Test / Fahrbericht / Video: Dacia Logan MCV 1.2 16V LPG 2014

Dacia-Logan-MCV-2
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Habt ihr schon gemerkt? Reise-Blogger schreiben in der Regel über Destinationen, die sich Otto Normal und Eva Klein sowieso nie leisten können. Auto-Blogger schreiben in der Regel über Fahrzeuge, für die man sich verschulden muss, wenn man nicht gerade zu den Besserverdienern gehört. Ich gestehe: Das passt hier auch auf rad-ab.com!

Begehrlichkeiten wecken – News verbreiten und natürlich Träume vorstellen. Das vereint Reise-Blogger und Auto-Blogger, bzw. möchte ich das Wort Blogger eigentlich in Online-Journalisten tauschen, denn im Grunde sind wir doch nichts anderes. Wir verbreiten Inhalte, teilen diese im Netz, garniert mit vielen Bildern und – das geht in der herkömmlichen Presse so nicht – mit Videos. Dafür müssen die Kollegen vom Print dann schon DVDs auf die Hefte / Zeitschriften kleben oder halt ebenfalls Online nachziehen.

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 1: Herzlich Willkommen!

citroen-berlingo-familientest-2013-auto-blog-rad-ab-01
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

In unserer kleinen aber feinen Patchwork-Familie gibt es nun ein neues, temporäres, Mitglied. Darf ich vorstellen? Citroen Berlingo Kombi HDi 115 Selection! So ist „sein“ offizieller Name, in der Zukunft werde ich ihn dann wohl doch lieber nur Berlingo nennen.

Dieser Berlingo wird unsere Familie (2 Erwachsene, 2 Kinder, 1 Hund) nun eine ganze Zeit lang begleiten, wir werden also nicht einfach irgendwelche familientypischen Szenen nachstellen, wir werden diese mit dem Berlingo erleben. Mit dem 114 PS Diesel geht es also nicht nur zum Einkauf, nein auch zu Ausflügen, event. in den Urlaub (will ja hier keine Überraschungen vorwegnehmen) und natürlich wird er auch als Transporteur benutzt.

Weiterlesen

20130102-200116.jpg

Von der Freundin getestet: Citroen DS4 165 HDI

20130102-200144.jpg

Inzwischen hat es sich hier ja so eingebürgert, dass meine Freundin die Testfahrzeuge auch fährt. Sie ist so herrlich unvoreingenommen, hat keine persönlichen Beziehungen zu irgendwelchen Marken und ist stets abgrundtief ehrlich. So ehrlich, dass es schon fast weh tun könnte.

Der DS4 ist eine Luxusversion vom normalen C4, das Fahrzeug bietet dank der Top-Motorisierung, einem sehr gutem Fahrwerk, einer tollen Lenkung und einem sehr hohen Komfort auf den vorderen beiden Plätzen eine Menge Fahrspaß. Meine Freundin kommentierte ihre erste Probefahrt mit: „Der ist Bombe!“

Weiterlesen

20121207-121828.jpg

Von der Freundin getestet: Mercedes-Benz GL 350 – Modell 2013

20121207-121859.jpg

Inzwischen fährt meine Freundin ja fast jeden Testwagen, einfach aus dem Grund, damit ich noch eine weitere Meinung einhole. Sie sieht Fahrzeuge (definitiv) mit ganz anderen Augen. Während ich mich z.B. in Features wie der 360° Kamera, dem Nachtsichtgerät oder der Harman Kardon Anlage verlieren könnte ist sie eher praktisch veranlagt.

In der Regel (und nun muss ich aufpassen, dass ich mir hier kein Eigentor schieße) mag meine Freundin kleinere Fahrzeuge. Als Sie den Mercedes-Benz GL 350 das erste mal sah fiel das Wort „Schlachtschiff“ und das ist der GL vermutlich auch, zwar ohne Waffen aber vermutlich besser ausgetattet. Radar hat der GL ja auch an Bord, Navigation ist auch vorhanden und in der Regel verlässt der Kapitän auch immer als letztes das Schiff, was beim Mercedes-Benz GL auf Knopfdruck auch etwas sinken kann.

Weiterlesen

20121106-100834.jpg

Von der Freundin getestet: Skoda Citigo – Oh Oh?

20121106-101136.jpg

Wie die Jungfrau zum Kind, so kam meine Freundin auch zu Ihrem Testfahrzeug. Wir waren gerade noch bei IKEA als das Telefon klingelte. Ein paar Minuten später stand der Skoda Citigo auch schon vor der Tür. Die eingekauften Möbel blieben aber besser im VW Caddy und meine Freundin fuhr im Citigo den Fahrer zum Hauptbahnhof.

Zuhause angekommen erwarte ich direkt immer das erste Feedback, das ist meistens so abgrundtief herrlich ehrlich und bringt es meistens direkt auf den Punkt: „Im ersten Gang etwas schwach, danach kommt er etwas…“ – mmmh, okay, der Citigo hat ja auch nur 1.0 Liter Hubraum und 60 PS, da kann man sicherlich kein Beschleunigungsmonster erwarten. „Die Heizung macht aber schnell warm, hat der keine Sitzheizung?“ – gibt es, doch unser Testfahrzeug hat keine verbaut. Ich muss mir merken: Meine Freundin hat nicht nur einen heißen Hintern, sie mag ihn auch gerne gewärmt! Auf die Rückfrage wie der Citigo denn so fährt hörte ich nur ein „Gut!“ – da musste ich natürlich etwas nachbohren…

Weiterlesen

nissan-note-von-der-freundin-getestet-2012-diesel-02

Von der Freundin getestet: Nissan Note 1.5 dCI

„Als wäre ich nie ein anderes Fahrzeug gefahren…“ – ein besseres Lob kann man dem Nissan Note doch gar nicht mehr ausstellen, oder? Meine Freundin ist von einem Petrol-Head weiter entfernt als ich vom Nobelpreis für Literatur, für meine Freundin zählen andere Dinge, praktisch muss ein Auto sein, sich leicht lenken, gut einparken und gut fahren lassen. Diese Eigenschaften fand sie im Nissan Note und sie treibt ihre „Lobeshymne“ sogar noch auf die Spitze: „Der erinnert mich an meinen Ford Fusion!“ – Insider wissen, dass dieses als Lob zu verstehen ist. Meine Freundin liebte ihren Ford Fusion, die Sitzposition, den großen Kofferraum und auch den sparsamen Verbrauch.

Die gleichen Punkte lobt sie nun auch beim Nissan Note, darüber hinaus berichtete sie mir noch von den „Knöpfen im Armaturenbrett die jeder versteht!“ und von dem „-…tollen doppelten Handschuhfach!“ – tatsächlich, hinter einem offenen Fach versteckt sich noch ein richtiges Handschuhfach. Es sind die Kleinigkeiten die überzeugen, die verstellbare Rücksitzbank zum Beispiel oder das pfiffige Raumkonzept für den Kofferraum. Wie gesagt, die Rücksitzbank lässt sich einfach um 160 mm verschieben und vergrößert so entweder das Ladevolumen oder die Beinfreiheit, ganz wie es einem passt.

Weiterlesen

Von der Freundin getestet: Citroen C1

„Niedlich“ war ihr erstes Wort! Ein Zeichen für mich, dass ich das Fahrzeug nicht häufig fahren werde. Ein gutes Zeichen für den Hersteller, denn meine Freundin ist alles andere als Auto begeistert. Sie mag Fahrzeuge die praktisch sind, Fahrzeuge die sie und die Insassen gut von A nach B bringen und hinterfragt daher teilweise auch „komische Dinge“. Wenn meine Freundin das erste mal mit einem „neuen“ Fahrzeug unterwegs ist, habe ich mein Handy stets griffbereit. „Der piept so komisch!“ – das war ihre erste Aussage, die konnte ich schon ganz schnell beantworten und per Ferndiagnose Abhilfe schaffen mit einem: „Wirf die Handtasche vom Beifahrersitz!“. Schuld daran ist der Sensor im Beifahrersitz für die Überprüfung ob auch jeder angeschnallt ist. Fahrzeuge die über so eine Sensorik verfügen kommen beim EURO NCAP Crashtest besser weg!

Weiterlesen

Von der Freundin getestet: smart fortwo Cabrio!

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1365252973770-0'); });

Ei ei ei, jetzt bekommt der smart aber die unverblümte Kritik meiner Freundin um die Ohren gepfeffert. Nun, jeder der schon mal einen „normalen“ smart gefahren ist, wird vermutlich das „Einnicken“ des Fahrzeuges bei den automatischen Schaltvorgängen kennen.

Weiterlesen