Verkehr-Im-Ausland-Renault-Clio-Dacia-Sandero-Urlaub-2016-Rad-Ab (2)

Fahren und Fahren lassen: Verkehr im Ausland

Verkehr-Im-Ausland-Renault-Clio-Dacia-Sandero-Urlaub-2016-Rad-Ab (1)
Die Basis für den Renault Symbol Mietwagen: Der alte Renault Clio
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Der Urlaub ist vorbei und die Energiereserven wieder aufgeladen. Doch auch im Urlaub lässt mich das Thema Auto nicht los: Der Blick geht natürlich auch beim  Verkehr im Ausland immer auf die Straße und schaut, was sich so auf dem Weg tummelt. In diesem Jahr war es die Türkei – ja ja, jetzt werden manche aufschreien, wie man aktuell nur in dieses Land fahren kann. Aber darum geht es hier nicht. Sondern um Autos. Um das Fahren. Und um das Verhalten im Straßenverkehr. Denn wie so häufig gilt: Andere Länder, andere Sitten.

Die Türkei ist ein Land, in dem es heiß ist – das ist nicht neu. Und so verwundert es auch nicht, dass das Gros der Fahrzeuge mit weißem Lack überzogen ist. Klar, schließlich ziehen dunkle Farben besonders die Sonne an und lassen die Innenräume stärker heiß werden, als bei hellen Autos. So zumindest die Mär. Dass an diesem Punkt nicht viel dran ist, wurde schon mehrfach gezeigt. Und so liegt es auch nicht unbedingt am Klima, dass in der Türkei viele weiße Fahrzeuge unterwegs sind.

Weiterlesen

Ich packe meinen Koffer: Welchen Koffer nehme ich eigentlich mit?

lufthansa-koffer-worldshop-collection-test
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Dank der freundlichen Unterstützung vom Lufthansa World Shop vereise ich aktuell mit einem Koffer aus der eigenen Collection. Ich verreise gerne „nur“ mit Handgepäck. Der Grund liegt auf der Hand: Ich habe meine Sachen bei mir und ich muss an der Kofferausgabe nicht warten. Der 37×54 und 20cm große Koffer hat ein Volumen von ca. 33 Liter. Mit einem Eigengewicht von 3,2 kg ist der Hartschalen-Trolley (der natürlich auch mit in die Kabine darf) ein Fliegengewicht. Unterm Koffer sind vier Zwillingsrollen angebracht und damit lässt sich der Koffer auch beladen leicht befördern.

Die TSA Schlösser werden auch in der USA geliebt, der Alurahmen macht einen stabilen Eindruck und auch ansonsten habe ich derzeitig eigentlich nur zu meckern, dass ich kein Außenfach für Ausweis, Papiere und den Schlüssel habe. Wie sich der Koffer so im Alltag schlägt? Ihr werdet es erleben, denn auch für das Ausfahrt.tv Projekt (zusammen mit Jan Gleitsmann) wird der Koffer eine „tragende Rolle“ einnehmen.

Weiterlesen

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: den SKROSS World Adapter

s-kross-world-adapter-erfahrung-test-meinung-usb-ipad-iphone-01

Achtung, dieser Beitrag könnte Werbung sein, denn mir wurde ein SKROSS World Adapter für diesen Test gestellt. Wer mich etwas kennt, der weiß, dass ich stets mit einem Koffer voller Ladekabel unterwegs bin. Der Grund liegt auf der Hand, ich sehe mich als mobilen Blogger. Zu meiner Ausstattung gehört auf kurzen Trips in der Regel meine Kamera (immer noch die CANON EOS 450D), mein iPhone (iPhone 4S), ein iPad (ab und zu auch gleich mal zwei) und die entsprechenden Ladekabel. Beim iPhone und iPad habe ich mir bis dato immer ein Ladekabel „geteilt“ – nun übernimmt das der SKROSS World Adapter für mich.


Wer schon mal in der USA war der kennt das Problem mit den „falschen Steckdosen“, ich hatte mir damals extra Reiseadapter gekauft und diese dann in den USA gewinnbringend weiterverkaufen können. Die Hotels waren für den Ansturm nicht eingerichtet und hatten nicht genügend US-Stecker-Adapter verfügbar. Der SKROSS World Adapter hat mit den US-Steckdosen kein Problem und natürlich funktioniert der Adapter (wie der Name es ja auch schon verrät) auch in ganz anderen Teilen der Welt. 

Weiterlesen