Meine Meinung zum… Mercedes-Benz GLE Coupé

mercedes-amg-gle-63-coupe--1-2
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Meine Meinung zum… wird nun hier bei rad-ab.com die schonungsloseste Ecke die man sich vorstellen kann. Meine ersten Gedanken zu Fahrzeugen – die ich nicht gefahren bin – werde ich hier veröffentlichen. Bloggen wie früher. Irgendwas gesehen – Meinung gebildet – niedergeschrieben. Das wird nicht immer positiv sein, das wird vermutlich manchmal auch falsch sein, denn oft täuscht einen ja auch der erste Eindruck.

Ich hatte es ja bereits angekündigt, dass ich bei rad-ab.com etwas zurück zu den Wurzeln möchte und den Anfang mache ich nun mit dem Mercedes-Benz GLE Coupé, bzw. direkt mit der Sperrspitze der Produktfamilie mit dem Mercedes-AMG GLE 63 Coupé.

Weiterlesen

2015 Mercedes-AMG GLE 63 Coupé – die ersten Fakten und Fotos

mercedes-amg-gle-63-coupe-amg-2015-jurassic-world-3

Dr. Dieter Zetsche hielt wie gewohnt die Neujahrsansprache und präsentierte dort direkt auch mal den nächsten Knaller. Man kann von den SUVs ja halten was man will, aber für den Premium-Sektor sind sie verdammt wichtig. Audi, BMW und auch Mercedes-Benz schreiben seit Jahren Erfolgrekorde was den Absatz betrifft. Schuld daran sind auch die SUV Modelle. Kein Wunder also, dass gerade hier in den USA so ein Modell vorgestellt werden muss.

Weiterlesen

Die kommentierte Pressemitteilung zum Mercedes GLE Coupé!

Mercedes-Benz GLE Coupé (2014)

Mehr Sport wagen! Was für eine witzige Überschrift für eine Pressemitteilung oder? Ja, stimmt. Wir sollten alle mehr Sport wagen, doch auch durch diesen Wortwitz wird aus einem SUV kein Sportwagen, nicht einmal ein sportlicher Wagen, oder? Mercedes verändert sich. Nicht von der Qualität, nein – die ist gleichbleibend gut bzw. wird immer noch besser. Vom Design! In den letzten Jahren gefällt mir Mercedes-Benz persönlich ausgesprochen gut. Die Fahrzeuge sind modern, ja schon fast jugendlich und nun geht Mercedes-Benz noch einen Schritt weiter und tut etwas, was man nicht alle Jahre macht: Die Namen werden verändert. Die Karten werden neu gemischt und somit darf ich nun ein neues Fahrzeug präsentieren. Live gesehen habe ich es noch nicht, von daher gibt es nun die Pressemitteilung von Mercedes-Benz in Anführungsstrichen und meine fett gedruckten Ausführungen / Meinungen / Bemerkungen / Kommentare:

„Mercedes-Benz kombiniert zwei höchst unterschiedliche Fahrzeugklassen zu einem neuen Modell – dem Mercedes-Benz GLE Coupe. Dabei dominieren eher sportliche Coupé-Gene als die markanten Züge eines robusten SUV. Neben der überzeugenden Fahrdynamik onroad beeindruckt auch der optische Auftritt. Mit fließender Seitenlinie, gestrecktem und flachem Greenhouse, dem markanten Kühlergrill mit zentraler Chromlamelle und der Heckgestaltung zitiert das Mercedes GLE Coupe typische Stilelemente besonders sportlicher Mercedes-Benz Modelle. Zur Premiere steht das GLE Coupé mit einer Leistungsbreite von 190 kW (258 PS) bis 270 kW (367 PS) als Diesel- oder Benzinmodell zur Verfügung. Besonders attraktiv ist dabei das Topmodell GLE 450 AMG, das erstmals eine neue Produktlinie bei Mercedes-AMG repräsentiert – die AMG Sportmodelle. Immer an Bord des GLE 450 AMG ist neben der üppigen Serienausstattung mit dem Fahrdynamiksystem DYNAMIC SELECT, der Sport-Direktlenkung oder den markentypischen Fahrerassistenzsystemen auch das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC und der permanente Allradantrieb 4MATIC.“ Na? Aufgefallen? Einen GLE 450 AMG gab es bis dato auch noch nicht. Ich fahre einen GLE 450 AMG – das klingt doch direkt nach 4,5 Liter Hubraum oder? Es sind aber „nur“ drei!

Weiterlesen