rad-ab.com

…das Auto-Blog für die ganze Familie!


1 Kommentar

Weltpremiere / Premiere und erste technische Daten: 2015 Ford Edge

Der Edge-Rank ist nicht so ganz beliebt, anders könnte es werden beim neuen Ford Edge! Zusammen mit meinem Kollegen Jan Gleitsmann war ich in Köln bei der Präsentation vom neuen SUV von Ford. Man kann über SUVs ja denken was man will, aber die Verkaufszahlen geben den Automobilherstellern Recht und so war es abzusehen, dass der SUV-Anteil in den jeweiligen Produkt-Portfolios steigt und steigt und steigt. Das gilt auch für Ford, denn neben dem Ford Kuga und dem Ford Ecosport kommt im nächsten Jahr der Ford Edge auf den deutschen bzw. auf den europäischen Raum.

Ford-Edge-2014-2015-Daten-Informationen-Vorstellung-Preis-Motor-2

Mit einer Länge von 4,81 Metern und einem Radstand von 2,85 Metern verspricht er viel Platz für die Insassen oder aber für die Ladegüter, denn das Kofferraumvolumen von bis zu 1788 Liter ist wahrlich großzügig dimensioniert. Als Mitbewerber in der Größe sehen Jan und ich z.B. den Audi Q5, den BMW X3, den Volvo XC60 oder aber auch den Mercedes GLK. Das Segment ist nicht nur spannend, sondern es wächst und wächst – daher macht es durchaus Sinn das Fahrzeug auch in Deutschland bzw. Europa anzubieten.

Unter der Motorhaube wird man in Europa zunächst zwei Motoren finden können. Zum einen den 180 PS starken 2.0 Liter TDCi-Dieselmotor mit 400 Nm oder die 210 PS starke Version mit einem Drehmoment von 450 Nm. Die kleinere Version ist an ein 6-Gang Schaltgetriebe angeflanscht, während der größere Motor die Leistung über eine 6-Gang Automatik abgibt, allerdings kann der Fahrer über die Schaltpaddel hinterm Lenkrad auch hier manuell Eingriff in die Gangwahl nehmen. Auf den 305 PS starken V6-Benziner, den man in den USA bestellen kann, müssen wir hier in Europa als verzichten – die Umwelt wird es uns danken.

Ford-Edge-2014-2015-Daten-Informationen-Vorstellung-Preis-Motor-3

Der neue Ford Edge bekommt eine adaptive Lenkung. Diese verändert ständig die Lenkübersetzung und optimiert somit das Lenkverhalten, darüber hinaus gibt es für die Assistenzsysteme eine Frontkamera und im Innenraum sorgen 3 Mikrofone dafür, dass störende Geräusche herausgefiltert, bzw. gewollte Geräusche verstärkt werden. Darüber hinaus verfügt der neue Ford Edge über eine Hands-Free Heckklappe, die also elektrisch öffnen kann. Der Parkassistent wurde verbessert und erkennt nun auch den kreuzenden Verkehr. Der adaptive Tempomat verfügt über einen Kollisions-Warner und natürlich zieht in den Ford Edge auch das neue Ford SYNC 2 System ein, welches nicht nur das Infotainment-System darstellt sondern auch einige Komfort-Systeme über die Sprachsteuerung bedienen kann.

Ich mag Tot-Winkel-Warner, nicht weil ich mir von der Technik nun alles vordiktieren lassen möchte, nein – sondern weil man auch mal Fehler macht und etwas übersehen kann, ist doch schön wenn das Fahrzeug dann auf einen aufpasst, oder? Ein Spurhalte-Assistent ist auch verfügbar im neuen Ford Edge, allerdings muss man so ein System testen, denn bei sportlich ambitionierter Fahrweise – und der Ford Edge sieht ja durchaus sportlich aus – kann diese Technik schon mal den Fahrspaß mindern.

Ford-Edge-2014-2015-Daten-Informationen-Vorstellung-Preis-Motor-4

Die Frontkamera dient übrigens nicht nur der 180° Ansicht von vorne, welche das ein- und ausparken bzw. auch das befahren von Parkhauseinfahrten erleichtern dürfte, nein – die Kamera liefert auch die Informationen für die Schildererkennung. Die erkannten Zeichen werden dann angezeigt und wer von uns kennt nicht die Situation, dass man einmal kurz abgelenkt war und später nicht mehr weiß wie schnell man eigentlich fahren darf?

Der Ford Edge verfügt über ein intelligentes Allradsystem. In der Regel wird der Ford Edge vermutlich über die Vorderachse angetrieben um Kraftstoff zu sparen und im Bedarfsfall wird die Kraft dann an die Hinterachse, bzw. über beide Achsen verteilt.

Ford-Edge-2014-2015-Daten-Informationen-Vorstellung-Preis-Motor-5

Der Fahrer freut sich samt Beifahrer über beheizbare aber auch belüftete Vordersitze und im Winter steht dem Fahrer ein beheiztes Volant zur Verfügung. Volant! Tolles Wort oder, richtige Motorjournalisten benutzen das um das Wort Lenkrad zu vermeiden. Volant klingt hochwertiger und auf dem ersten Blick passt das Wort zum Ford Edge, er sieht nämlich auch im Innenraum hochwertig verarbeitet aus.  Doch wo sind die Fotos? Die zeige ich euch hier nicht, sondern den Innenraum könnt ihr euch im nachfolgenden Ausfahrt.TV Video ansehen, welches Jan und ich vor Ort kurz erstellt haben:


1 Kommentar

Mobile World Congress Barcelona 2014: Ford zeigt den neuen Ford Focus!

…und wir haben ihn schon gesehen! Ford tut was! Ford tut sogar richtig was und macht dabei sogar einiges richtig. Ford liest / hört nämlich die Kritik der Kunden und verbessert die Fahrzeuge dementsprechend. Was hat jeder von uns schon mal bei einem Ford kritisiert? Die Klaviatur im Innenraum, man hatte ja teilweise (so wie bei Opel übrigens auch) das Gefühl man müsste ein Space-Shuttle bedienen. Im neuen Ford Focus ist dieser Kritikpunkt nicht mehr vorhanden, denn der Innenraum zeigt sich aufgeräumt und von zu vielen Tasten befreit.

neuer-ford-focus-2014-fotos-bilder-jens-stratmann

Befreiend anders wirkt er auch an der Front – ich mag das neue Ford Gesicht – und die richtigen Highlights die kommen unter die Haube bzw. verstecken sich bei der Technik. Hier binde ich später noch dieses Ausfahrt.TV Video zum neuen Ford Focus 2014 ein.

1-5liter-ecoboost-motor-ford-focus-2014

Die jüngste Generation des Mittelklasse-Bestsellers von Ford soll mit einem schlankem, emotionalisiertem Karosseriedesign und modernisiertem Bedienkonzept im Interieur überzeugen. Die hochmodernen neue Diesel- und Benzinermotorisierungen mit 1,5 Liter Hubraum sollen den Verbrauch gegenüber dem eigenen Vorgängermodell um bis zu 19 Prozent senken. Im Innenraum kommt nun auch ein hochauflösendes 8″ Display zum Einsatz. Dank Ford SYNC 2 kann man das Navigationssystem, die Klimaanlage, die Audioanlage und auch die verbundenen Smartphones mit der Sprachsteuerung steuern. Alternativ gibt es die Möglichkeit per Touchscreen Eingriff in die Menüauswahl zu nehmen. Ford SYNC 2 feiert Europa-Premiere im neuen Ford Focus und in dem Modell kommt noch ein weiteres Debüt zum Vorschein. Der Einpark-Assistent wurde erweitert. Der neue Ford Focus kann selbsttätig in quere Parkbuchten einparken.

innenraum-fotos-neuer-ford-focus-2014

In der zweiten Jahreshälfte 2014 rollt er auf die Straßen, die Preise gibt es erst kurz vorher, das Fahrzeug steht natürlich nicht nur in Barcelona sondern auch in Genf auf dem Automobil-Salon 2014. Später werde ich dann ausprobieren, ob mich der neue Ford Focus auch zum bevorzugten Restaurant bringt wenn ich sage: “Ich habe Hunger”, denn das soll SYNC 2 können. Überzeugen soll das Fahrzeug auch durch das Platzangebot, der verbesserten Fahrwerksgeometrie, den neu abgestimmten Stoßdämpfern und zahlreichen weiteren Detailverbesserungen.

neuer-ford-focus-fuenftuerer-blau-2014

“Der neue Ford Focus kommt als erstes europäisches Modell der Marke in den Genuss des neu entwickelten EcoBoost-Vierzylinders mit 1,5 Liter Hubraum. Dieser Direkteinspritzer steht mit 150 PS und 180 PS zur Wahl. Auch weiterhin erhältlich sind die erfolgreichen 1,0-Liter-EcoBoost-Varianten mit 100 PS und 125 PS – für den „Motor des Jahres“ 2012 und 2013 entschieden sich zuletzt mehr als ein Drittel aller Ford Focus-Käufer. Sein Debüt in dieser Baureihe feiert der 1,5 Liter große Duratorq TDCi, den Ford in den Leistungsstufen 95 PS, 105 PS (ECOnetic) und 120 PS anbietet. Zugleich sank der Verbrauch des 150 PS starken Duratorq TDCi mit 2,0 Liter Hubraum und Sechsgang-Schaltgetriebe um 14 Prozent, die Automatikversion (PowerShift) konsumiert 13 Prozent weniger als zuvor.

neuer-ford-focus-front-2014

Für das kommende Jahr kündigt Ford zwei besonders verbrauchsgünstige Automatikversionen des Ford Focus an. So soll der 120 PS starke 1,5-Liter- TDCi, in Kombination mit dem hocheffizienten Sechsgang-PowerShift-Getriebe, durch einen beeindruckenden Effizienzsprung von 19 Prozent, gegenüber dem vergleichbaren Vorgängermodell, überzeugen. Der 1,0-Liter-EcoBoost-Benziner mit 92 125 PS und Sechsgang- Automatik zeichnet sich durch eine Verbrauchssenkung um rund 17 Prozent aus.” – und ich gehe jede Wette ein, dass es auch noch einen so richtig sportlichen Ford Focus geben wird, denn jetzt schon sind optional Schaltwippen am Lenkrad verfügbar. Optional ist das Zauberwort, denn optional gibt es das Lenkrad auch mit einer Lenkradheizung!

neuer-ford-focus-2014-kombi


1 Kommentar

NAIAS 2014: Ford Mustang Cabriolet oder Coupé – 4-Zylinder oder V8?

Hach! Wenn ich doch nur die Wahl hätte… dann wüsste ich auch nicht wie ich mich entscheiden würde. Auf der einen Seite mag ich das Coupé vom neuen Ford Mustang sehr gerne. Auf der anderen Seite bin ich doch eher so der Cabrio-Typ. Aber bin ich das wirklich noch? Ich hab ja noch ein paar Tage Zeit, denn der Ford Mustang kommt erst 2015 nach Deutschland. Es sollen übrigens Wetten die Runde machen, dass der Ford Mustang es vor dem neuen Ford Mondeo nach Deutschland schafft.

ford-mustang-cabriolet-2014-2015-naias-detroit-front ford-mustang-cabriolet-2014-2015-naias-detroit-heck ford-mustang-coupe-2014-2015-naias-detroit-front

Fakt ist: Er kommt in zwei Karosserie-Varianten und mit zwei verschiedenen Aggregaten. Auf der einen Seite der  309 PS starke 2,3-Liter-Ecoboost-Vierzylinder mit über 400 Nm Drehmoment und auf der anderen Seite ein 5,0 Liter V8 mit 426 PS und einem Drehmoment von 529 Nm. Während der 2,3 Liter Benziner durch einen Turbo aufgeladen wurde (übrigens das erste mal bei einem Ford Mustang ab Werk) darf der V8 (noch) frei saugen. Neben dem serienmäßigen 6-Gang-Schaltgetriebe steht optional auch eine Automatik zur Verfügung, hierbei kann der Fahrer manuelle Schalteingriffe durch Schaltwippen am Lenkrad vornehmen.

ford-mustang-cabriolet-2014-2015-naias-detroit-heck

ford-mustang-coupe-2014-2015-naias-detroit-heck

Die Leistungsdaten hätten wir also geklärt, doch eine Frage bleibt immer noch: Cabrio oder Coupé? Warum eigentlich nicht gleich beide – dann hätte ich auch nicht mehr die Qual der Wahl welchen Motor ich dem Vorzug geben würde, dem vermutlich effizienteren Vierzylinder oder den vermutlich brachialen V8 der auch für die dementsprechende Klangkulisse sorgen dürfte.


Was hat der neue Ford Mondeo mit einer Coca Cola Flasche gemeinsam?

Das gleiche Material! Es geht um die Sitze! Bzw. um den Stoff im Innenraum des Ford Mondeo Energi / Ford Fusion Energi, der in den USA nun gezeigt wurde. Das Coca-Cola Flaschen wiederverwendet werden, wusstet ihr schon, oder? Die Materialien werden geshreddert und anschließend zu neuen Produkten geformt. Nissan z.B. setzt auch auf so einen Stoffbezug. Das ist übrigens noch nicht alles, die Teppichauskleidungen vom Ford Mondeo Energi / Ford Fusion Energi sind aus schallabsorbierenden Denim und im Sitz findet man einen Polsterschaum aus Sojabohnen. Als bekennder Cola-Trinker und Fan freue ich mich, für die Umwelt freue ich mich natürlich auch – nachwachsende Rohstoffe und Polysterfaser (die bekanntlich über einen ganz guten CO2-Footprint verfügen) – die Stoffe der Zukunft? Wir werden es erleben, gebt das Hanf frei – kann man doch auch gut verwenden im Innenraum, oder? Also zur Dämmung meine ich nun! Ford – die tun was!

ford-cocacola-plantbottle-mondeo-fusionFoto: © Jan Gleitsmann