Archive for the Peugeot Category

Mario Galla – „The Berlin Job“ – Peugeot 208 Videos inkl. Interview

Anzeige

Heute möchte ich euch die Geschichte von einem ganz besonderen Mann erzählen. Mario Galla. Auf den ersten Blick ein attraktiver Mann, auf den zweiten Blick ein beeindruckender dazu.

eci_PEUGEOT_Galla_0876.img

Mario Galla feiert in ein paar Tagen, genauer gesagt am 2. Juli, seinen 30. Geburtstag. Mario Galla ist ein deutsches Modell, trotz Handicap. Er kam 1985 mit einem verkürzten rechten Oberschenkel zur Welt. Aus dem Grund trägt er eine Beinprothese.

Nach der schulischen Ausbildung und seinem Abitur machte er beim NDR eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation. Soweit nichts ungewöhnliches, oder? Aber nun kommt es: Im Jahre 2007 wurde Mario Galla, übrigens in einem Schnellimbiss in Hamburg, entdeckt. Nach seinem Casting hatte er bereits wenige Wochen später den ersten Job. Der Kunde? Hugo Boss! Im Jahre 2010 lief er auf der Berliner Fashion Week für Michael Michalsky in kurzen Hosen über den Laufsteg. 2011 unterstützte er die PETA-Kampagne gegen Pelze, 2013 war er Bennetton Model und nun stand er für Peugeot vor der Kamera. Zusammen mit der reizenden Nina hat Mario Galla (der übrigens derzeitig Medienwissenschaften an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg studiert) den Videoclip mit dem Titel „The Berlin Job“ gedreht in dem es um sich auch um den aktuellen Peugeot 208 dreht.

Hier ist der Clip, der natürlich sehr gut zum neuen Marken-Claim von Peugeot passt:Impress yourself„:

Hier gibt es auch noch ein Making-Off Video zu dem neuen Peugeot Werbeclip:

…und natürlich gibt es auch noch ein Mario Galla Interview:

Weitere Informationen zum Peugeot 208, zu der Kampagne usw. findet ihr direkt bei Peugeot: KLICK!

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den PEUGEOT 208 Active BlueHDi 100 3-Türer:innerorts 3,6; außerorts 2,7; kombiniert 3,0; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 79. Nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

PEUGEOT_208_1502PC012

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben wurden gemäß vorgeschriebenem Messverfahren in der jeweils aktuell geltenden Fassung ermittelt. Weitere Informationen zu den CO2-Effizienzklassen einschließlich der grafischen Darstellungen finden Sie hier: http://www.peugeot.de/energieeffizienzklassen

Fotos: © Peugeot 2015

 

Impress Yourself – Peugeot hat ein neues Marken-Motto

Anzeige

Es war 1989. Da performte Madonna auf den MTV Music Awards „Express Yourself“ – damals ging es darum sich richtig auszudrücken, seine Liebe zu testen und sich nicht mit dem zweitbesten zufrieden zu geben. Eminem rappte später dann „Lose Yourself“, da ging es darum, dass man alles schaffen kann was man sich vornimmt und nun geht Peugeot mit „Impress Yourself“ geht es nun in genau die gleiche Richtung.

Sich selber mal so richtig beeindrucken, etwas schaffen. Ich persönlich habe ja zwei Lebensmottos: „Du hast nur ein Leben um glücklich zu werden!“ und „Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es geschafft / gemacht.“ und ich finde es wirklich wichtig, dass man auch mal wieder an sich selbst glaubt, an seine eigenen Fähigkeiten und die dann auch zum Ausdruck bringt.

Peugeot Deutschland geht nun in der Markenkommunikation neue Wege, um sich noch deutlicher von den Wettbewerbern abzuheben. „Wir werden Peugeot ein noch klareres Profil verleihen, indem wir die Marke selbst stärker in den Vordergrund stellen und unseren Werbeauftritt noch provokanter und selbstbewusster gestalten.“

Das sagt Rick Hermanns, der Geschäftsführer von Peugeot Deutschland und ergänzt: „So wollen wir die Eigenständigkeit von Peugeot am Markt unterstreichen und auf eine smarte Art und Weise polarisieren.“

Mit dem neuen Motto: „Impress Yourself“ möchte Peugeot zum Ausdruck bringen, dass Peugeot-Fahrer einen eigenen Kopf haben, wissen, was im Leben wirklich wichtig ist und stets souveräne Entscheidungen treffen. Natürlich auch beim Automobil-Kauf.

Darf ich euch Nina einmal kurz vorstellen? Nina fährt mit dem neuen Peugeot 208 durch Berlin. Nina hat nicht nur eine verdammt niedliche Stimme, nein sie erzählt auch etwas über den aktuellen Kleinwagen von Peugeot:

Weitere Informationen zu der aktuellen Kampagne und somit natürlich auch zu Nina gibt es direkt hier: KLICK!

Beindruckend? Immerhin mal ein anderer Weg! Man muss nicht andere beeindrucken, sondern sich selbst. Was ist den Zielgruppen von Peugeot besonders wichtig? Die Zielgruppen wünschen sich ein zuverlässiges und gut designtes Auto. Eine Marke mit Tradition und Seele. Eine Marke mit einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis und natürlich ein Auto, welches zum eigenen Lebensstil passt, sich aber von den anderen differenziert. Zum ersten Mal gibt es hier eine speziell deutsche Kampagne mit dem Fokus auf eine eigene Haltung bzw. auf die  Individualität. Im Mittelpunkt stehen Menschen, die nur sich selbst etwas beweisen müssen, Widerstände überwinden und sich selbst und der eigenen Leidenschaft treu bleiben, auch wenn der Weg teilweise schwierig ist. Diese Menschen sind Vorbilder und beweisen ganz gut, dass man an sich selbst glauben muss und sich anschließend selbst beeindrucken kann.

PEUGEOT_208_2015_416_FR

Um das neue Motto nun auch umzusetzen setzt Peugeot neben den klassischen Werbekanälen auf neue Ideen und geht dabei auch mal ganz andere Wege. Nächste Woche gibt es hier bei rad-ab.com dazu ein Beispiel mit einer ganz besonderen Geschichte. „Impress Yourself“ – man sollte sich ruhig häufiger mal selber beindrucken, oder? Beindruckend ist aber auch der geringe Verbrauch:

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den PEUGEOT 208 Active BlueHDi 100 3-Türer: innerorts 3,6; außerorts 2,7; kombiniert 3,0; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 79. Nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

PEUGEOT_208_1502PC012

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Die Angaben wurden gemäß vorgeschriebenem Messverfahren in der jeweils aktuell geltenden Fassung ermittelt. Weitere Informationen zu den CO2-Effizienzklassen einschließlich der grafischen Darstellungen finden Sie hier: http://www.peugeot.de/energieeffizienzklassen

Fotos: © Peugeot 2015

Peugeot 508 ist Mängelzwerg bei GTÜ Auswertung der Mängel und Defekte

Anzeige / Advertorial:

Neuwagen sind toll, oder? Die riechen gut, fahren sich (in der Regel) gut und für viele Menschen ist es vermutlich ein schönes Gefühl in einem Neuwagen von A nach B zu fahren. Einen neuen Wagen muss man sich aber auch erst einmal leisten können und dann ist da ja immer noch die Ungewissheit: Wie gut ist mein neuer Wagen wirklich?

Als Neuwagen sind die Mängel auch noch klein bzw. gar nicht vorhanden, somit kann man über die wahre Qualität eines Fahrzeuges eigentlich erst nach ein paar Jahren sprechen. Ich selbst bin den Peugeot 508 RXH Hybrid im Jahr 2012 ja schon einmal kurz gefahren und war doch eigentlich sehr positiv angetan.

…doch auch hier muss ja erst der Zahn der Zeit nagen um die ersten Fehler / Defekte / Mängel zu offenbaren. Dann wenn sich die ersten kleinen Fehlerquellen auftun, dann wenn es irgendwo knarrt oder wenn auf einmal Geräusche auftauchen die vorher noch nicht da waren. Richtig ernst wird es aber erst bei der ersten TÜV-Untersuchung.

Peugeot-508-005

Bei der kommen (in der Regel) ja noch alle neuen Fahrzeuge (nach 3 Jahren) ohne gravierende Mängel durch. Ganz anders sieht es da natürlich nach der nächsten Untersuchung aus. Schön finde ich, dass z.B. die GTÜ die angegebenen Mängel und Defekte auswertet und somit uns auch nach mehreren Jahren – also wenn der Neuwagen schon lange nicht mehr nach Neuwagen riecht – ein Bild von der Qualität der Fahrzeuge gibt.

„Der Peugeot 508 ist bei den jüngeren Modellen laut aktuellem GTÜ-Report das beste Fahrzeug in der Mittelklasse, wenn es um Defekte und Mängel bei der Hauptuntersuchung geht.“

Mit dem Peugeot 508 hat sich die Marke Peugeot im Jahre 2011 dafür entschieden eine neue Designsprache auf den Markt zu bringen und auch die Marke etwas höher zu positionieren. Der Peugeot 508 der ersten Generation kommt nun auch in das Alter in dem er zum ersten Mal zum TÜV muss und kein anderes Fahrzeug der Mittelklasse erreichte im GTÜ-Check ein besseres Ergebnis als der Peugeot 508. Mit einer Mängelquote von nur 2,72 Prozent landete der Peugeot 508 auf dem ersten Platz und überholte damit sogar den Skoda Superb und die Mercedes-Benz C-Klasse. Der Peugeot 508 wurde ab 2011 schon in den bekannten vier Ausstattungslinien Access, Active, Allure und GT angeboten. Zur Basisausstattung gehörten z.B. Tagfahrlicht, ESP, ASR, Klimaanlage und für den Notfall stehen 6 Airbags zur Verfügung.

Peugeot-508-001

Interessant dürfte es also sein wie sich der Peugeot 508 in den kommenden Jahren schlagen wird, denn aktuell ist er ja maximal 3 Jahre alt und soll ich euch etwas verraten?

Der neue Peugeot 508 macht sich bereits bereit um seinen Vorgänger nicht zu blamieren. Er baut im Design, in Umfang und Aktualität der Ausstattung sowie bei den Fahrleistungen auf der Basis seines Vorgängers auf. Auf dem Automobil-Salon in Paris (auch Mondial de l´Automobile genannt) feiert die neue Peugeot 508 Generation seine Weltpremiere.

Offensichtliche Unterschiede gibt es z.B. an der Frontpartie und bei der Technik. Voll-LED Scheinwerfer ziehen genauso ein wie ein Tot-Winkel-Assistent und ein Touchscreen für das Infotainmentsystem. Damit der Fahrer den Blick nicht mehr von der Straße wenden muss gibt es optional auch ein Head-Up Display. Unter die Motorhaube kommen neue Motoren und alte Bekannte: „Neben dem neu entwickelten und Euro 6-konformen 1,6-Liter-Benziner, der auch mit einem ebenfalls neuen Automatikgetriebe angeboten wird, ist vor allem der beliebte Dieselmotor 2,0 BlueHDi (110 kW / 150 PS) bemerkenswert, stellt er doch mit 4,2 Liter Normverbrauch (kombiniert) einen der sparsamsten konventionellen Antriebe im Mittelklasse-Segment dar.“

Peugeot-508-008

Es bleibt also spannend. Weitere Informationen zum neuen Peugeot 508 gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Kraftstoffverbrauch für Peugeot 508, 508 SW, 508 RXH in l/100 km kombiniert: 5,8 – 4,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert 135 – 104

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmut-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de)

Peugeot-508-006

Video / Test / Fahrbericht: Der neue Peugeot 108!

Der schriftliche Fahrbericht zum neuen Peugeot 108 folgt. Aktuell sieht es hier so aus, dass ich von Veranstaltung zu Veranstaltung jette um euch die neusten Fahrzeuge vorzustellen. Ganz „nebenbei“ werden dann noch die Ausfahrt.TV Videos gedreht und nachfolgendes Video hat Jan auf der Rückfahrt von Neuss nach Bielefeld geschnitten.

peugeot-108-2014-test-fahrbericht-17

Wer sich das Video angesehen hat, braucht anschließend eigentlich gar keinen schriftlichen Beitrag mehr. Ach ja, für die Outtakes verklage ich Jan dann früher oder später noch ;).