rad-ab.com

…das Auto-Blog für die ganze Familie!


NYIAS 2013: SRT Viper Time Attack

Während man hier in Deutschland sich noch Sorgen um die fossilen Brennstoffe macht gibt man im Land der scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten und Vorräte Vollgas. In New York durfte ich nun ein ganz besonderes Fahrzeug bewundern. Limitiert auf 33 Stück kommt der SRT Viper TA auf den Markt. Die Produktion soll im Herbst 2013 starten in Deutschland wird man den Rennwagen wohl nciht sehen. Die sportlichste Viper hat aber deutsche Entwicklungen unter der Karosserie, die Stoßdämpfer kommen z.B. von Bilstein. Auch aus dem Rennsport bekannt, berühmt und berüchtigt: Die Bremsanlage die sich hinter den 19″ Felgen nicht verstecken muss und ebenfalls die Pirelli Reifen dürften schon Motorsport-Erfahrung haben.

vrt-viper-time-attack-nyias-2013-01 vrt-viper-time-attack-nyias-2013-02

Unter der Motorhaube? Ein 8,4 Liter Motor! Acht Komma Vier! V10! Man munkelt, dass an der Kurbelwelle ein Drehmoment von 800 Nm zur Abholung bereit stehen wenn die 640 Pferdestärken losgaloppieren. Time for Attack, oder? Preis? Natürlich nicht kommuniziert…


1 Kommentar

NYIAS 2013: Cadillac CTS 2013

Der neue Cadillac CTS hat eine ungewöhnliche Front, die Scheinwerfer werden optisch durch die Tagfahrleuchten tief hinuntergezogen. Die Hauptscheinwerfer selbst erstrecken sich weit in die Kotflügel hinein. Der fast 5 Meter lange CTS musste abspecken, durfte aber trotzdem länge werden. New York wird mir als Messe ohne Preise im Gedächnis bleiben, denn auch hier war kein Preis zu erfahren. In den USA kommt ein V6 Bi-Turbo mit 420 PS unter die Haube. 583 Nm dürften reichen, geschaltet wird über eine 8-Gang Automatik und die Leistung geht entweder auf die Hinterachse oder optional über alle 4 Räder.

V/max? Über 270 km/h! Eigentlich Wahnsinn, oder? Wer in den USA diese Geschwindigkeit fährt, der darf anschließend relativ lange mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Downsizing? 2.0 Turbo Benziner mit 272 PS und 400 Nm! Sauger? 3,6 Liter mit 321 PS und 373 Nm. In den USA ist also für jeden Geschmack etwas dabei! Wie alle Fahrzeuge aus dem GM-Verbund verfügt der CTS auch über zahlreiche Assistenzsysteme. Nun bleibt also zunächst eine Frage: Wie heiß ist der Preis?cadillac-cts-2014-front cadillac-cts-2014-heck

…eine Frage hätte ich da doch noch! Warum stellt der Hersteller in den USA das Fahrzeug mit 18 bzw. 19″ Felgen auf den Messestand? Ohne es überprüft zu haben, dürften hier doch auch locker 21″ Felgen in die Radkästen passen und diese vermutlich auch besser ausfüllen.


NYIAS 2013: Die Zeitreise zum Mercedes-Benz 250 SL

Die NYIAS 2013 ist etwas “unübersichtlich”, Treppe hoch, Treppe runter, Rolltreppe hier, Fahrstuhl dort, Aussengelände hier, weitere Halle da… ob ich alles gesehen habe? Bestimmt nicht! Aber auf eine Zeitreise habe ich mich begeben. In der Nutzfahrzeughalle lag Teppich, wundervoll weicher Teppich. Optisch nicht unbedingt die Auslegware die ich mir zuhause wünschen würde, doch ich kenne diesen Teppich aus Amerika. Amerikaner mögen es scheinbar weich und haben ein Fable für komische Teppichfarben.

In der Nutzfahrzeughalle stand direkt vor dem Stand von Mercedes-Benz dieses Fahrzeug:

nyias-mercedes-benz-250-sl-vorne

Ein Mercedes-Benz 250 SL – das Kennzeichen vorne verrät rein gar nichts, in den USA ist es Gang und Gebe, dass die Besitzer von deutschen Fahrzeugen sich auch deutsche Kennzeichen montieren. Die Tatsache, dass der Besitzer allerdings ein altes Nummernschild hat, zeugt von Stil, auch wenn es inzwischen etwas verknickt ist. Es ist ein originales Kennzeichen welches auch so mal zugelassen war, inzwischen zeigt es sich entwertet. Aufgewertet wurden Fahrzeuge früher durch punktuelle Glanzpunkte: Chrom wohin das Auge schaut. Chromradkappen, Chromscheinwerfer, selbst an den Seitenblinkern gibt es Chromringe. Verchromte Zierleisten, Scheinrahmen und natürlich auch der Kühlergrill. Die Aussenspiegel und die Arme der Scheibenwischer setzen dem Ganzen dann noch das i-Tüpfelchen auf.

nyias-mercedes-benz-250-sl-innen

Etwas weniger Chrom gibt es im Innenraum, doch wenn man den Blick schweifen lässt erkennt man auch zahlreiche Glanzpunkte. Das Fahrzeug kommt allerdings nicht aus Eschwege aus Hessen. Ja, die Wahrheit kommt immer am Schluss raus, hinten am Heck war das richtige Kennzeichen montiert. New Jersey! Ob der Mercedes-Benz 250 SL wohl das richtige Fahrzeug für ein typisches New Jersey Girl wäre?

nyias-mercedes-benz-250-sl-hinten

 

 


2 Kommentare

NYIAS 2013: Chevrolet Camaro Turbo Coupé – DER Wagen aus dem Dreamworks Film!

Kinderaugen dürften leuchten. Demnächst kommt der neue Film von Dreamworks in die Kinos. In “Turbo” geht es scheinbar rasant zur Sache, denn im Film fährt ein sportlicher Camaro über die Leinwand. Chevrolet hat in New York auf der NYIAS 2013 ein Fahrzeug auf die Beine, bzw. 24″ Felgen gestellt welches es wirklich in sich hat:

chevrolet-camaro-turbo-dreamworks-film-fahrzeug-wagen-2013-01

In dem Film geht es um eine Schlange die sich zu einem “Racer” verwandeln kann, ein Renner dürfte dieses Chevrolet Camaro Turbo Coupe sein. Mit etwas über 700 PS die der V8 über das Automatikgetriebe auf die Hinterachse abgibt dürfte auch die Beschleunigung stimmen. Die Optik stimmt schon dank der Custom COPO Motorhaube, den 10×24″ Felgen an der Vorderachse und den 15×24″ Felgen an der Hinterachse. Das breite Bodykit musste ja irgendwie ausgefüllt werden. In den Radkästen drehen sich übrigens Pirelli Reifen.

Männer aufgepasst: Schminkt euch das Fahrzeug wieder ab, es wird so nicht in Serie kommen, doch eventuell greift ja Hot Wheels das Fahrzeug auf, im Maßstab 1:64 steht es dann auch CO2-Neutral auf dem Schreibtisch ;).