rad-ab.com

…das Auto-Blog für die ganze Familie!


Video / Fahrbericht: Der neue Skoda Fabia 2014 – 1.2 TSI 90 PS – Style

Skoda hatte Sarah, Jan und meine Wenigkeit in das wunderschöne Portugal eingeladen. Gefahren sind wir dort den neuen Skoda Fabia, der erst vor kurzem in Paris seine Premiere feierte.

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-1

Unter der Haube von unserem Race-blauen Skoda Fabia versteckte sich ein 1.2 Liter TSI Motor mit einer Leistung von 90 PS (66 kW) und einem maximalen Drehmoment von 160 Nm der bei 1400 bis 3500 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Damit beschleunigt der kleine Stadtflitzer innerhalb von 10,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-8

Der Vortrieb endet dann bei 182 km/h oder halt wenn der 45-Liter-Tank leer ist. Dies sollte rein rechnerisch aber erst nach 950 km der Fall sein. So durstig ist der Fabia auch gar nicht: NEFZ sagt, es seien 4,7 Liter Super Benzin auf 100 km, nach unserer Probefahrt hatten wir ca. 2 Liter mehr verbraucht, aber das verhält sich ganz normal im Rahmen.

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-10

Zusätzlich zum geringen Verbrauch sollen übrigens alle neuen Skoda Fabia Motoren die Grenzwerte der strengen EU6 Abgasnorm erfüllen, vermutlich ist daher auch stets eine Start-Stopp Automatik verbaut.

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-12

Unser Testwagen wurde per 5-Gang-Getriebe mit kurzen Schaltwegen geschaltet. Das verbaute Serien-Fahrwerk zeigte sich komfortabel und die Zahnstangenlenkung mit elektromechanischer Lenkunterstützung ist leichtgängig und direkt. Die vorne und hinten verbauten Scheibenbremsen lassen sich fein dosieren und hatten einen guten Druckpunkt. Nein, ich finde hier wahrlich nichts zu meckern.

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-11

Der neue Skoda Fabia ist 3,99 m lang, 1,47 m hoch und mit Außenspiegeln 1,96 Meter breit! Der Radstand beträgt 2.47 Meter und der Wendekreis liegt bei 10.40 Metern! Damit ist er kürzer, flacher und breiter als der Vorgänger, das merkt man auch im Innenraum.

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-2

Leer wiegt der neue 2014 Skoda Fabia 1.2 TSI 1109 kg, das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 1564 kg. In den Kofferraum vom neuen Skoda Fabia passen maximal 1135 Liter, wenn ihr ohne das Reserverad unterwegs seid sogar 1150 Liter! Maximal zugeladen werden dürfen inklusive Fahrer 530 kg, davon 75 kg auf das Dach.

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-4

Die maximale Anhängelast beträgt bei dieser Motorisierung eine Tonne. In den Austattungslinien Active, Ambition und Style gibt es einige Features in Puncto Farbwahl und Ausstattung, die ihr zur Serienausstattung hinzu konfigurieren könnt.

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-6

In allen Varianten des Skoda Fabia gibt es serienmäßig 6 Airbags, ABS und ESP und falls es doch mal zu einem Unfall kommen sollte, werdet ihr durch ein umfangreiches Sicherheitspaket mit diversen Assistenzsystemen geschützt. Neben dem Umstyling wurde als auch das Thema Sicherheit bei Skoda groß geschrieben. Für Familien interessant: Der Beifahrerairbag vom neuen Skoda Fabia lässt sich abschalten, die Fensterscheiben verfügen über einen Einklemmschutz und die Gurtpeitschen hinten sind starr. Alles prima also?

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-5

Die Preisfrage? Los geht es beim 90 PS starken 1.2 TSI ab 13.740 Euro aber je nach Ausstattung könnt ihr diesen Wert natürlich auch nach oben korrigieren. Unser Testwagen hier dürfte preislich bei ca. 20.000 Euro liegen.

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-9

Fazit: Ein guter Kleinwagen. Meine Empfehlung: Das Glasdach! Das macht den Innenraum schön hell, meine zweite Empfehlung: Das optionale Brillenfach, nicht das man seine Sonnenbrille noch verlegt… So, genug der Worte. Wir haben euch aus Portugal ein Video mitgebracht, da zeigen wir euch das Exterieur, das Interieur, den Kofferraum und ich gebe sogar meinen Fahreindruck.

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-13

Über Mirror – Link im neuen Skoda sprechen wir natürlich auch, denn es gibt kein direktes Navigationssystem mehr im Fabia und am allerschönsten sind wie immer – neben den Szenen mit Sarah und Jan – die Outtakes. Viel Spaß:

2014-skoda-fabia-test-fahrbericht-video-review-jens-stratmann-3


Skoda feiert: 25 Jahre Mauerfall und wir feiern mit!

Anzeige

Škoda Auto ist ein tschechischer Automobil- und Motorenhersteller. Gegründet im Jahre 1895, verstaatlicht im Jahre 1945 und seit 1991 gehört Skoda zu Volkswagen.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-5

Das tat nicht nur der Marke sondern auch dem Konzern gut, denn Skoda ist inzwischen die stärkste Importmarke in Deutschland. Derzeitig werden jährlich über 900.000 Fahrzeuge gefertigt und irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass dieses alles nicht passiert wäre, wenn vor 25 Jahren nicht die Mauer gefallen wäre.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-6

Vor 25 Jahren war ich 10 Jahre alt, befand mich mit meiner ehemaligen Realschulklasse in einem Schullandheim und wir durften überraschenderweise lange aufbleiben. Unsere Geschichtslehrerin war dabei und sie wusste: “Heute wird Geschichte geschrieben und ihr seid live dabei…” – das ZDF (eventuell war es auch die ARD oder gar beide Sender) übertrug live die Grenzöffnung, die Mauer, die weinenden und lachenden Menschen und den ersten Trabi der über die Grenze fuhr. Für mich war das damals alles gar nicht so greifbar. Klar wusste ich was die DDR war, aber im Alter von 10 Jahren gab es für mich wichtigeres.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-2

Schauen wir uns die Skoda Fahrzeuge von vor 25 Jahren an, dann sehen wir aber klar die etwas “östliche Designprägung” wenn ich das mal so formulieren darf und inzwischen sind da natürlich nicht nur Meilensteine gesetzt worden, sondern auch Quantensprünge passiert in Sachen Design, Qualität und Fertigungstechnik.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-11

1993 wurde Dirk van Braeckel neuer Chef-Designer und gestaltete die ersten Generationen der Skoda Fabia und Skoda Octavia Modelle, inzwischen wurde das Portfolio aber umfassend erweitert und fast für jede Klasse hat Skoda ein passendes Fahrzeug.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-4

Skoda Fabia: Der erste Fabia mit Dreizylinder-Motor wurde alleine von Skoda entwickelt. Es wurde eine Schrägheck-, eine Stufenheck- und eine Kombiversion produziert. 2004 folgte die 2. Generation vom Skoda Fabia, der auch die sportliche Variante “RS” mitbrachte. Insgesamt wurde der Skoda Fabia etwas größer als der Vorgänger und 6 Jahre später, also im Jahre 2010 kam auch hier das Facelift und nun schreiben wir das Jahr 2014. 25 Jahre nach dem Mauerfall kommt die dritte Generation vom Skoda Fabia auf den Markt. Aktuell feiert das Modell in Paris noch seine Weltpremiere als Skoda Fabia und als Skoda Fabia Combi.

skoda-fabia-2015

Skoda Octavia: Der Octavia I wurde im Herbst 1996 als Limousine eingeführt, im Frühjahr 1998 folgte der Combi und ja, die Kombi-Modelle werden bei Skoda mit C geschrieben. Das C ist übrigens auch beim Design ein Merkmal, doch dazu gleich mehr. Im Herbst 2000 folgte ein Facelift. Der Octavia II kam im Frühjahr 2004 in den Handel, bereits fünf Jahre später gab es ein umfassendes Facelift und im Februar 2013 gab es einen neuen Aufschlag mit der dritten Generation. Den Octavia III gibt es als Limousine, als Combi, als RS, als Offroad-Version Scout und als CNG-Variante.

skoda-octavia-rs-kombi-combi-2013-diesel-184ps-kaufberatung-fahrbericht-test-heck

Skoda Rapid: Seit Herbst 2012 wird der Skoda Rapid, der eigentlich für Schwellenländer entwickelt wurde, auch auf dem europäischen Markt angeboten und sorgt für gute Import-Werte. Er wird zusammen mit dem Seat Toledo IV im Werk Mladá Boleslav gebaut. Im Spätsommer 2013 kam die Steilheckvariante Spaceback hinzu, die über zwei verschiedene Heckklappen verfügt.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-7

skoda-rapid-sport

Skoda Superb: Über die Luxusklasse von Skoda muss man nicht mehr viele Worte verlieren, die hat sich in den letzten Jahren ebenfalls gemausert und an allen Fahrzeugen erkennt man, dass Skoda wirklich gute Gründe hat 25 Jahre Mauerfall zu feiern, denn ich befürchte, dass die Traditionsmarke Skoda – ohne den Mauerfall – einen anderen Weg gehabt hätte.

Die C-Sache? Skoda war Chef-Sache! Piech wollte Skoda damals haben. Achtet mal auf die Rückleuchten wenn ihr einen Skoda vor euch habt, es gibt das eingestrichene C, das zweigestrichene C und auch das dreigestrichene C und ja, da hat dann auch die Klasse etwas mit zu tun.

Für die neuen Skoda Modelle ist übrigens Jozef Kaban verantwortlich, der seit dem 1. Februar 2008 als neuer Designchef das tolle Design-Team von Skoda führen darf. Der Österreicher Designer Karl Neuhold z.B. gehört mit in das Team von Jozef Kaban und ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet. Bei ihm merkt man, übrigens genauso wie bei Kaban, dass er seine Arbeit liebt, lebt und er mit Leidenschaft schönes schafft.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-13

Inzwischen dürfte auch bekannt sein, dass nicht nur die Optik, sondern auch die Qualität und der Preis stimmt wenn man über Skoda Fahrzeuge spricht. Die ehemaligen Vorurteile, die ganz am Anfang sicherlich auch noch begründet waren, sind nun genauso verschwunden wie die Berliner Mauer – und das ist auch gut so! Ich behaupte: Wenn Skoda nicht nur Autos bauen würde, sondern auch Flughäfen und Bahnhöfe, dann hätten wir in Berlin und in Stuttgart zwei Probleme weniger.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-10

Ich bin dankbar, dass ich – durch den Mauerfall und dem wiedervereinten Deutschland – die Marke Skoda kennen und schätzen lernen durfte. Eine Marke mit Tradtion, entstanden aus der Handwerkskunst und mit der notwendigen Veränderung zu der Importmarke Nr. 1 in Deutschland geworden und die Fertigungsqualität ist seit mehreren Jahren auf so einem hohen Level, dass Skoda auch Audi, Seat und Volkswagen mit Teilen / Bauteilen beliefert.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-8

Nächstes Jahr feiert Skoda wieder einen runden Geburtstag, bis dahin feiern wir einfach gemeinsam den Mauerfall. Ich war bei Skoda, ich war in Mlada Boleslav, im Werk, im Museum, im Design-Center und in der Firmen-Zentrale. Die Fotos aus diesem Beitrag sind alle von mir und nehmen euch zum einen mit bei der Zeitreise und zeigen vor allem auch die Gegenwart bzw. Zukunft von Skoda, die meiner Meinung nach mehr als nur rosig aussieht.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-12

So, weitere Informationen gibt es auf der Webseite von Skoda, auf der Webseite der Kampagne und natürlich auch auf der Facebook-Seite von Skoda.

Verbrauchswerte:

Skoda Fabia: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,1-3,9, außerorts: 4,2-3,1, kombiniert: 4,8-3,4. CO2-Emission, kombiniert: 110-88 g/km,(gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

Skoda Octavia: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,1-4,6, außerorts: 5,4-3,3, kombiniert: 6,4-3,8. CO2-Emission, kombiniert: 149,0-99,0 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

Skoda Rapid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,4-4,9, außerorts: 4,8-3,5, kombiniert: 5,8-4,0. CO2-Emission, kombiniert: 137,0-106,0 g/km, Effiziensklasse: A-D (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

Skoda Superb: Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 13,0-5,2, außerorts: 7,0-3,6, kombiniert: 9,3-4,2. CO2-Emission, kombiniert: 215,0-109,0 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007).

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-3

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

skoda-geschichte-fabia-octavia-rapid-superb-auto-25-jahre-mauerfall-1

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.


Skoda Citigo Cool Edition – Sound Sondermodell

Keine Angst, ich bin (eigentlich) gar nicht auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug, obwohl? Doch! Bin ich doch! Der Caddy ist inzwischen 3 Jahre alt und ehrlich gesagt, brauchen wir für den Alltag so ein großes Auto gar nicht mehr. Die Kleine braucht zwar noch einen Kindersitz aber schon lange keinen Kinderwagen mehr und der Hund? Der kommt auch mit weniger Platz aus. Warum nicht also einfach mal über Alternativen reden? Wie wäre es mit einem kleinen Cityflitzer? Einem Skoda Citigo? Den bietet Skoda doch gerade in einer besonders “coolen Edition” an, die perfekt zu der kurzen FoliaTec Antenne passen könnte:

“Jetzt kann die nächste Hitzewelle kommen: Ab sofort bietet ŠKODA den Stadtflitzer Citigo als attraktives Sondermodell Cool Edition an. Die serienmäßige Klimaanlage sorgt auch an den wärmsten Sommertagen für angenehme Innenraumtemperaturen. Gleichzeitig lassen sich heiße Rhythmen besonders intensiv genießen. Denn schon ab Werk bringt der Citigo Cool Edition* das Musiksystem Funky samt digitalem Radioempfang DAB+ mit. Auf Wunsch ist – erstmals überhaupt im kleinsten Modell von ŠKODA – das Ausstattungspaket Sound mit sechs Lautsprechern, Subwoofer und 300 Watt Leistung erhältlich.”

skoda-citigo-sound-cool-edition-2014 Kopie

Ärgerlich wenn man solche Geschichten dann rausbringt wenn es draußen bereits so kalt ist, oder? Anstatt einer Klimaanlage wäre jetzt wohl besser die Zeit Sitzheizungen zu erwähnen, eine Lenkradheizung zu bewerben oder oder oder… aber heiße Klänge können ja das DAB+ Radio verlassen und ich finde weiß ziemlich heiß. Könnte gut sein, dass mein nächstes Fahrzeug durchaus weiß ist.

“Der kombinierte Preisvorteil des ŠKODA Citigo Cool Edition inklusive des Ausstattungspaketes Sound beträgt bis zu 1.700 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.”

skoda-citigo-cool-edition-sound-innenraum-weiss

…und wie sieht es nun in der Realität aus? Ich habe mir “meinen” Skoda Citigo mal konfiguriert und lande bei: 14.029 Euro inkl. 16″ Felgen, etwas Infotainment, dem Notbremsassistenten, einem höhenverstellbaren Fahrersitz und dem Wissen, dass ich auf der Fahrerseite immer noch keine Taste für den elektrischen Fensterheber der Beifahrerseite habe, aber irgendwas ist ja immer…


Interview mit Skoda Chefdesigner Jozef Kaban zum Skoda Fabia

Nein, ich war nicht schon wieder in Mladá Boleslav obwohl ich diesen Ort himmlisch finde. Dort entstehen nämlich zur Zeit richtig tolle Fahrzeuge und das ist auch der Grund warum ich nachfolgendes “Interview” nehme. Der Chefdesigner von Skoda Jozef Kaba? hat Fragen zum neuen Skoda Fabia beantwortet, die ich so ganz ähnlich gestellt hätte, von daher – hier die Pressemitteilung in Form von einem Interview:

Die Designstudie ‚ŠKODA VisionC‘ gab vor einigen Monaten erstmals einen Ausblick auf die künftige ŠKODA Formensprache. In welcher Form zeigt der neue ŠKODA Fabia diese Weiterentwicklung?

“Mit der Designstudie ‚ŠKODA VisionC‘ zeigen wir, wie ŠKODA hohe Funktionalität mit einem expressiveren, schärfer gezeichneten und emotionalen Design in Verbindung bringen kann. Diese neue Designrichtung ist der nächste Schritt in der Entwicklung unserer Marke. Der neue ŠKODA Fabia greift diese Formensprache erstmalig auf. Mit gestalterischen Elementen der Designstudie ‚ŠKODA VisionC‘ wird sein Design ausdrucksstärker, dynamischer und sportlicher.”

neuer-skoda-fabia-2014-front

Warum mehr Emotionen?

“Jozef Kaba?: Ansprüche an eine Automobilmarke und ihr Design entwickeln sich mit der Zeit weiter. ŠKODA hat sich mit hoher Funktionalität und überdurchschnittlichen Raumangebot in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht. Wir spüren, dass es jetzt die richtige Zeit ist, die Funktionalität unserer Automobile mit einem ausdrucksstarken, emotionalen Design stärker zu verbinden. Wenn Sie so wollen, gehen wir damit ein Stück zurück zu unseren Wurzeln. ŠKODA hat in der Vergangenheit designorientierte, hoch emotionale Automobile gebaut. Zum Beispiel den legendären ŠKODA Popular Monte Carlo in den 30er Jahren. Diesem Anspruch wollen wir auch heute gerecht werden.”

Geht mehr Emotion zu Lasten der praktischen Werte des neuen Fabia?

“Nein, im Gegenteil. Bei aller Emotionalität ist und bleibt der ŠKODA Fabia seinen Grundtugenden mehr als treu und ist so geräumig, praktisch, verbrauchsarm und clever wie nie zuvor. Trotz des dynamischeren Designs haben wir das Raumangebot in wichtigen Bereichen verbessert. Der Kofferraum wächst und ist der größte Laderaum im Segment, der Fahrgastraum wird breiter und länger. Dazu gibt es bis zu zehn neue ‚Simply Clever‘-Lösungen, darunter erstmals in einem ŠKODA die MirrorLink-Technologie, mit der das Smartphone mit dem Fahrzeug vernetzt werden kann. Zudem wird der Kleinwagen um bis zu 17 Prozent sparsamer und erhält innovative Assistenzsysteme aus höheren Fahrzeugklassen. Unser neuer Fabia beweist: Emotionalität und Funktionalität ergänzen sich hervorragend.”

Was ist aus Designsicht das Besondere am neuen ŠKODA Fabia?

“Bei der Entwicklung der dritten Fabia-Generation haben wir Wert auf mehr Sportlichkeit gelegt und das Auto insgesamt ‚knackiger‘ gezeichnet. Das Ergebnis ist ein junger, frischer und moderner Kleinwagen, der in seinem Segment neue Maßstäbe setzt.”

neuer-skoda-fabia-2014-heck

Mit welchen Gestaltungselementen haben Sie das erreicht?

“Wir haben zunächst einmal die Proportionen des Fahrzeugs straffer gestaltet. Der neue ŠKODA Fabia wird flacher und breiter als bisher und liegt damit richtig satt auf der Straße. Dazu kommen scharfe Kanten, klare Linien und kristalline Elemente. Damit erreichen wir mehr Kontraste und ein sehr ausgeprägtes Licht-Schatten-Spiel. All das gibt dem Auto einen eigenen, selbstbewussten Charakter.”

Das Auto wirkt deutlich selbstbewusster als bisher. Liegt das nur an den neuen Proportionen?

“Nicht nur. Wir haben beispielsweise in der Front die Elemente Grill und Scheinwerfer optisch stärker als eine grafische Einheit gestaltet. Das verstärkt die Breite des Fahrzeugs, ebenso wie die kraftvoll konturierte Motorhaube mit den beiden charakterstarken Sicken an den Seiten. Den Effekt verstärken die breiten, scharf geschnittenen Frontscheinwerfer und die in der Breite akzentuierten Nebelscheinwerfer. Von Kraft zeugt auch die klare horizontale Gliederung des Hecks. Die kraftvolle Silhouette mit der hohen, scharfen Tornadolinie sorgt zusätzlich für Dynamik.”

Immer mehr Kunden wollen ihrem Auto eine persönliche Note geben. Was bietet hier der neue Fabia?

“Der neue Fabia kann so stark individualisiert werden wie nie zuvor. Es wird 15 Außenfarben geben und ein spezielles Farbkonzept mit der Möglichkeit, die Dachfarbe und die Farben für Felgen und Außenspiegel individuell zu wählen. Wir bieten drei Ausstattungslinien und zahlreiche Varianten für die Innenraumgestaltung.”

…. bis dahin alles gut, oder? Die Fragen hätten wirklich von mir kommen können, doch jetzt wird es zur Marketingveranstaltung, denn nachfolgende Frage ist perfekt auf die Antwort zugeschnitten. Macht aber nichts:

Welche Bedeutung haben kristalline Elemente?

“ŠKODA ist stolz auf seine böhmischen Wurzeln. Der scharfe Schnitt, die profilierte Konturierung und der feine Schliff der Scheinwerfer des neuen Fabia sind eine Hommage an die tschechische Glaskunst und bestechen mit höchster Präzision und hochwertigster Ausführung. Besondere Glanzlichter setzen die Rückleuchten.”

Zur Person:

skoda-fabia-designer-josef-kaban

Jozef Kaban, Baujahr 1973, Automobildesigner. Ab 1991 studierte er in Bratislava Produkt- und Industriedesign, 1997 machte er den Master of Art in Fahrzeugdesign in London und  wurde somit der erste gebürtige Slowake der an dieser reinen Postgraduierten-Einrichtung einen Abschluss machte. (Respekt Jozef!) Bereits während des Studiums fing er bei Volkswagen an, betreute dort sogar das Design des Bugatti Veyron 16.4 und wechselte 2003 von der VW AG zu Audi wo er 2006 die Leitung für das Außendesign der Fahrzeuge übernahm. Seit 2008 ist Kaban der Designchef bei Skoda und tut der Marke meiner Meinung nach richtig gut.

Zum neuen Skoda Fabia:

Der neue Skoda Fabia erhält durchweg neue, besonders verbrauchseffiziente Motoren der neuesten Generation. Im Angebot für die EU-Länder sind – einschließlich der GreenLine-Variante – vier Benziner und drei Dieselaggregate. Alle Motoren erfüllen die neue EU-6-Abgasnorm und sind serienmäßig mit Start-Stopp-System und Rekuperation (Bremsenergierückgewinnung) ausgestattet. Gangwechsel erfolgen manuell oder über das automatische DSG-Doppelkupplungsgetriebe.

Die angebotenen Benziner sind neue, auf MQB-Technologie basierende Drei- und Vierzylindermotoren. Die 1,0 MPI-Dreizylinderaggregate sind mit indirekter Einspritzung ausgestattet, die Vierzylindertriebwerke sind aufgeladene TSI mit 1,2 Liter Hubraum. Das Leistungsspektrum startet bei 44 kW (60 PS) und reicht bis zu 81 kW (110 PS).

Nová ŠKODA Fabia p?ijíždí se zcela novou paletou motor?

Als Dieselmotoren stehen für den neuen Skoda Fabia drei Leistungsversionen des neuen, ausschließlich direkteinspritzenden und turboaufgeladenen Common-Rail-Aggregat mit 1,4 Liter Hubraum zur Verfügung. Der Motorblock der Dreizylinderkonstruktion besteht aus Aluminiumlegierung. Das Leistungsspektrum der Selbstzünder reicht wie beim Fabia der zweiten Generation von 55 kW bis 77 kW, wird nun allerdings mit 1,4 Litern statt mit bisher 1,6 Litern Hubraum erreicht.

Sparsamster Skoda Fabia wird der gegen Ende des Jahres 2015 erhältliche Skoda Fabia GreenLine mit der Motorisierung 1,4 TDI/55 kW (75 PS). Dank Start-Stopp, Rekuperation und Rollwiderstands-optimierten Reifen sowie gezielten Anpassungen der aerodynamischen Eigenschaften erreicht der neue Skoda Fabia GreenLine einen Verbrauch von nur 3,1 l/100 km. Das entspricht einer CO2-Emission von nur 82 g/km.

Damit wird der neue Skoda Fabia GreenLine ab 2015 der umweltfreundlichste Skoda mit konventionellem Antrieb, nur noch unterboten vom erdgasgetriebenen ŠKODA Citigo G-TEC*.

Der neue Skoda Fabia wird um bis zu 65 Kilogramm leichter als bisher (ausstattungsbereinigt). Die Basisversion ŠKODA Fabia mit 1,0 MPI-Dreizylinder kommt auf ein Leergewicht (ohne Fahrer) von nur 980 Kilogramm.

Mit der dritten Skoda Fabia Generation bekräftigt der tschechische Hersteller seinen Anspruch in Sachen umweltfreundliche Fahrzeuge. Der Skoda Weg ist klar definiert: Umweltschonende Mobilität muss bezahlbar bleiben – zum Nutzen der Kunden und der Umwelt. Dafür stehen insbesondere die Skoda GreenLine-, Green tec- und G-TEC Modelle, die für die Skoda Modellpalette erhältlich sind.

Quelle: Pressemitteilungen Skoda 2014