Tipps und Tricks: So kann man sich vor Felgendiebstahl schützen!

2016_04_15_levern
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Leider eine wahre Geschichte: Einen Autohändler im Gewerbegebiet von Stemwede – Levern suchten bisher Unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag (Freitag den 15.04.2016) heim. Die Täter (die Polizei geht davon aus, dass es kein Einzeltäter ist) bockten mittels mitgebrachten Wagenhebern drei Fahrzeuge auf und entwendeten jeweils die hochwertigen Komplettfelgensätze. Trotz das die Täter die Fahrzeuge mit vernünftigen Wagenhebern aufgebockt hatten, wurde die Fahrzeuge teilweise dabei beschädigt. Die Unbekannten hatten entweder Zeit- oder Platzprobleme beim Abtransport, denn einige der 2 Tonnen Wagenheber ließen die Täter am Tatort zurück. Der Schaden wird auf knapp 17.500 Euro geschätzt. Ein großer Schaden also für den Händler, hoffen wir mal dass er nicht darauf sitzen bleibt.

Weiterlesen

Interview: Sajjad Khan – Vice President Digital Vehicle & Mobility bei Daimler

mercedes-benz-e-350-d-fahrbericht-test-2016-6
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Die neue Mercedes-Benz E-Klasse ist sein Ziehkind und soll den Fahrer auf einfache Art und Weise vernetzen und ihm das Leben erleichtern, wie kein zweites Auto. Seit März 2015 arbeitet Sajjad Khan beim Stuttgarter Autobauer und konnte damit nur in den laufenden Prozess der E-Klasse Entwicklung einsteigen, aber nicht von vorn herein am Bedien-Konzept des Business-Modells mitwirken.

Weiterlesen

Jetzt Elektromobilität erleben bzw. erfahren: Die BMW i3 Probefahrt-Tour 2014!

bmw-i3-fahrbericht-test-kritik-meinung-bmw-blog-rad-ab-jens-stratmann-11

Anzeige

Das Thema Elektromobilität ist und bleibt spannend und das liegt nicht nur an den Hochvolt-Systemen die unter der Karosserie steckt. Ich habe erst kürzlich noch versucht jemanden, der noch nie ein Elektrofahrzeug gefahren ist, das Fahrgefühl zu beschreiben und das fiel mir doch schwer. Das Drehmoment vom Motor steht die ganze Zeit zur Verfügung, es gibt keine Schaltunterbrechungen und man schafft sich durch den lautlosen und vor allem auch emissionslosen Antrieb eine kleine Oase der Ruhe im stressigen Alltag. Klingt komisch, ist aber so! Erleben, was elektrisiert. So ist der Claim der BMW i3 Probefahrt-Tour 2014.

Weiterlesen

„Öl ist quasi das Blut des Autos“ – Ein Zitat von JP Kraemer

Anzeige

//

Jean Pierre Kraemer erklärt die Welt! Warum? Weil es nicht immer nur um die Äusserlichkeiten bzw. die Oberfläche geht. Der bekannte Tuner aus Dortmund, der sich vor der Fernsehsendung einen positiven Ruf erarbeitet hat, blickt in dem nachfolgenden Video für euch unter die Motorhaube und spricht über: Motoröl!

Weiterlesen

Dank Bosch schnell und einfach den richtigen Neuwagen finden? Mit welchem fährt man unterm Strich günstiger?

vergleich-vw-caddy-gegen-citroen-berlingo-fuel-pilot-bosch
Advertorial

Einige werden mitbekommen haben, dass ich in diesem Jahr sehr häufig über den Citroen Berlingo geschrieben habe. Das hatte zwei besondere Gründe. Grund 1: Es war ein Langzeit-Testfahrzeug welches mir von Citroen Deutschland zur Verfügung gestellt wurde. Grund 2: Das persönliche Interesse an diesem Fahrzeug. Denn nachdem ich die ersten Vorurteile abgelegt hatte, hab ich schnell gemerkt, dass der Citroen Berlingo in einigen Punkten tatsächlich besser ist, wie mein eigenes Fahrzeug. Diese Punkte wären z.B. Ablagen, Halterungen, die zweigeteilte Heckklappe und der durchgehende Boden im Fond. Ich selbst fahre einen VW Caddy 1.6 Liter Diesel mit BlueMotion Technologie und irgendwann stand nun zur Debatte: „VW Caddy verkaufen und den Berlingo einfach nicht wieder abgeben?“ – Den VW Caddy habe ich damals (im Verbund der Familie) unter ganz rationalen Gründen gekauft: Platz, Preis, Verbrauch. Nicht bedacht habe ich z.B. höhere Inspektionskosten, denn beim freundlichen VW Händler gibt es für die „Nutzfahrzeuge“ keine – oder nur seltene – Paketangebote. Den Berlingo habe ich übrigens, genau wie mein eigenes Fahrzeug zur ersten Inspektion begleitet.

Weiterlesen

Interessanter Selbsttest: Was für ein Autofahrer bist du? 6 Fragen beantworten – Auswertung bekommen!

transparo-umfrage-kfz-versicherungsrechner-was-fuer-ein-autofahrer-bist-du-test-frauen-maenner-auswertung-05

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1371568657008-0'); });

Anzeige

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 13: Passen drei Kindersitze auf die Rückbank?

drei-kindersitze-rückbank-citroen-berlingo-test-familientest-familienauto-jens-stratmann-blog

„Sag mal, passen da auch drei Kindersitze auf die Rückbank?“ – eine gute und vor allem auch berechtigte Frage. Bis dato habe ich mir diese, auf Grund der Tatsache, dass ich nur zwei Kinder habe, nie gestellt. Eine Mutter sah mich mit dem Citroen Berlingo vorm Kindergarten und wer mich kennt der weiß, dass ich ein Mann der schnellen Entscheidungen bin. Die Frage ging mir nicht mehr aus dem Kopf und somit wurde schnell einer dritter Kindersitz besorgt und ja, nun kann ich euch auch erzählen:

In den Citroen Berlingo passen hinten drei Kindersitze. Damit soll das Fahrzeug, so die eben schon zitierte Mutter, zu einer ganz besonders seltenen Gattung in der Preisklasse gehören. Ich werde in der Zukunft mal darauf achten wie sich andere Fahrzeuge in der Testkategorie so schlagen.

Weiterlesen

Leserfrage zum VW Golf 7 GTI: „LED Zierleiste in den Türen…“

vw-golf-7-gti-genf-2013-volkswagen-01

Leserfragen werden hier, sofern es mir möglich ist, beantwortet.  Zu meinem Beitrag zum neuen VW Golf 7 GTI kam eine Frage von Carsten:

„In Sekunde 33 sieht man in dem Video, das in den Türen eine rote LED-Zierleiste verbaut wurde.. ist das bei jedem GTI oder nur beim Performance? Und wird es das auch beim GTD (dann in weiss) geben? habe ich bisher noch nix zu gefunden.“

Weiterlesen

20130101-113116.jpg

Leserfragen beantwortet: Woher weiß das Auto wenn ich Müde bin?

20130101-112041.jpg

Leser bestimmen den Inhalt? Klar, warum denn auch nicht, schließlich schreibe ich hier ja kein Tagebuch nur für mich, sondern versuche stets interessanten Content für die Leser zur Verfügung zu stellen. Im vergangenen Jahr (wie das nun klingt) hatte ich schon sehr ausführlich über die neuen 8- und 9-Gang Automatikgetriebe geschrieben. Auch dieser Impuls kam von einem Leser. Fragestellung recherchiert und beantwortet innerhalb von ein paar Stunden, ein Mehrwert den Online-Seiten bieten können.

© Foto: Volkswagen 2013

Weiterlesen

20121218-185341.jpg

Wohin geht es mit den Getrieben? 7-Gang, 8-Gang, 9-Gang?

20121218-190128.jpg

Ein Leser hat mir vor ein paar Tagen eine interessante Frage gestellt: Es geht um das Automatik-Getriebe. Warum bieten noch nicht alle Hersteller ein Automatikgetriebe mit acht oder neun Gängen an? Alle Automobilhersteller reden schließlich immer von Energiesparen und hier würde, so schrieb mir mein Leser, die Möglichkeit von der weiteren Drehzahlreduzierung verschlafen. Er sprach von weiteren Drehzahlsenkungen von 700-1200 Touren. Damit könnte man den Verbrauch nochmals senken.

Auf dem Blatt Papier und unter idealen Testbedingungen wird er damit eventuell sogar recht haben, doch diese Bedingungen gibt es nun mal nicht immer. Ich hätte gedacht es liegt an der Tatsache, dass im Lastfall eventuell dann zwei Gänge übersprungen werden müssen um aus dem Drehzahlkeller herauszukommen oder das es einfach von der Bauart zu eng wird.

Weiterlesen