rad-ab.com

…das Auto-Blog für die ganze Familie!


4 Kommentare

Warum Car2Go doch nicht so ganz clever ist…

…das liegt gar nicht am Konzept. Sondern am Validierungsprozess. Ich habe nun mal einen – sicherlich nicht ganz ungewöhnlichen – Fall. Ich wohne in der Stadt die es eigentlich gar nicht gibt. In Bielefeld. Ja! So genug gelacht. In Bielefeld gibt es außer den Kulissen gar nichts. Nicht mal Schnee. Auch kein Car2Go. In der Nähe von Bielefeld gibt es auch keine größeren Städte. Car2Go findet man in Hamburg, Berlin, Köln oder Düsseldorf. Die nächsten Städte sind also mindestens 2 Stunden entfernt. Nun fliege ich aber mal in eine Großstadt und hätte wirklich den Bedarf an dieser Art von Mobilität. Also angemeldet. Das geht Online. Ohne Probleme! Wirklich nette Homepage, selbst erklärend. Alles prima.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-46

Problem: Ich muss mein Führerschein noch vorzeigen! Kann ich verstehen, den kann man ja auch schnell mal verlieren, da muss das Unternehmen sich absichern. In meinem Fall fliege ich an einem Mittwoch nach Stuttgart. Also schnell auf der Webseite nachgesehen. Autos gibt es dort. Aber keine Stelle zum Führerschein vorzeigen. Ich müsste nun also – kein Witz – mit dem Taxi / der Straßenbahn / zu Fuß z.B. zum Bahnhof. Dort gibt es so früh morgens nämlich schon eine Stelle wo ich meinen Führerschein vorzeigen könnte. Da hätte ich dann schon ca. 40 Euro ausgegeben. Für ein Taxi. Wahlweise hätte ich auch eine Busfahrt gemacht. Aber ich hab doch keine Zeit.

Ich muss zum Mercedes-Benz Museum und anschließend noch zu zwei weiteren Orten in Stuttgart. Alles in einer Range von 100 km. Ärgerlich nur, dass ich erst die Car2Go Karte freischalten muss, bzw. den Führerschein vorzeigen muss. Warum geht das nicht zum Beispiel per POST Ident an allen Orten. Oder bei allen Partner-Filialen? Es geht ja z.B. bei Europcar in Stuttgart, warum nicht auch am Flughafen. Fragen über Fragen, somit bleibt: Für meinen Anwendungsfall ist Car2Go keine schnelle Lösung.

Ich könnte nun natürlich auch noch “schnell” nach Köln fahren oder nach Düsseldorf um dort meine Führerschein zu zeigen, aber rechne ich Aufwand usw. dann zusammen, dann kann ich genauso gut einen Leihwagen für einen Tag mieten. Das kommt mich persönlicher günstiger als wenn ich die 4 Strecken mit einem Taxi fahre. Car2Go läuft mir nicht weg, ich werde an dem Tag irgendwo (vermutlich bei Gravis) meine Papiere vorzeigen und dann werden ich sicherlich irgendwann auch noch mal in den Genuss kommen so ein Car2Go Fahrzeug zu bewegen.

Hier übrigens meine Ideen für die Führerscheinkontrolle:

Das könnte man doch gut bei der Post machen! Die Dame macht – von mir aus – sogar eine Kopie vom Führerschein und Personalausweis – haut da einen Stempel drauf – schaut mir in mein wundervolles Gesicht und faxt das ganze zu Car2Go.

Wir leben in der digitalen Welt, warum nicht per Livechat? Ausweis und Führerschein gezeigt, per Scan übermittelt und fertig ist die Prozedur? Nun kommt mir nicht mit Fälschungen. Wer sich die Mühe macht, einen Führerschein und einen Personalausweis zu fälschen nur um ein Car2Go Fahrzeug zu mieten, der macht sicherlich vorher noch 99 andere Dinge die nichts mit Mobilität zu tun haben.

Notar / Rechtsanwalt. Der könnte das doch auch kurz prüfen, abstempeln und rüberfaxen. Also zu einer Zentrale. Das kann dann ja sogar die 19 Euro kosten. Wäre mir ja ganz egal, aber in dem Fall würde es mir wahrlich weiterhelfen.

Autohaus! HAH! Ihr wollt doch immer, dass die Kunden mal wieder in die Autohäuser gehen. Warum also nicht dort auch mal eben Führerschein und Ausweis kontrollieren. Jetzt mal unter uns, ob ich die Dinge der Dame von Europcar zeige, oder aber der Dame vom Empfangstresen im Autohaus. Das ist mir nun wahrlich egal. Auch hier, schnell das okay gefaxt / gemailt / wie auch immer und schon sitzt der Kunde im Boot – und während der Wartezeit schaut er sich ggf. noch mal den neuen Wagen an.

Gravis Filialen egal in welcher Stadt. Ja selbst damit könnte ich mich anfreunden, denn wenn Bielefeld wirklich gar nichts hat, einen Gravis haben wir…

Klar, ich bin ein Einzelschicksal. Normalerweise haben “Touristen” ja keine Car2Go Mitgliedschaft. Aber ich möchte das nutzen. Demnächst in Hamburg, in Köln, in Berlin, in Düsseldorf oder in München…


1 Kommentar

2015 Skoda Superb III – Mit dem 3. fährt man besser?

Der Countdown läuft, Baby! Halt Dich fest wenn der Skoda Superb das Jahr verlässt. Der neue Skoda Superb steht schon seit mehreren Wochen in den Startlöchern und ich habe aus Konzernkreisen gehört: “Der ist Hammer!” – “Den musst du dir ansehen!” und einer sprach sogar von “Der ist richtig gut geworden!”. Diese Woche absolvierte das Skoda Flaggschiff das abschließende Testprogramm und fuhr dabei auch durch Südeuropa. Früher haben Erlkönig-Fotografen sich noch eine goldene Nase verdient, heute werden wir von den Herstellern direkt beliefert:

skoda-superb-3-2015-erlkoenig-foto-erste-informationen-front

Klar ist: Der neue Skoda Superb wird auch weiterhin an der Spitze der Skoda Modellpalette stehen. Nun soll er durch seine neue Designsprache, den neuen Proportionen, dem Raumangebot, der moderner Technik, der Fahrdynamik und der Verarbeitungsqualität noch weiter in die Luxusklasse rücken. Was soll ich sagen? Platz bot der Superb ja schon immer und auch der Rest hat sich nie so richtig verstecken müssen. Noch mehr Premium? Das macht Skoda doch richtig clever, oder?

Immer eine Schüppe drauf legen. Also wurde nun der Kofferraum und aber auch das Platzangebot in der Fahrgastzelle vergrößert. Man möchte in dem Segment gerne die Benchmark setzen.

Was sagt Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland? “Der neue Skoda Superb ist der beste Skoda aller Zeiten. Die nächste Generation unseres Flaggschiffs wird neue Kundengruppen im Geschäfts- und Privatkundenbereich ansprechen. Die Qualitäten des Superb unterstreichen den Anspruch der Marke und weisen in die Zukunft von Skoda”. Er muss es wissen, er ist der Vorstandsvorsitzende der Marke. Skoda selbst ist inzwischen ein Selbstläufer.

In Deutschland die Importmarke Nr. 1 und da müsste schon einiges passieren, dass sich das ändert. Klar: Durch den MQB und die enge Zusammenarbeit mit Volkswagen wird es der Marke durchaus leicht gemacht hier in Deutschland Fuß zu machen. Die Marke zeigt sich meiner Meinung nach aber in allen Fahrzeugklassen “simple clever” und wenn mich mein bester Freund heute fragen würde, welches Fahrzeug er sich leasen soll. Ein Skoda Octavia (RS?) wäre da z.B. auch auf der Liste.

Premiere feiert der Skoda Superb übrigens nicht in Genf. Nein die Weltpremiere feiert er in Prag. Die Publikumspremiere, die findet dann in Genf auf dem Automobil-Salon statt. Die Markteinführung ist für Mitte 2015 geplant, Preise wird es wohl erst in Genf geben, wenn überhaupt, ich habe aber Gerüchte gehört die ich ungefiltert weiter geben möchte, da möchte man sich selbstverständlich am Markt, aber auch am erfolgreichen Skoda Superb II orientieren. Macht Sinn. Finde ich Clever! Simply Clever!

der-neue-skoda-superb-2015-erlkoenig-foto-heck-testfahrt-probefahrt

Was kann ich noch über den neuen Skoda Superb verraten? Momentan noch nicht viel. Bei den Rückleuchten vom Skoda Superb wird man wohl wieder das dreigestrichene C sehen. Im Fußraum der Fondpassagiere wird man vermutlich Tango tanzen können und das Design? Das wird geprägt durch das gute Design Team in Mlada Boleslav die meiner Meinung nach derzeitig den besten Job im Konzern machen. Aus dem Grund sehe ich ja nach wie vor den Chefdesigner von Skoda in ein paar Jahren bei Volkswagen sitzen.  Tom Schwede hat auch über den neuen Superb gebloggt: klick.

Quelle: Skoda Pressemitteilung / Fotos © Skoda 2014


1 Kommentar

Bilster Berg News: Dezember 2014

Ich muss es nicht verschweigen. Ich mag den Bilster Berg. Für mich die schönste Rennstrecke nördlich der Nordschleife. Ich mag die Atmosphäre vor Ort und war nun schon ein paar Mal dort. Mal auf Einladung von einem Hersteller (Porsche / Mercedes-Benz / Audi) mal auf eigener Faust. In den letzten Tagen hatte ich bezüglich des Bilster Bergs mal wieder etwas Magenschmerzen, denn die Gesellschafter hatten mehr oder weniger öffentlich über die internen Probleme gesprochen. 

bilster-berg-rennstrecke-teststrecke-bad-driburg-luftaufnahme

Nun gibt es die Pressemitteilung der gestrigen Gesellschafterversammlung die ich unkommentiert nun einfach mal so stehen lassen möchte. Vorab möchte ich aber noch zum Ausdruck bringen, dass ich erfreut bin, dass Hans-Jürgen von Glasenapp wieder einer der beiden Geschäftsführer ist. 

Bad Driburg, den 11.12.2014

Die Gesellschafter des Bilster Berg Drive Resorts (BB) haben gestern nach ausführlicher Diskussion ihre öffentlich diskutierten Differenzen beigelegt und damit den Weg für eine positive Weiterentwicklung des Unternehmens freigemacht. Zur Einigung kam es in einer längeren Pause der Versammlung, in der sich der Vorsitzende des Beirates Hans-Joachim Pillich und Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff zusammensetzten und gemeinsam einen Vorschlag zur Lösung der Differenzen ausarbeiteten, dem die Gesellschafter anschließend zustimmten.

Im Einzelnen beschlossen die Gesellschafter Folgendes:

Der Beirat wird im Laufe des kommenden Jahres in ein Aufsichtsgremium umgewandelt und auf fünf Mitglieder erweitert. Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff bleibt bis zur Umwandlung des Beirates in ein Aufsichtsgremium Geschäftsführer des Bilster Berg. Hans-Jürgen von Glasenapp nimmt seine Tätigkeit als Geschäftsführer wieder auf.

Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff wird Vorsitzender des neuen Gremiums‎. Dieses Recht wird in dem Vertrag der Gesellschaft festgelegt, dafür verzichtet er auf sein bestehendes gesellschaftsvertragliches Recht zur Geschäftsführung in der KG. Die Bilster Berg Drive Resort GmbH & Co. KG wird in eine so genannte „Einheits KG“ umgewandelt, in welcher die Gesellschafter künftig mehr Einflussmöglichkeiten haben. Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff schlägt als Mitglied für das Aufsichtgremium einen externen Dritten mit „Fach-Knowhow” vor, der von der Gesellschafterversammlung bestätigt werden muss.

Zur Verstärkung des Vertriebs wird ein weiterer Geschäftsführer eingestellt. Zu den öffentlich geäußerten Vorwürfen gegen Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff wurden der Gesellschafterversammlung zwei entlastende Gutachten vorgelegt, die jetzt vom Beirat und ggf. von einem Wirtschaftsprüfer abschließend geprüft werden sollen.

Mit diesem Vergleich sehen alle Beteiligten gute Chancen, den inzwischen von vielen bedeutenden Unternehmen der Automobilindustrie, aber auch anderen Branchen wahrgenommenen Bilster Berg als Event-Location mit Premium Charakter zum Erfolg zu führen und damit auch einen wichtigen Beitrag für die Region zu leisten.

Nun muss ich doch einen Kommentar abgeben: Ich würde mir wünschen, dass sich für den Bilster Berg, aber auch und vor allem für die Mitarbeiter vom Bilster Berg alles positiv auswirkt, denn ich habe da nur gute und motivierte Mitarbeiter kennengelernt. 

bilster-berg-rennstrecke-teststrecke-bad-driburg-luftaufnahme-bilsterberg

Quelle: Pressemitteilung Bilster Berg / Fotos: © Bilster Berg


1 Kommentar

Lego Technic 42030: Der Volvo L350 F Radlader! Fein-Tuning / Tuning!

Der Radlader von Lego Technic ist an sich super. Wirklich. Der Aufbau gestaltet sich relativ einfach, man muss auch im Vergleich zum Schwerlastkran nicht irgendwelche “Lehren” bauen, die man anschließend wieder auseinander nimmt. Man muss auch nicht oft mehrere Sachen zwei, drei Mal nacheinander fertigstellen. Abwechslungsreich, interessant und vor allem für Technik-Liebhaber mit viel Liebe zum Detail.

lego-technic-42030-volvo-l350f-radlader-tuning-modifizieren-umbauen-feintuning-verbessern-8

Der Motor ist ja für mich immer ein kleines Highlight. Wie die Kolben in den Zylinderlaufbahnen hoch und runter bewegt werden. Herrlich. An Hand so eines Modells kann man übrigens auch die Technik etwas erklären und den Kindern näher bringen. Sehr schön finde ich auch, dass sich sogar das Lenkrad bewegt… da wird halt auf Details geachtet!

lego-technic-42030-volvo-l350f-radlader-tuning-modifizieren-umbauen-feintuning-verbessern-9

Wie immer hat der typische deutsche Nörgel-Peter (der in diesem Fall Jens heißt) etwas zu meckern / verbessern. Daher habe ich mir gestern online noch schnell zwei Dinge bestellt. Eines ist heute schon gekommen und daher zeige ich euch schnell den Einbau.

lego-technic-42030-volvo-l350f-radlader-tuning-modifizieren-umbauen-feintuning-verbessern-5

Der Akkupack vom Lego Technic 42030 Modell ist ja recht verdeckt verbaut. Das finde ich auf der einen Seite ideal, denn den will man ja auch wahrlich nicht sehen. Auf der anderen Seite kann man so aber auch schon mal vergessen das Modell auszuschalten, denn die kleine LED sieht man bei Tageslicht nicht immer. Ich mag LED Beleuchtungen. Aus dem Grund habe ich mir die zwei LED Leuchten von Lego Technic gegönnt: LEGO 8870 Power Functions LED´s

lego-technic-42030-volvo-l350f-radlader-tuning-modifizieren-umbauen-feintuning-verbessern-3

Kein günstiger Spaß, aber im Vergleich zu originalen LED-Scheinwerfer fürs Auto ein Schnäppchen. Die Montage war denkbar einfach, mir fehlen nun noch 2 Lego Technic Bausteine um diese idealerweise sogar als richtige Scheinwerfer zu montieren, aber die Übergangslösung hat für mich zwei positive Effekte: Ich sehe auf den ersten Blick wenn das Modell an ist und es sieht jetzt schon richtig toll aus.lego-technic-42030-volvo-l350f-radlader-tuning-modifizieren-umbauen-feintuning-verbessern-6

Ich habe mir vor einiger Zeit bereits bedruckte Kennzeichen erstellen lassen. An dem Lego Technic Schwerlastkran passten diese nicht dran, hier beim Volvo Radlader habe ich nun eine schöne Stelle gefunden. Lego Technic Bausätze kann man also durchaus mit Kleinigkeiten noch etwas individualisieren.

lego-technic-42030-volvo-l350f-radlader-tuning-modifizieren-umbauen-feintuning-verbessern-4

Ich hatte gesagt, dass ich zwei Dinge bestellt habe? Stimmt! Ein Teil kommt noch und was es damit auf sich hat, erkläre ich euch dann im dritten und letztem Teil zum Lego Technic 42030 – VOLVO L350F Radlader.

lego-technic-42030-volvo-l350f-radlader-tuning-modifizieren-umbauen-feintuning-verbessern-7

Disclaimer: Ich habe den eigentlichen Artikel zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen. Meine Meinung ist nicht käuflich. Ich werde zukünftig häufiger Produkte vorstellen die ich persönlich gut finde, wenn sich darunter Teststellungen befinden werde ich das entsprechend aus Gründen der Transparenz kennzeichnen so wie hier geschehen. Hinter dem Link oben verstecken sich Amazon-Ref Links – wer darüber sich ebenfalls einen Lego Technic Radlader (oder einen anderen Artikel bei Amazon) kauft zahlt dafür keinen Cent mehr, ich bekomme aber eine Vergütung. Die LED Beleuchtung habe ich selbst bestellt und von meinem eigenen Geld bezahlt. Hierbei handelt es sich um keine Teststellung.