Mercedes-AMG-Zubehoer-2016-Rad-Ab-Com (1)

Mercedes-AMG: Sportliches Zubehör

Mercedes-AMG-Zubehoer-2016-Rad-Ab-Com (3)
Diffusor-Optik mit der Heckschürze von Mercedes-AMG
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Wer einen dynamischen Mercedes-Benz CLA haben möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Zum einen kann er das AMG-Paket bestellen und einen mit einem der Basis-Modelle auf das Niveau des echten AMG-Modells kommen. Zum anderen kann man tatsächlich tiefer in die Tasche greifen und den 381 PS starken CLA 45 AMG kaufen. Wer aber nicht so viel ausgeben möchte, der hat nun eine weitere Option: Das Mercedes-AMG Zubehörprogramm.

Mercedes-AMG baut sein Zubehörangebot weiter aus und hat nun den Mercedes-Benz CLA der Facelift-Variante im Visier. Zur Verfügung stehen sportliche Anbauteile sowie exklusive Mercedes-AMG Radnabendeckel. Das Gesamtpaket soll die Geschichte der Sportwagen und Rennerfolge von Mercedes-AMG zitieren und so in die Kompaktklasse bringen.

Weiterlesen

Bunte Pack: Limitierte Modellauto-Serie Mercedes-AMG G 63 „Crazy Colours“

Supersize Me – Mercedes-AMG G 63 für Einsteiger

Bunte Pack: Limitierte Modellauto-Serie Mercedes-AMG G 63 „Crazy Colours“
In der Realität eher selten anzutreffen: Ein Mercedes-AMG G 63 in knalligem Grün
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Die G-Klasse: Seit jeher das Großkaliber, wenn es um Geländewagen geht. Doch über die Jahre wandelte sich der Einsatzzweck. Einst von der Bundeswehr als „Fuchs“ eingesetzt, flanieren die Allradler heute lieber über die Prachtstraßen dieser Welt. Dann aber nicht als Einstiegsdiesel oder im Gelände-Trim, sondern in den Topversionen, wie etwa dem Mercedes-AMG G 63. Für viele ein unerreichbarer Traum, da der Affalterbacher für die meisten unerschwinglich ist und bleibt. Wer sich das Urgestein aber dennoch leisten möchte, kann ihn nun in fünf knalligen Farben im Westentaschen-Format bekommen – als Modellauto.

Solarbeam, Sunsetbeam, Aliengreen, Tomatored und Galctic beam nennen sich die Farbtöne in denen das Modell im Maßstab 1:18 erhältlich ist. Damit ist der Mercedes-AMG G 63 ein echter Fall für Fans des Urgesteins und wird über die Mercedes-Benz Accessoirs GmbH vertrieben. Dabei soll Sunsetbeam an einen Sonnenuntergang erinnern, den man mit dem echten G63 wahrscheinlich direkt aus dem seichten Wasser betrachten könnte. Galcticbeam zeigt changierende Blautöne und macht den Affalterbacher damit zur perfekten Hochzeitskutsche – allerdings eher nach Kens, denn nach Barbies Geschmack. Der würde sich wohl auch über die Anbauteile in schwarz freuen. So sind die Spiegel, die Stoßfänger rundum, die Radhausverbreiterungen, der Ring um die Reserverad-Abdeckung und das Dach in der dunklen Nicht-Farbe gehalten.

Weiterlesen

mercedes-amg-gt-r-2016-weltpremiere-technische-fakten-sportwagen-13

Weltpremiere: Mercedes AMG GTR | Fotos & Fakten

mercedes-amg-gt-r-2016-weltpremiere-technische-fakten-sportwagen-1

„Von der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt direkt auf die Straße…“ das verspricht uns Mercedes-AMG vom neuen Mercedes-AMG GTR und wenn ein Fahrzeug einen Großteil seiner Entwicklungszeit in der „Grünen Hölle“, also auf dem Nürburgring verbracht hat, dann glaube ich das ungesehen. Vor einen paar Tagen hatte ich euch schon den Teaser zum Mercedes-AMG GTR gezeigt, nun gibt es endlich die Bilder und vor allem weitere Fakten zum Überflieger von Mercedes-Benz / Mercedes-AMG!

Weiterlesen

Teaser: Mercedes-AMG GTR

Mercedes-AMG GTR

Am 24.06.2016 werde ich dank einer Einladung von Mercedes-Benz in Goodwood sein. Dort findet das Festival of Speed statt und gleichzeitig auch die Premiere vom neuen Mercedes-Benz GTR. Die leistungsgesteigerte Version vom Mercedes-AMG GT. Ich erinnere mich gerne zurück, es war damals gar keine Liebe auf den ersten Blick, aber nach der ersten Probefahrt hat er mich in seinen Bann gezogen.

Weiterlesen

dyrOHG__0So.jpg

Mercedes-Benz C-Klasse Cabriolet C400 4MATIC Fahrbericht Test

Kürzlich hatten wir die Gelegenheit, Triest im Nordosten Italiens zu besuchen, und zwar um das neue Mercedes-Benz C-Klasse Cabriolet zu fahren.

Unser brilliantblaues Testfahrzeug, der C 400 4MATIC, versteckt unter seiner Haube einen 3.0 Liter V6 Motor mit 333 PS und einem maximalen Drehmoment von 480 Nm zwischen 1.600 und 4.000 Umdrehungen pro Minute. Die Kombination aus PS, dem Allradantrieb und dem perfekt arbeitenden 9G-Tronic Automatik-Getriebe schafft das Cabrio den Spurt von 0 auf 100 in nur 5,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h begrenzt, aber die Tempolimits in Italien und dem nahegelegenen Slowenien haben dies sowieso nicht zugelassen, wir sind lieber entspannt gefahren und haben die Fahrt genossen. Durch die Kürze der Testfahrt können wir uns beim Verbrauch nur auf den NEFZ-Wert verlassen, er soll im Schnitt 8 Liter betragen. Fahrwerk, Lenkung und Bremsanlage funktionieren auch im Mercedes-Benz C-Klasse Cabriolet so gut wie in der Limousine, dem T-Modell und dem Coupé.

Weiterlesen

Mercedes-Benz G-Klasse (BR 463) 2016

Mercedes-Benz G350d Professional – G! Klasse!

Mercedes-Benz G-Klasse (BR 463) 2016

Es ist schon erstaunlich wie lange das schwäbische Gelände-Urgestein sich nun schon auf den Straßen hält. Seit 1979 wird der Stuttgarter gebaut und renoviert, gebaut und renoviert, gebaut… und naja, ihr wisst schon…renoviert. Nun hat das urwüchsigste aller G-Modelle, der Mercedes-Benz G350d Professional eine Auffrischung bekommen und zeigt den ach so modernen SUV damit, wo der Hammer hängt. Was bietet der Gelände-Benz schlechthin?

Sie ist die puristischste Version der G-Klasse, der Mercedes-Benz G350d Professional. Kaum einer ist geländegängiger, fast keiner ist kultiger. Allerhöchstens ein Land Rover Defender kann dem G das Wasser reichen, aber dieser ist ausgestorben und wird mittlerweile bei Sotheby´s gehandelt. Das geht dem G Professional zum Glück noch nicht so und deshalb hat sein Motor eine Modellpflege bekommen – also MoPf auf Daimler-Deutsch.

Weiterlesen

g500-4x4-bilster-berg

Achtung: CarPorn! Mercedes-Benz G500 4×4² Fahrbericht / Test / Video

mercedes-benz-g500-4x4-fahrberich-test-video

Ohne viele Worte, schnell noch ein paar Fakten und dann schaut ihr euch einfach das Video an. Unter der Haube vom Mercedes-Benz G 500 4×4² findet man z.B. den 4.0 Liter V8 Biturbo Motor mit einer Leistung von 310 PS (422 kw) und einem maximalen Drehmoment von 610 Nm welches zwischen 2.250 und 4.750 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht.

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 2016 Mercedes-Benz G 500 4×4² innerhalb von 7,4 Sekunden! Der Vortrieb endet bei 210 km/h. Damit dürfte das Geschoss, der schnellste Portalachser sein der serienmäßig gefertigt wird.

Weiterlesen

2016-Nissan-Leaf-Fahrbericht-Test-Kritik-jens-stratmann-27

Die E-Prämie der Bundesregierung: Hier kommen die Details

Gestern Abend traf sich die Bundesregierung mit drei großen Vertretern der Auto-Industrie und beschloss eine Elektro-Prämie. Das Konzept geht etwas in Richtung der Abwrackprämie und soll den Verkauf von Elektro-Fahrzeugen und Plug-In-Hybriden ankurbeln. Welche Details das Programm bereithält und welche Fahrzeuge infrage kommen lest ihr in den folgenden Zeilen.

2009 gab es schon mal einen Eingriff der Bundesregierung in den Automobilmarkt. Wir erinnern uns: Die Abwrackprämie belohnte die Käufer von Neuwagen mit einem Zuschuss in Höhe von 2.500 Euro. Bedingung war jedoch, dass man sein Altfahrzeug zum Verschrotten hergeben musste, um ein neues Fahrzeug zu kaufen.  Das Entfällt bei der heute offiziell verkündeten E-Prämie.

Weiterlesen

E3QgfP1KNuY.jpg

Weltpremiere Mercedes-Benz E-Klasse Langversion V213

Das Ausfahrt.TV war auf der Auto China 2016 in Peking. Am Vorabend zur Eröffnung der Auto China 2016 wurde ganz nebenbei auch noch die Weltpremiere der Langversion der Mercedes-Benz E-Klasse V213 gefeiert. Die E-Klasse Langversion der Mercedes-Benz E-Klasse wird in China für den chinesischen Markt produziert und ist nicht für uns in Deutschland, also für unseren Markt, relevant. Trotzdem kann man sich die lange E-Klasse doch gut ansehen und wer weiß, eventuell gibt es ja bald ganz verrückte Import-Ideen.

Die speziell für China entwickelte, um 140 Millimeter gestreckte Langversion der Business-Limousine, bietet im Fond einen großzügig erweiterten Fußraum auf einer Sitzanlage mit vielen Komfortfunktionen. Das Interieur inszeniert modernen Luxus, der für den chinesischen Markt stilsicher neu interpretiert wurde.

Weiterlesen

Mercedes-Benz auf der Techno Classica 2016

Caption orig.: Mercedes-Benz Typ 300 SL Roadster, 1960

Die diesjährige Techno Classica stellen die Stuttgarter unter den Stern der luxuriösen Cabriolets und sportlichen Roadster, womit die Kultur des offenen Automobils als Mittelpunkt des Messeauftritts der Schwaben steht. Dabei wird die Tradition des C-Klasse Cabrios ebenso behandelt, wie Klassiker – so wie das S-Klasse Cabrio oder der Mercedes-Benz SL.

Weiterlesen

Auto News: Zakspeed Mercedes-AMG GT3 – Bestzeiten in Monza

Zakspeed-Monza-Rennteam-2016-Rad-Ab-Com

Die ersten Testfahrten in Monza für die Blancpain Endurance Series sind kaum abgeschlossen, da punktet Alex Tagliani mit starken Rundenzeiten. Der neue Fahrer für das Team rund um den Chef des Rennteams – Peter Zakowski – konnte bei den zweitätigen Testfahrten unter Beweis stellen, dass er nicht nur auf Formel-Rennwagen spezialisiert ist, sondern auch bei der Blancpain GT Series mit einem GT3-Boliden gut zurecht kommt.

Weiterlesen

Auto News: Das Mercedes-AMG C63 Cabrio

mercedes-amg-c63-cabriolet

Die intensivste Art Frischluft zu genießen, stellt wohl das Cabrio-Fahren dar. Die intensivste Art einen AMG V8 zu erleben natürlich auch. Deshalb wird das Open-Air-Vergnügen im C-Klasse Cabrio jetzt mit dem C 63 Cabrio und dem C63 S Cabrio gekrönt. Egal ob mit 476 oder mit 510 PS: fest steht, dass das offene Mittelklasse-Modell Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau liefert. Pünktlich zum Frühlingsanfang präsentieren die Affalterbacher ihren Boliden auf der New York Auto Show.

Weiterlesen

Auto News: Mercedes-Benz GLC Coupé – Wenn das mal kein Abgang ist

Mercedes-Benz GLC Coupé

Crossover, man kann es schon fast nicht mehr hören. Nische hier, Nische da – Hauptsache nicht gewöhnlich. Das geht beim Opel Karl los, betrifft den Nissan Juke, den Mercedes-Benz CLA und zieht sich durch alle Klassen. Was BMW mit dem X4 begann, ahmen die Stuttgarter von Mercedes nun nach und kupieren dem GLC das Heck. Das sieht dem GLE auf den ersten Blick vielleicht ähnlich, aber auf den zweiten Blick ist das Mercedes-Benz GLC Coupé viel eleganter, als sein großer Bruder.

Weiterlesen

Auto News: MoPf für Mercedes-Benz CLA [VIDEO]

Mercedes-AMG CLA 45 (C/X117), 2016

Facelift? Was ist das? Bei den Stuttgartern von Mercedes-Benz heißt das seit jeher MoPf. Diese Abkürzung steht für die Modellpflege, die nun auch der Mercedes-Benz CLA und Mercedes-Benz CLA Shooting Brake erfahren haben. Das war nur eine logische Konsequenz, schließlich wurde die A-Klasse – der Plattform- und Organspender der beiden – unlängst überarbeitet. Ein kurzer Überblick über das MoPf.

Weiterlesen

Auto News: Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC [VIDEO]

Mercedes-AMG GLC 43 (X 253), 2016 Exterieur: Obsidianschwarz; Interieur: Leder Schwarz, Performance Sitze Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,3 CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 189 exterior: obsidian black; interior: leather black, performace seats Fuel consumption, combined (l/100 km): 8.3 CO2 emissions, combined (g/km): 189

Wir haben ihn schon neulich im E 43 4MATIC thematisiert, die C-Klasse treibt das Aggregat zudem an, nun halt er also im GLC Einzug als Mercedes-AMG GLC 43. Klar, wir sprechen hier vom 3.0 V6 mit Biturbo. Das passt, schließlich basiert der GLC auf der C-Klasse und kann sich dementsprechend mit dieser die Motoren teilen. So vereinen die beiden dieselben Leistungsdaten, wie etwa 367 PS und 520 Nm. Aber braucht wirklich jemand einen Mercedes-AMG GLC 43 mit dieser Leistung in der Liga der Mittelklasse-SUV?

Weiterlesen

Preview: Mercedes-Benz E43 AMG 4Matic – Vorläufiges Topmodell

Mercedes-AMG E 43 4MATIC (W 213) 2016

Kaum gibt es Informationen zur neuen Mercedes-Benz E-Klasse, schon macht sich AMG ans Werk und haucht der Stuttgarter Business-Limousine Leben ein. Aber das stimmt nicht so ganz, die Nomenklatur bei Mercedes-Benz ist neu und stiftet etwas Verwirrung. Ein vollständiges AMG-Modell ist der Mercedes-Benz E43 nämlich nicht. Die Affalterbacher Sportschmiede optimiert den 3.0 Liter V6-Biturbo mit etwas Soft- und Hardware, sodass am Ende 295 kW bzw. 401 PS dabei herauskommen.

Weiterlesen

Interview: Sajjad Khan – Vice President Digital Vehicle & Mobility bei Daimler

mercedes-benz-e-350-d-fahrbericht-test-2016-6

Die neue Mercedes-Benz E-Klasse ist sein Ziehkind und soll den Fahrer auf einfache Art und Weise vernetzen und ihm das Leben erleichtern, wie kein zweites Auto. Seit März 2015 arbeitet Sajjad Khan beim Stuttgarter Autobauer und konnte damit nur in den laufenden Prozess der E-Klasse Entwicklung einsteigen, aber nicht von vorn herein am Bedien-Konzept des Business-Modells mitwirken.

Weiterlesen