Fiat-595-Abarth-Rad-Ab-Com (1)

Fiat 595 Abarth – Update für den rassigen Italiener

Fiat-595-Abarth-Rad-Ab-Com (2)
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Bereits im Sommer letzten Jahres hat der Fiat 500 sein Facelift bekommen und wurde so fit für die Zukunft gemacht. Das tat ihm gut, straffte seine Gesichtszüge und wertete ihn spürbar auf. Nur der Abarth-Variante des italienischen Kleinstwagens blieb das Update bislang vorenthalten. Doch der Fiat 595 Abarth zieht nun nach und zeigt viele Detail-Verbesserungen der zahmeren Versionen, die vor allem bei der weiblichen Klientel gut ankommen. Auch weiterhin erhält man den sportlichen Casanova in drei Varianten und kann zudem noch etwas Dynamik obendrein erhalten.

Vorn ziert den Fiat 595 Abarth nun eine neue Frontschürze, die im unteren Bereich schwarz gehalten ist. Damit wirkt der Kleinstwagen etwas geduckter und aggressiver, was dem Kulleraugen-Gesicht mehr Ernsthaftigkeit verleiht. Hinzu gesellt sich das ovale LED-Tagfahrlicht und lässt den 595 moderner wirken. Hinten deutet ein Heckdiffusor auf das sportliche Potential hin, während die neuen Heckleuchten das augenscheinlichste Indiz für die Modellpflege sind.

Weiterlesen

Genf 2015: Fiat 500 Vintage 57 – der sieht richtig gut aus! [Fotos]

Fiat 500 Vintage 57

Zur Feier des Weltfrauentages gibt es heute nur Autos die in die Kategorie „Frauenautos“ passen könnten, wobei ich ja der Meinung bin, dass es gar keine typischen Frauenautos mehr gibt. Natürlich war der neue Fiat 500x auch auf dem Stand omnipräsent vertreten, doch etwas abseits da stand ein Fahrzeug, welches sich durch seine pastellblaue Lackierung direkt in mein Herz schoss.

Weiterlesen

Fiat 500X testen und Probe fahren: Jetzt anmelden und bald mehr wissen…

fiat-500x-cross-urban-city-3
Anzeige

Gestern durfte der neue Fiat 500X seine Händler-Premiere feiern und ab sofort kann das Fahrzeug auch Probe gefahren werden. Ihr könnt euch also jetzt schon auf der Webseite Fiat500.de für eine Probefahrt registrieren und euch ein Bild von dem Fahrzeug, welches nun neben dem Fiat 500, dem Fiat 500 Cabrio und dem Mini-Van das Portfolio ergänzt, machen.

Weiterlesen

Nicht vergessen: Am 28.02. ist der Fiat 500X X-Perience Day 2015!

Fiat-X-Perience-Day
Anzeige

Was feiern wir in Deutschland nicht alles für Tage dieses Jahr: Dieses Jahr feiern wir, wie jedes Jahr, noch den Tag des Artenschutzes, den Tag der Erde, den Welttag des geistigen Eigentums, den internationalen Tag der Pressefreiheit, den Tag der Sonne, den internationalen Tag des Internets, den Tag der Erfinder und und und… ihr seht schon, es gibt für fast alles und jeden einen besonderen Tag. Es gibt in diesem Jahr aber einen Tag, den gab es vorher so noch nicht und ihr könnt dabei sein:

Weiterlesen

Werbung: Fiat Abarth – MAKE IT YOUR RACE 2013 – Abarth sucht den Superstar?

fiat-500-abarth-make-it-your-race-01

Es gibt ja in der televisuellen Medienlandschaft inzwischen für alles mögliche eine Talentshow. Da haben wir auf der einen Seite die Sänger und Sängerinnen die bei Popstars, X-Faktor oder Deutschland sucht den Superstar zum gesanglichen Wettstreit antreten können. Bei dem Supertalent können alle anderen zeigen was sie so drauf haben und natürlich gibt es für fast jede andere Sparte auch das passende Fernsehformat. Rennsport-Talente mussten bis dato in die Röhre schauen. Bis dato! Denn nun kommt Fiat, bzw. das Team Abarth und bringt mit „MAKE IT YOUR RACE“ ein TV-Format auf die Mattscheibe die es in sich haben dürfte:

Weiterlesen

Genf 2013: Fiat 500e

Fiat 500e

Sexy, irgendwie sexy… und der Fiat 500e sieht in orange doch auch sehr gut aus. Unter der Haube versteckt sich hier, wie man vom Namen schon ableiten kann, ein 111 PS starker Elektroantrieb. Man spricht von einer Reichweite von 140 km und einem Energieverbrauch von 29 kWh für 160 km. Warum so komische Werte? Ab dem 2. Quartal 2013 soll der Verkauf auf dem US-amerikanischen Markt starten. Was? Wirklich? Wirklich! Die „Zero-Emission-Version“ ist tatsächlich nur für den US-Markt bestimmt, wurde auf der Los Angeles Motorshow auch schon vorgestellt und wird vermutlich nicht nach Deutschland kommen.

Weiterlesen

Genf 2013: Fiat Abarth 695 Fuori Serie – 180 PS!

abarth-695-fiat-500-tuning-180ps-genf-2013

180 PS! Einhunderachtzig PS! Ja, wir reden hier über einen Fiat Abarth 695 der auf dem Automobilsalon in Genf 2013 gezeigt wird! Der 1.4 Liter Motor, der vorne quer eingebaut ist hat einen Garret Turbolader (Typ 1446) mit einem festen Schaufelrad. Wenn dieser Turbolader den T-Jet Reihenvierzylinder mit Luft versorgt galopieren die 180 Pferde los. Das maximale Drehmoment von 250 Nm liegt bei ca. 3000 U/min an der Kurbelwelle zur Abholung bereit. Die Kraft geht über ein automatisches 5-Gang Schaltgetriebe an die Vorderräder. Geschaltet wird über Schaltwippen am Lenkrad, es steht ein elektronisches Sperrdifferenzial zur Verfügung und gegen durchdrehende Reifen kümmert sich die Anti-Schlupf-Regelung.

Weiterlesen

Fiat 500 taucht nichts? Laut Werbung schon…

Witzige Automobil-Werbung hatte ja schon immer einen Platz in meinem Herzen, Markus Jordan hatte letztens (privat) das Video geteilt und ich muss wirklich sagen: Gut gemacht! Erinnert mich etwas an die alte Opel Werbung mit Franziska van Almsick bzw. an Manta der Film wo der Manta B auf einmal im Kanal schwimmen konnte. Natürlich gab es auch vorher schon schwimmende und tauchende Automobile, war es DUDU oder Herbie oder gar beide? Ich weiß es nicht. Eine Frage sei aber gestattet: Wie schützt man sich bei Fiat USA nun vor der Klagewelle wenn die Amerikaner nun mit dem Fiat 500 baden gehen? Naja, die werden sich schon irgendwie abgesichert haben: Video einbetten hat irgendwie nicht funktioniert, daher gibt es hier das Video zu sehen.

Nun, ich hätte es nicht geglaubt, aber Markus lieferte mir auch noch den Beweis: Fiat hat da echt Fahrzeuge ins Wasser geworfen. Hier gibt es Hintergrund-Informationen, Bilder und Videos: klick – meinen ersten Eindruck vom Fiat 500 gibt es übrigens auch hier im Blog: Fiat 500 Fahrbericht …. man kann über den Kleinwagen ja denken was man will, aber der Auftritt auf der IAA hat mich schon „gefesselt“, auch wenn ich bei der Farbe das dringende Bedürfnis hatte den Lappen herauszuholen, event. haben die ja für das Video die Fahrzeuge auch nur unkonventionell gewaschen?

Weiterlesen

Probefahrt: Fiat 500 TwinAir inkl. ultimativem Rad-ab Test!

Es war im letzten Sommer, mein Freund Magnus rief mich an und ich hab ehrlich gesagt nur mit einem Ohr hingehört. Er faselte was von Turbolader und ich hab direkt zugesagt. Zack! Da saß ich dann… im Fiat 500! Besser gesagt im Fiat 500 TwinAir! In einem Frauenauto! In einem Fahrzeug, über welches ich vorher noch blöde Witze gerissen habe… und wieder einmal musste ich meine Meinung ändern! So fies können Probefahrten sein, denn ich habe gelernt: Man muss nicht groß sein um riesig zu überzeugen!

Unter der Haube steckt wirklich ein 2 Zylinder. Bei einem Zweizylinder denke ich unweigerlich an die Rennpappe aus der ehemaligen DDR. Doch der Trabant hatte keinen Turbolader und auch keine 85 PS und bis dato habe ich auch noch kein Trabbi über meine Kamera gejagt. Mit dem Fiat 500 TwinAir habe ich es allerdings gewagt, der ultimative Rad-ab Test: Mit dem Fiat 500 über die Kamera gefahren:

Weiterlesen

Fiat Freemont Test / Probefahrt: Kein kleiner Italiener …

Mal wieder exklusiver Content, denn wir durften den Fiat Freemont bei einer Probefahrt mal auf Herz und Nieren testen. Der Fiat Freemont ist quasi ein Dodge Journey umgebaut für den europäischen Markt. In dem Fahrzeug findet man also teilweise Teile aus den USA, Teile aus Mexiko und Teile aus Europa. Fiat brachte aber nicht nur eigene Embleme an das Fahrzeug, sondern brachte auch noch ein eigenes Cockpit und auch die Motoren mit. Wer den amerikanischen Dodge Journey schon mal gefahren hat, kennt vermutlich die weiche Federung. Die könnte man im Fiat Freemont schon fast vermissen, denn teilweise poltert der Freemont schon recht ordentlich. Dafür liegt das Fahrwerk auch sportlicher auf der Straße und der Fiat Freemont schaukelt sich nicht so schnell auf.

Den Fiat Freemont gibt es aktuell mit 2 Diesel Motoren, einmal der 2.0 Liter mit 140 PS und die stärkere Version mit 170 Pferdestärken. Wir hatten Glück und bekamen den Größeren zur Verfügung gestellt. Hier fällt einem auf, wie verwöhnt man doch von den leisen Dieselmotoren der Mitbewerber ist, denn im Vergleich zu anderen Diesel Motoren wirkt der Fiat Freemont schon recht rau. Allerdings ist nur der Diesel Motor laut, von Windgeräuschen im Innenraum habe ich auf jeden Fall nicht viel mitbekommen. Auch nicht auf der Landstraße / Autobahn bei zügiger Fahrweise.

Weiterlesen

Der Abarth Fiat 500 – also der 695 Competizione – abartig? Nein eher aussergewöhnlich und schnell!

Hier ist er also, der Fiat 500 in der Abarth Version! Wie macht man aus einem Fiat 500, also eher aus einer Knutschkugel ein Sportwagen? Man lässt Fiat Tuner Abarth mal seine heiligen Hände auflegen, schmeisst die Rückbank raus und gibt dem 1,4 Liter Motor einen Turbolader. Der Fiat 500 in der Abarth 695 Competizione Edition verfügt über 180 PS, beschleunigt den Kleinwagen in unter 7 Sekunden auf 100 und beschleunigt durch bis 225 km/h. Okay, ein Porschekiller ist der Fiat 500 damit noch nicht, aber auf jeden Fall ein interessantes Fahrzeug. Über Preise hat man sich noch ausgeschwiegen, in den Handel soll die Kleinserie im Jahr 2012 kommen:

Die beiden Models am Stand fanden den Wagen scheinbar so rattenscharf, dass diese sich gar nicht trennen wollten / konnten / durften:

Weiterlesen

Fiat zeigt auf der IAA 2011 den neuen Freemont – Anziehender fand ich den Fiat 500 Gucci …

Da ist er also, der neue Fiat Freemont von dem mir Magnus Mattern vom Fiat Autohaus Mattern schon vor Wochen berichtet hat, ich denke er wird mir bald die Gelegenheit geben den Wagen mal für euch Probe zu fahren, dann bringe ich auch vernünftiges Bildmaterial mit, bis dahin begnügt ihr euch mit diesen hier:

Ich kann es mir auch nicht erklären, aber am Stand von Fiat auf der IAA 2011 fand ich den Fiat 500 in der Gucci Version irgendwie anziehender, ich hätte euch auch gerne vernünftige Bilder von den Fahrzeug gezeigt, aber da standen immer solche Mädels im Weg rum. Kleiner Scherz, natürlich bin ich auch der Meinung, dass zu einer IAA Messe Girls gehören:

Weiterlesen