen und reif für einen Nachfolger, den Chiron. Die Ingenieure standen unter enormem Druck, mussten sie schließlich einen Rekordhalter übertreffen. Doch sie haben es geschafft und einen weiteren Superlativ auf die Beine gestellt und in Genf präsentiert.

Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Der neue Bugatti heißt Bugatti Chiron!

bugatti-chiron-2016

Der neue Bugatti heißt Chiron und er feiert seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobil-Salon 2016. Der Namensgeber? Ein erfolgreicher Bugatti-Werksfahrer, der in den 20er und 30er Jahren quasi alles abräumte was man so gewinnen kann. Der Bugatti Chiron soll der leistungsstärkste, schnellste, luxuriöseste und exklusivste Serien-Supersportwagen der Welt sein und Wolgang Dürheimer (Bugatti-Präsident) geht noch einen Schritt weiter, denn er sagt, dass der Bugatti Chiron das kürzeste Lastenheft der Autoindustrie hat: “Das Beste spürbar besser machen!”.

Den ganzen Artikel lesen